11.07.2013
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 11.07.2013

Kriminalpolizei warnt vor Trickbetrug

Eisenach/Creuzburg (KPS Eisenach)
Eine 93-jährige Dame aus Eisenach rief am Mittwochvormittag, kurz vor 11:00 Uhr, aufgeregt bei der Polizei an. Sie berichtete, dass sie von einer männlichen Person angerufen wurde. Der Fremde hatte sie gefragt, ob sie nicht ihre Familie erkennen würde. Sie fragte, ob es sich bei dem Mann um ihren Enkel „Matthias“ handelte. Dies bestätigte der Mann. Er erzählte daraufhin der Rentnerin, dass er sich eine Eigentumswohnung gekauft hat und nun beim Notar sitzt. Er benötigt einige tausend Euro und wollte diese mittags bei ihr abholen. Als die Dame verneinte und meinte, dass sie erst mit ihrer Tochter darüber sprechen will, sagte der Mann, dass sie dies nicht machen soll, weil der Wohnungskauf eine Überraschung werden soll.
Die Polizei kam sofort verdeckt zum Einsatz, doch der Mann tauchte zum vereinbarten Termin nicht auf.
Ein Mann aus Scherbda meldete sich Mittwochmittag bei der Eisenacher Polizei. Auch bei ihm rief ein unbekannter Mann an. Ob es sich dabei um den Selben wie bei der alten Dame handelte, muss noch ermittelt werden.
Der Fremde gab sich als alter Schulfreund aus. Er berichtete, dass er eine Erbschaft angetreten hatte und nun 10 000 Euro Erbschaftssteuer zahlen müsste. Im Laufe des Anrufs wurde der Fremde dreister und erhöhte die Summe auf 17 000 Euro. Er wollte 30 Minuten später einen Bekannten schicken, der das Geld abholt. Dem Scherbdaer kam das Gespräch natürlich verdächtig vor und er rief im Anschluss den benannten richtigen Schulfreund an. Der wusste natürlich von Nichts.
Auch in diesem Fall machte der Täter einen Rückzieher und erschien zur besagten Zeit nicht.

Tasche weg
Gotha (LPI Gotha)
Wie der Polizei erst am Mittwoch bekannt wurde, hatte eine Frau in einem Schuhgeschäft am Dienstag, 13:30 Uhr ihre Handtasche auf einem Hocker unbeaufsichtigt liegen lassen. Als sie zurück kam, war die Tasche weg. Neben der Krankenversicherungskarte und einer Zahlungskarte, befanden sich auch 60 Euro in der Tasche.

Mutwillig beschädigt
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein unbekannter Täter zerstach am Mittwoch zwischen 15:00 Uhr und 17:15 Uhr in der Beckengasse zwei Reifen eines VW Caddy. Der Sachschaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt.
Sachdienliche Hinweise zu den beiden aufgeführten Straftaten nimmt die Polizei in Gotha unter Tel.: 03621/781124 entgegen.

Portmonee entwendet
Arnstadt (Pi Arnstadt-Ilmenau)
Eine 85-jährige Dame ging am Dienstag, 11:00 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Schillerstraße einkaufen. Am Fleischstand bezahlte sie ihre Rechnung und steckte das Portmonee zurück in ihr Handtasche. Als sie den restlichen Einkauf im Markt an der Kasse bezahlen wollte, war die Geldbörse verschwunden. Neben persönlichen Dokumenten und einer Zahlungskarte fehlt auch das Bargeld in noch unbestimmter Höhe.

Einbruch in Garagenkomplex
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte Täter drangen zwischen Dienstag und Mittwoch, 07:43 Uhr, in eine Garage der Straße Am Eichicht gewaltsam ein. Hier entwendeten sie ein nicht zugelassenes aber fahrbereites Motorrad der Marke „KTM“. Unterlagen zum Motorrad liegen der Polizei noch nicht vor, so dass hierzu keine näheren Angaben gemacht werden können.

Dreister Dieb
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 12-jähriger Junge hatte am Dienstag, 08:00 Uhr, sein weißes Mountainbike der Marke „Specialized“ auf dem Schulhof in der Käfernburger Straße abgestellt. Er sicherte das Rad, indem er das Vorderrad mit einem Seilschloss am Fahrradständer festmachte. Als er am Mittwoch, 07:50 Uhr, sein Fahrrad wieder abholen wollte, befand sich im Fahrradständer nur noch der angeschlossene Vorderreifen. Vom Rest des Rades, das einen Wert von 1000 Euro hatte, fehlt jede Spur.

SAT-Schüssel entwendet
Gräfenroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Sonntag, 20:15 und Montag, 18:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter in der Kleingartenanlage „Am Schwimmbad“ in der Bahnhofstraße von einer Gartenhütte die SAT-Schüssel im Wert von ca. 120 Euro.
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel.: 03677-601124 zu melden.

Flüchtiger Ladendieb
Eisenach (PI Eisenach)
Nach Zeugenaussagen hielt sich ein unbekannter Mann am Mittwoch in der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 19:57 Uhr in einem Supermarkt An der Karlskuppe auf. Hier soll er verschiedene, noch unbekannte, Gegenstände in seine Tasche gesteckt und dann nicht bezahlt haben. Als er den Markt verlassen wollte, wurde er von einer Frau auf den Diebstahl angesprochen. Er schob sie daraufhin mit seinem Arm zur Seite und rannte davon.
Der Mann soll ein scheinbares Alter zwischen 20 Jahren und 25 Jahren haben und hatte kurzes Haar. Er trug ein helles T-Shirt, eine kurze, helle, karierte Hose und hatte eine braune Sweetjacke umgebunden. Zudem hatte er eine rot-graue Sporttasche bei sich.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Eisenacher Polizei unter Tel.: 03691-2610 entgegen.

Betrunken in den Tag gestartet
Crawinkel (LPI Gotha)
Die Polizei kontrollierte am Mittwochmorgen, kurz nach 07:00 Uhr eine 27-jährige BMW-Fahrerin vor dem Kindergarten in der Straße Friedrichsanfang. Die Beamten nehmen Alkoholgeruch bei der Frau wahr. Ein Alkotest bestätigte dann den Verdacht, denn sie hatte 1,15 Promille intus.

Zu tief ins Glas geschaut
Gotha (LPI Gotha)
Bei Alkoholkontrollen in der Nach von Mittwoch zu Donnerstag gingen der Gothaer Polizei zwei betrunkene Fahrer ins Netz.
In der Clara-Zetkin-Straße wurde 23:00 Uhr ein 23-jähriger Fahrradfahrer mit 2,00 Promille gestoppt. 01:40 Uhr stoppten die Beamten am Myconiusplatz einen 23-jährigen Peugeotfahrer. Er hatte 1,47 Promille intus.

Alkoholfahrt
Eisenach (PI Eisenach)
In der Amrastraße stoppte die Polizei Mittwochnachmittag einen 31-jährigen VW/T4-Fahrer, weil dieser nicht angeschnallt war. Bei der Kontrolle lag Alkoholgeruch in der Luft, so dass mit dem Mann ein Alkotest durchgeführt wurde. Dieser erbrachte ein positives Ergebnis von 1,36 Promille. Zudem konnte der Fahrer keine Zulassungsbescheinigung noch einen Führerschein vorlegen. Hierauf gab er zu, dass ihm vor etwa einem Jahr die Fahrerlaubnis wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen wurde.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. Nr. 03691/261168 gern zur Verfügung.

Peggy Breitenstein
Pressestelle
Landespolizeiinspektion Gotha

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen