13.06.2013
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 13.06.2013

Rentnerin von Fahrzeug überrollt

Berka/Werra (PI Eisenach)
Bei einem Unfall im Ortsteil Vitzeroda der Gemeinde Berka/Werra ist am Mittwochnachmittag eine 84-Jährige Frau getötet worden. Aus der Borngasse fuhr gegen 15.45 Uhr ein Klein-Lkw rückwärts auf die Hauptstraße auf und erfasste dabei die Frau, die auf der Straße lief. Die Frau wurde überrollt und etwa zwei Meter auf der Straße mitgeschleift. Die Rentnerin verstarb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Der genaue Unfallablauf muss noch ermittelt werden.

Eingeschlagene Schaufensterscheibe
Gotha (LPI Gotha)
Ein 29-Jähriger wurde am späten Mittwochabend auf dem Hauptmarkt beobachtet, wie er etwas gegen eine Schaufensterscheibe warf. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei, während dessen lief der Täter davon. Die Beamten stellten tatsächlich eine beschädigte Schaufensterscheibe an einem Geschäft fest, davor lagen Scherben einer Bierflasche. Der Polizei liegen Hinweise zum Täter vor.

Reifen zerstochen
Gotha (LPI Gotha)
In der Zeit von Dienstag, 16.30 Uhr, und Donnerstag, 09.45 Uhr, sind in der Remstädter Straße an zwei Fahrzeugen alle Reifen zerstochen worden. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen grauen Pkw Renault Laguna und einen weißen Lkw VW LT35. Der entstandene Schaden wurde mit 700 Euro angegeben.

Fahrrad gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Bahnhofstraße ist am Mittwochabend, zwischen 18.30 Uhr und 19.15 Uhr, ein 24-Zoll-Fahrrad im Wert von 400 Euro gestohlen worden. Es war mit Seilschloss angeschlossen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein rotes Specialized Hotrock.

Ampel demoliert
Eisenach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Die nächtliche Streifenfahrt führte am Donnerstag, kurz vor 04.00 Uhr, zur Feststellung einer demolierten Ampel in der Kasseler Straße. Konkret handelt es sich um das Warnzeichen für querende Fußgänger an dieser Kreuzung. Ein Unbekannter hatte eine Holzlatte eines Jägerzaunes direkt an der Kreuzung herausgerissen und damit auf dieses Ampelelement eingedroschen. Die Latte lag zerbrochen im Gras neben der Ampel. Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter Tel. 03691/261124 entgegen.

Zeugensuche nach Sachbeschädigungen
Treffurt (PI Eisenach)
Am vergangenen Samstag kam es in der Goethestraße zu mehreren Sachbeschädigungen. So wurden zwischen 22.45 Uhr und 23.15 Uhr in Richtung Ortsausgang die Kabel einer Geschwindigkeitsmesstafel abgerissen, Blumenkästen, eine Werbetafel und das Ortsausgangs-schild demoliert. Zeugen berichteten von zwei männlichen Personen, die über den Fußweg in Richtung Heldra/Großburschla gelaufen sind. Beide sollen etwa 1,80 m groß sein, einer war komplett dunkel gekleidet, der andere trug eine dunkle Hose und eine helle Jacke oder Weste. Wer kann weitere Angaben zu diesen beiden Personen machen? Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124.

Kradfahrer leicht verletzt
B 247/Gotha (LPI Gotha)
Ein aus Waltershausen stammender 80-Jähriger war am Mittwoch, kurz vor 14.00 Uhr, auf der B 247 zwischen Schwabhausen und Autobahnanschlussstelle mit seinem Leichtkraftrad Honda unterwegs. An der Ampel in Höhe des Autohofes hielt wegen Umschalten der Ampel der 36-jährige Fahrer eines Audi an, der 80-Jährige bemerkte das zu spät und fuhr mit seinem Krad auf das Auto auf. Zum Glück wurde er nur leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf insgesamt 8000 Euro geschätzt.

Auffahrunfall an Ampelkreuzung
B 247/Gotha
Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, darunter ein Dienstfahrzeug der Polizei, sorgte am Mittwochnachmittag für Verkehrsbehinderungen. Aus Richtung Autobahn hielten gegen 13.30 Uhr an der Ampel zur Dr.-Troch-Straße ein Skoda Octavia und ein Ford Focus an. Der Fahrer des Funkwagens Mercedes bemerkte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den Ford auf, der auf den Skoda geschoben wurde. Der 31-jährige Ford-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Ford und der Funkwagen mussten abgeschleppt werden. Gesamtsachschaden ca. 15000 Euro.

Zusammenstoß mit Straßenbahn
Gotha (LPI Gotha)
In der Bürgeraue kam es am Donnerstagvormittag zum Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Honda. Gegen 08.50 Uhr wollte der 58-jährige Honda-Fahrer aus Richtung Waltershäuser Straße nach rechts in die Jüdenstraße einfahren. Er übersah die aus Richtung Bertha-von-Suttner-Platz kommende Straßenbahn. Verletzt wurde niemand. Der Pkw musste abgeschleppt werden Sachschaden ca. 7000 Euro.

Schwierigkeiten beim Einparken
Ohrdruf (LPI Gotha)
Auf einem Parkplatz in der Ringstraße versuchte am Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr, ein 59-jähriger Mazda-Fahrer das Fahrzeug rückwärts neben einem Nissan Qashqai einzuparken. Der Versuch misslang gründlich. Der Mazda stieß gegen den Nissan, der Sachschaden wurde auf 2700 Euro geschätzt. Der 59-Jährige war mit 1,23 Promille nicht mehr fahrtauglich. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Zeugensuche nach Überholmanöver
Tonna (LPI Gotha)
Nach einem fehlgeschlagenen Überholmanöver landete am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr, ein Skoda in Gräfentonna in der Langensalzaer Straße im Straßengraben. Der 25-jährige Fahrer des Skoda aus dem Eichsfeld fuhr hinter einem unbekannten Pkw und einem Traktor mit Anhänger in Richtung Bad Langensalza. In Höhe der Brücke über die Tonna setzte der Skoda-Fahrer zum Überholen des Pkw und des Traktors an. Als sich der Skoda in Höhe des anderen Pkw befand, setzte dieser Fahrer ebenfalls zum Überholen an. Der Skoda-Fahrer wich nach links aus und überfuhr ein Stationierungszeichen. Sowohl zum Traktor als auch zum unbekannten Pkw gibt es keine Hinweise oder andere Zeugen. Hinweise zum Unfall nimmt die LPI Gotha unter 03621/781124 entgegen.

Unfallflucht in der Helenenstraße
Gotha (LPI Gotha)
Am Freitag der letzten Woche ist in der Helenenstraße ein blauer VW Polo von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Der Polo stand zwischen 07.50 Uhr und 13.00 Uhr am rechten Fahrbahnrand in Richtung Friedrichstraße. An der rechten Fahrzeugseite sind Schäden am vorderen Kotflügel, des Stoßfängers und an der Felge zu erkennen. Nach Spurenlage ist vermutlich ein Fahrzeug über den Fußweg rechts am Fahrzeug vorbei gefahren. Wer kann hierzu Hinweise geben? LPI Gotha, Tel. 03621/781124.

Zusammenstoß mit Radfahrer
Herschdorf (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 13-Jähriger ist am Donnerstagmorgen beim Zusammenstoß mit einem VW Polo leicht verletzt worden. Die 38-jährige Fahrerin des Pkw befuhr die Lange-Berg-Straße in Richtung Pennewitz und wollte die Einmündung zur Schwarzburger Straße in gerader Richtung queren. Von der Schwarzburger Straße wollte der 13-Jährige auf seinem Fahrrad nach links in Richtung Großbreitenbach. An dieser Stelle steht ein Stopp-Schild. Der Junge fuhr nach Angaben von Zeugen langsam auf den Kreuzungsbereich zu, konnte jedoch nicht anhalten. Der Junge fiel auf die Motorhaube des Pkw und dann auf die Straße. Er kam mit leichten Verletzungen davon, er trug einen Fahrradhelm.

Kennzeichen gehörten nicht ans Auto
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit nicht an das Fahrzeug gehörenden Kennzeichen wurde am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, in der Ilmenauer Straße ein roter Honda entdeckt und angehalten. Am Steuer saß eine 21-Jährige, neben ihr der 21-jährige Eigentümer des Fahrzeuges. Die Kennzeichen gehören eigentlich an einen Opel, der auf den 21-Jährigen zugelassen ist.

Vespa-Fahrer kam zu Fall
Eisenach (PI Eisenach)
In der Bahnhofstraße kam am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, ein 62-Jähriger mit einer Vespa zu Fall und wurde verletzt. Der Mann aus Bad Füssing kam aus Richtung Nikolaitor und wollte zur B 19 in Richtung Bad Salzungen. Beim Fahrspurwechsel kam die Vespa zu Fall, vermutlich auf der Kante des ausgefrästen Fahrbahnbelags. Die mitfahrende 51-jährige Ehefrau blieb unverletzt. Der Mann wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Schaden an der Vespa etwa 200 Euro.

Betrunken eingeparkt
Eisenach (PI Eisenach)
Mit 1,54 Promille baute am Mittwochabend ein 66-Jähriger in der Ziegeleistraße einen Unfall. Der Mann wollte gegen 18.00 Uhr seinen Renault Twingo einparken und stieß dabei gegen einen VW Caddy. Der Sachschaden ist mit 250 Euro relativ gering. Die Folgen für den 66-Jährigen waren eine Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines.

Unfall beim Ausparken
Eisenach (PI Eisenach)
Nicht ausreichend auf den Fahrverkehr auf einem Parkplatz in der Mühlhäuser Straße achtete eine 56-jährige Opel-Fahrerin aus Herleshausen. Sie wollte am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, vorwärts aus der Parklücke ausfahren und prallte in einen vorbeifahrenden Suzuki. Sachschaden ca. 3500 Euro.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Um einem Radfahrer, der aus der Stolzestraße kam, die Vorfahrt zu gewähren, hielt am Mittwoch, kurz vor 15.00 Uhr, an der Fischweide der 18-jährige Fahrer eines Audi an. Der ebenfalls 18-jährige Fahrer des nachfolgenden VW Golf bemerkte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den Audi auf. Sachschaden ca. 2500 Euro.

Verbotene Bastelarbeit
Eisenach (PI Eisenach)
In der Kasseler Straße wurde am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, ein 24-Jähriger und das von ihm geführte Moped Simson S53 angehalten und kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten zahlreiche Umbauten fest, die eine Veränderung der Fahrzeugart zur Folge haben. So wurde z. B. der Hubraum nach oben verändert, womit deutlich mehr als die erlaubten 60 km/h möglich sind. Zur Begutachtung durch einen Sachverständigen wurde das Fahrzeug sichergestellt.

Wildunfall
B 176/Dachwig (LPI Gotha)
Am späten Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, hoppelte ein Hase zwischen Döllstädt und Dachwig über die Straße direkt in einen BMW. Am Fahrzeug fanden sich Spuren des Hasen, das Tier war verschwunden. Schaden ca. 150 Euro.

Radfahrer fällt in Graben
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zum Glück ohne Verletzungen war der Sturz eines 65-Jährigen mit seinem E-Bike am Mittwochabend Am Riesenlöffel. Der Mann fuhr in Richtung Holzhausen auf dem Radweg, der dort auf der linken Fahrbahnseite verläuft. Am Ende des Radweges wollte er die Fahrbahn queren und stieg vom Rad ab. Wegen des stark zerfahrenen Seitenstreifens hatte sein Fuß keinen Halt und er kippte nach rechts, kopfüber in den angrenzenden Wassergraben. Dem Mann wurde sofort von Zeugen geholfen. Er war lediglich pitschnass, auch das Fahrrad blieb unbeschädigt.

Eigentümer gesucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am 05.06.2013 sind in einem Gebüsch in der Ortslage Ilmenau insgesamt acht fabrikneue Pkw-Reifen mit Produktionsaufklebern gefunden worden (Bild im Anhang der Mail). Die Polizei vermutet einen Diebstahl. Wo die Reifen her stammen, konnte noch nicht geklärt werden. Es handelt sich um einen Sommerreifen DUNLOP SP Sport Maxx GT 275/30R20 97 Y Run Flat und sieben Winterreifen DUNLOP SP Winter Sport 3 D 245/45R18 100 V Run Flat.
Der Eigentümer kann sich unter Vorlage eines Eigentumsnachweises in Ilmenau bei der PI Arnstadt-Ilmenau melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. Nr. 03621/781503 gern zur Verfügung.


Karin Köhler
Pressesprecherin LPI Gotha

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen