11.12.2012
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 11.12.2012

Einbruch in Bestattungsfirma

Gotha (KPI Gotha)
In die Büroräume einer Bestattungsfirma in der Langensalzaer Straße ist in der Nacht von Montag zu Dienstag eingebrochen worden. Über eine Tür wurde sich Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft und weitere Bürotüren gewaltsam geöffnet. In einem Büro wurde ein Tresor aufgehebelt. Was in diesem Tresor aufgewahrt wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Wer hat in der angegebenen Nacht verdächtige Fahrzeug- oder Personenbewegungen im Bereich der Langensalzaer Straße/Friedhof wahrnehmen können? Hinweise bitte an die KPI Gotha, Tel. 03621/781424.

Büro durchwühlt
Gotha (LPI Gotha)
Eine Geldkassette mit Bargeld fiel Unbekannten in die Hände, die in der Nacht zum Dienstag ein Büro in der Gartenstraße eingebrochen sind. In die Räume gelang der Einstieg durch Einschlagen eines Fensters. In den Büroräumen wurden alle Schränke und Schubladen geöffnet und durchwühlt, wobei auch die Geldkassette gefunden wurde. Eine Lichterkette wurde von einem Weihnachtsbaum gerissen und mitgenommen.

Unfall beim Abbiegen
Gotha (LPI Gotha)
Im Einmündungsbereich Humboldtstraße/Bendastraße kam es am Montagnachmittag zu einem Unfall zwischen zwei VW Golf. Die 44-jährige Fahrerin eines grauen Golfs bog von der Humboldstraße nach links in die Bendastraße ein. Im Einmündungsbereich stand ein weißer Golf, gefahren von einem 18-Jährigen. Im Abbiegevorgang des grauen Golfs fuhr der weiße Gold in den Einmündungsbereich ein und es kam zur Kollision mit etwa 6500 Euro Sachschaden.

Spiegel abgefahren
Goldbach (LPI Gotha)
In einer Kurve zu weit links gefahren ist am Montagabend nach Angaben einer 26-jährigen Golf-Fahrerin ein unbekanntes Fahrzeugs. Die Frau war zwischen Goldbach und Wangenheim unterwegs, als ihr von dem unbekannten Fahrzeug der linke Außenspiegel abgefahren wurde. Sachschaden ca. 100 Euro.

Unfallflucht
Georgenthal (LPI Gotha)
Sachschaden an der hinteren Stoßstange ist am Dienstagmorgen an einem Ford Focus entstanden. Das Fahrzeug stand zwischen 04.30 Uhr und 08.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Pkw überschlagen I
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Wegen eines quer stehenden Lkw kam es am Montag, etwa 20.30 Uhr, zu einem Unfall zwischen Gräfinau-Angstedt und Wümbach. Der Lkw-Fahrer wollte in das dortige Gewerbegebiet abbiegen. Trotz Winterreifen schaffte der Lkw den Anstieg nicht, der Sattelanhänger stellte sich quer und ragte drei Meter quer über die Fahrbahn. Ein Vorbeifahren anderer Fahrzeuge war nicht mehr möglich. Während der Lkw-Fahrer mit der Absicherung des beleuchteten Lkw durch Aufstellen eines Warndreiecks begann, näherte sich aus Richtung Grä-finau-Angstedt ein 28-Jähriger mit einem VW Touareg. Seinen Angaben zufolge sei der Lkw rückwärts gefahren oder gerutscht. Er wollte ausweichen und prallte gegen den Unterfahrschutz des Sattelanhängers. Nun fuhr der Pkw eine Böschung hinab, überschlug sich über die Längsachse und blieb auf der der Seite liegen. Der Pkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Pkw überschlagen II
Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
In einer leichten Linkskurve zwischen Branchewinda und Traßdorf hat sich am Montag, gegen 13.10 Uhr, ein Peugeot überschlagen. Auf der winterglatten Fahrbahn kam die 55-jährige Fahrerin mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, es stieß gegen eine Böschung. Nach einem Überschlag blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen. Verletzt wurde die Frau nicht. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Gegen Baum
Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Gegen 08.00 Uhr am Dienstagmorgen war zwischen Marlishausen und Hausen eine 33-Jährige mit einem Skoda unterwegs. Nach Durchfahren einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf den unbefestigten Randstreifen und stieß nach etwa 50 Metern gegen einen Baum. Durch den Aufprall drehte sich der Skoda um 180 Grad. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Sachschaden ca. 6100 Euro.

Außer Kontrolle geraten
Wachsenburggemeinde (PI Arnstadt-Ilmenau)
Der Zusammenstoß zweier Skoda Octavia am Dienstagmorgen hat einen Sachschaden von 10.500 Euro zur Folge. Beide Fahrzeuge begegneten sich zwischen Haarhausen und Sülzenbrücken in einer Kurve. Der eine Skoda, gefahren von einer 48-Jährigen, geriet außer Kontrolle und stieß gegen das Heck des anderen Skoda. Die 33-jährige Fahrerin des anderen Skoda konnte trotz Ausweichmanöver den Unfall nicht mehr verhindern.

Aufgefahren
Mihla (PI Eisenach)
Nicht mehr rechtzeitig zum Bremsen kam ein 59-jähriger Polo-Fahrer am Dienstagmorgen und es kam zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines Ford Focus musste am Abzweig nach Scherbda verkehrsbedingt bremsen, der Polo fuhr auf. Sachschaden ca. 4000 Euro.

Spiegel abgefahren
B 7/Krauthausen (PI Eisenach)
Zur Berührung der linken Außenspiegel zweier Kleintransporter kam es am Montag, gegen 11.45 Uhr, zwischen Lengröden und Creuzburg. Der 69-jährige Fahrer eines Ford Transit gab an, dass er von Creuzburg in Richtung Lengröden unterwegs war. In einer Linkskurve kam ihm mittig ein anderer Kleintransporter entgegen und die Spiegel stießen aneinander. Während der Ford-Fahrer anhielt, fuhr der andere Transporter weiter. Sachschaden ca. 500 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 03621/781503 gern zur Verfügung.

Karin Köhler

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen