06.12.2012
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 06.12.2012

Angeblicher Gewinn

Ohrdruf (KPI Gotha)
Einem misstrauischen Taxi-Fahrer ist es zu verdanken, dass einer 81-Jährigen am Mittwoch kein Geld aus der Tasche gezogen wurde. Zuvor meldete sich telefonisch ein Unbekannter bei der alten Dame und gab an, Polizeibeamter zu sein. Um eine Gewinnsumme im sechsstelligen Bereich zu erhalten, solle sie mehrere hundert Euro auf ein Konto überweisen. Da die Seniorin nicht gut laufen kann, wurde ihr von dem Unbekannten ein Taxi zur Wohnanschrift geschickt. Der Auftrag des Unbekannten kam dem 25-jährigen Taxi-Fahrer mehr als merkwürdig vor und er verständigte die Polizei. Eine Geldüberweisung konnte somit verhindert werden. Durch die Polizei werden niemals Geldüberweisungen zum Erhalt eines vermeintlichen Geldgewinns veranlasst. Die Identität eines vermeintlichen Polizeibeamten kann direkt durch einen Anruf bei der Polizei erfragt werden.

Einbruch in Gartenlaube
Gräfentonna (LPI Gotha)
Zwischen dem 21.11. und 05.12. wurde in eine Gartenlaube in der Gartenanlage Oberried eingebrochen. Durch ein Fenster ist der Unbekannte in die Gartenlaube eingestiegen, im Inneren wurden zwei Türen beschädigt. Nach Angaben des Eigentümers fehlen ein Laptop und eine Flasche Schnaps.

Scheiben eingeworfen
Neudietendorf (LPI Gotha)
Zu Sachbeschädigungen an einem Bagger und einem Radlader auf dem Gelände des Bahnhofes kam es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag. Mit vorgefundenen Steinen wurden die Scheiben der beiden Baumaschinen eingeworfen. Der Sachschaden wurde noch nicht ermittelt.

Aluminiumprofile gestohlen
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Vom Gelände einer Firma auf dem Kindel sind in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Aluminiumprofile im Wert von über 7000 Euro gestohlen worden. Zum Abtransport wurde ein Zaunfeld geöffnet und die Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert. Die Aluminiumprofile wurden im Freien gelagert.

Scheibe eingeschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Eine böse Überraschung wartete auf einen 27-Jährigen, als er am späten Abend des 05.12.2012 im Landstreiter Weg seinen Pkw Toyota Corolla wieder benutzen wollte. Ein unbekannter Täter hatte die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen und den linken Außenspiegel abgetreten.

Radfahrer verletzt
Gotha (LPI Gotha)
Auf dem Fußweg in der Friedrichstraße war am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, ein 71-jähriger Radfahrer aus Richtung Huttenstraße unterwegs. Aus einem Grundstück wollte der 59-jährige Fahrer eines Skoda auf die Friedrichstraße nach rechts auffahren und stieß dabei mit dem Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Beziehungsstreit führt zu Unfall
Gotha (LPI Gotha)
In der Waltershäuser Straße, kurz vor der Einmündung zur Schubertstraße, ist am Mittwoch, kurz nach 18.00 Uhr, ein BMW gegen das Hinweisschild „Polizei“ geprallt. Der 21-jährige Fahrer und seine 17-jährige Begleiterin blieben unverletzt. Beide hatten vor Fahrtantritt einen heftigen Streit, der die Beziehung der beiden beendete. Er wollte sie nun nach Hause fahren. Während der Fahrt stritten beide weiter, er blickte nach rechts zu ihr, sie blickte nach links zu ihm. Keiner von beiden hatte die Fahrbahn im Blick. Der BMW geriet nach rechts und prallte letztlich vor den Wegweiser zur Polizei. Sachschaden knapp 3000 Euro.

Nach Unfall Fahrzeugbrand
Bienstädt (LPI Gotha)
Seinen 18. Geburtstag wird der Insasse eines Opel Astra so bald nicht vergessen. Der junge Mann saß mit einem weiteren 18-Jährigen am Mittwoch im Fahrzeug eines Freundes, eben-falls 18 Jahre. Gegen 16.10 Uhr geriet das Fahrzeug zwischen Bienstädt und Bienstädter Warte nach einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Bäume. Der Opel drehte sich und blieb im Straßengraben an einem dritten Baum stehen und begann aus dem Motorraum zu qualmen. Durch die Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Alle drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Sachschaden ca. 1500 Euro.

Hochprozentige Fahrt
Ballstädt (LPI Gotha)
Nicht mehr unter Kontrolle hatte am Donnerstagmorgen, gegen 05.35 Uhr, eine 45-Jährige den von ihr gefahrenen Skoda. Zwischen Ballstädt und Gotha war die Frau vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn unterwegs. Das Fahrzeug stellte sich quer und rutschte über die Fahrbahn, ein Begrenzungspfosten und die Holzeinfassung eines jungen Bäumchens wurden zerstört. Der Skoda überschlug sich zweimal über die Längsachse und kam auf den Rädern auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die Frau lief nach Hause, von wo aus der Ehemann einen Abschleppdienst beauftragte. Der Mitarbeiter des Abschleppdienstes machte darauf aufmerksam, dass die Polizei verständigt werden müsse, da ein Begrenzungspfosten beschädigt sei. Im Zuge der Ermittlungen zur Unfallursache gelang es den Beamten mit Hartnäckigkeit, die Frau zum Unfallhergang zu befragen. Es stellte sich heraus, dass die Frau mit 2,84 Promille alkoholisiert war. Sie habe auf den Schreck hin Alkohol getrunken, so die Frau. Um die tatsächliche Alkoholisierung zum Unfallzeitpunkt festzustellen, wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt. Der Gesamtsachschaden wurde auf ca. 10000 Euro geschätzt.

Auf Gegenfahrbahn geraten
B 247/Gotha (LPI Gotha)
Eine Unfallflucht wurde am Mittwochabend, gegen 18.00 Uhr, gemeldet. Ein unbekanntes Fahrzeug befand sich auf der Abstellfläche kurz vor der Autobahnauffahrt der A 4 und bog nach rechts in Richtung Autobahn ab. Dabei geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Die 40-jährige Fahrerin eines Fiat Ducato, die in Richtung Gotha unterwegs war, wollte nach links ausweichen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fiat kam auf der Abstellfläche zum Stehen, von wo das fremde Fahrzeug weggefahren ist. Der Fahrer des fremden Fahrzeuges, Typ und Farbe unbekannt, kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und fuhr weiter. Das Fahrzeug müsste vorn rechts Beschädigungen haben. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Gotha unter Tel. 03621/781124 entgegen.

Spiegel abgefahren
Waltershausen (LPI Gotha)
In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurde der linke Außenspiegel eines VW von einem unbekannten Fahrzeug abgefahren. Der Pkw stand in der Heinrich-Heine-Straße.

Ohrdruf (LPI Gotha)
Einem 26-jährigen Pkw-Fahrer kam auf seinem Weg zur Arbeit am 06.12.2012 in den frühen Morgenstunden ein Transporter entgegen, der ihm den Außenspiegel auf der Fahrerseite abgefahren hat. Der Transporter setzte seine Fahrt fort.

Endstation Felsen
Schmiedefeld a. R. (PI Arnstadt-Ilmenau)
Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro entstanden an einem VW Polo, der am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zwischen Schmiedefeld und Schleusinger Neuendorf unterwegs war. Die 56-jährige Fahrerin gab an, in einer Rechtskurve mit dem Pkw auf eine Eisplatte geraten zu sein. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Felsen stieß. Die Frau blieb unverletzt.

Überschlagen
Gillersdorf (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Hohe Tanne und Gillersdorf war am Mittwochnachmittag eine 21-Jährige mit einem Ford Focus unterwegs. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, stieß in einen Schneehaufen und überschlug sich. Der Ford kam auf der Fahrbahn auf den Rädern zum Stehen. Die junge Fahrerin wurde nicht verletzt.

Gegen Poller gefahren
Bösleben-Wüllersleben (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 40-jährige Renault-Fahrerin befuhr am 06.12.2012, gegen 02.45 Uhr, die Landstraße aus Richtung Stadtilm kommend in Richtung Erfurt. Beim Befahren einer Linkskurve in der Ortslage Wüllersleben kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen zwei Poller. Sie streifte im Anschluss ein Eisentor vom Kindergarten und kam auf einem Grundstück zum Stehen. Die Frau wurde nicht verletzt, jedoch entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von etwa 1100 Euro.

In Metallgeländer gerutscht
Bischofroda (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es am 05.12.2012, gegen 16.30 Uhr, in der Eisenacher Straße. Ein Mercedes-Kleintransporter befuhr die Straße aus Richtung Steinbruch in Richtung Ortsmitte. In einer Rechtskurve geriet der Fahrer auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und fuhr gegen einen im Gegenverkehr befindlichen und haltenden Pkw Opel. Der Kleintransporter rutscht weiter nach rechts und prallte gegen ein Metallgeländer. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Geländer wurde auf einer Länge von 3 Metern beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 14000 Euro.

Vor Kreisverkehr aufgefahren
Krauthausen (PI Eisenach)
Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am 05.12.2012, gegen 14.15 Uhr. Der 30-jährige Fahrer eines Fiat Stilo kam aus Richtung Pferdsdorf/Spichra und wollte weiter in Richtung Kreisverkehr Deubachshof fahren, als ein 32-jähriger Fahrer mit seinem BMW verkehrsbedingt wegen eines Rückstaus vom Kreisel her seine Fahrt verlangsamen musste. Der Fiat-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen. Auch ein nach links ausgeführtes Ausweichmanöver schlug fehl, so dass er auf den BMW auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Wildunfälle
Crawinkel (LPI Gotha)
Heftig erschrocken hat sich am späten Mittwochabend ein 39-Jähriger aus Gräfenroda über eine Kollision mit einem Tier. Der Mann war mit seinem Renault in Crawinkel unterwegs, als ein Tier die Fahrbahn kreuzte, das mit seinem Fahrzeug kollidierte. Er bremste stark ab und rutschte auf glatter Fahrbahn gegen ein Metallgeländer. Am beschädigten Fahrzeug fanden sich Blut- und Fellanhaftungen eines unbekannten Tieres. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein Reh ist am Mittwochabend zwischen Bücheloh und Wümbach, im Bereich der Deponie, von einem Peugeot angefahren worden. Das Wildtier konnte nicht aufgefunden werden. Sachschaden ca. 500 Euro.

Treffurt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Der 41-jährige Fahrer eines VW-Transporters befuhr am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr aus Richtung Volteroda kommend in Richtung Schnellmannshausen, als ihm von rechts ein Reh ins Fahrzeug lief. Das Tier hat den Zusammenstoß nicht überlebt. Am Transporter entstand Sachschaden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 03621/781503 gern zur Verfügung.

Karin Köhler

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen