15.10.2012
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 15.10.2012

Drei Verletzte auf der Autobahn

BAB 4/Neudietendorf (VPI Gotha)
Zu einem schweren Unfall kam es Sonntagabend auf der Autobahn A 4 bei Neudietendorf in Richtung Frankfurt. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist gegen 17.35 Uhr ein Ford auf einen vorausfahrenden VW Touran aufgefahren. Der 57-jährige Fahrer des Ford verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, es wurde gegen die linke und rechte Leitplanke geschleudert und blieb auf dem Standstreifen stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Mit leichten Verletzungen kamen die beiden Insassen des Touran davon. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge waren zwei Fahrspuren der Autobahn für etwa eine Stunde gesperrt. Sachschaden etwa 8000 Euro.

Fahrrad weg
Gotha (LPI Gotha)
Ein Mountainbike im Wert von 600 Euro ist am Samstagabend in der Trügleber Straße gestohlen worden. Das schwarze Bergamount Kiez Dirt stand auf einem Wohngrundstück.

Seitenscheibe eingeschlagen
Elleben (LPI Gotha)
Eine Handtasche und ein Laptop sind die Beute eines Diebstahles aus einem abgestellten Auto am Sonntag unterhalb des Riechheimer Berges zwischen 12.00 Uhr und 13.20 Uhr. In dieser Zeit wurde die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fußraum die Handtasche und der Laptop geangelt.

Reifen zerstochen
Gotha (LPI Gotha)
Der rechte vordere Reifen eines in der Pfullendorfer Straße abgestellten grauen Opel Astra wurde in der Nacht von Sonntag zu Montag von Unbekannt zerstochen. Die Einstichstelle war deutlich erkennbar. Sachschaden ca. 70 Euro.

Reserverad geklaut
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Das Reserverad eines Lkw wurde in der Zeit von Freitag, kurz vor Mitternacht, bis Sonntag, kurz nach 22.00 Uhr, gestohlen. Das Reserverad wurde mitsamt Halterung vom Lkw abgebaut und gestohlen. Der Lkw stand auf einem Autohof in Thörey.

Lack zerkratzt
Bis auf die Grundierung reichende tiefe Kratzer im Lack stellte die Nutzerin eines schwarzen Skoda Fabia am Sonntagmittag fest. Der Pkw stand von Samstagabend bis zur Feststellungszeit in der Bergrat-Voigt-Straße. Die Kratzer befinden sich auf beiden Fahrzeugseiten, Sachschaden ca. 2000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Gotha/Kindleben (LPI Gotha)
Zum Zusammenstoß eines Ford mit einem Opel kam es am Montagmorgen, gegen 06.20 Uhr, an der Einmündung bei Kindleben. Aus Richtung Bufleben wollte der 18-jährige Fahrer des Ford nach links abbiegen, missachtete aber die Vorfahrt des Opel. Verletzt wurde niemand, Sachschaden ca. 3500 Euro.

Zeugensuche nach Unfallflucht
Drei Gleichen (LPI Gotha)
Das Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel wurde von einem unbekannten Fahrzeug umgefahren. Nach Spurenlage hat zwischen Großrettbach und Grabsleben am Abzweig Cobstädt das Fahrzeug gewendet und ist dabei über die Verkehrsinsel gefahren. Einen konkreten Unfallzeitpunkt konnte der Mitarbeiter des Straßenbauamtes nicht nennen, der Schaden wurde am 06.10.2012 festgestellt. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Gotha unter Tel. 03621/781124 entgegen.

Unfallflucht
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
In die linke Seite eines am rechten Straßenrand in der Rudolstädter Straße stehenden blauen BMW ist am Sonntag, in der Zeit von 03.00 Uhr bis 09.30 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug gefahren. Die Schäden am BMW belaufen sich auf ca. 4000 Euro.

Durch die Fußgängerzone
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Weil er mit einem Motorroller durch die Fußgängerzone An der Weiße fuhr, wurde am Sonntagabend der 25-jährige Fahrer des Zweirades angehalten. Der Kontrollierte wurde zunehmend nervöser. Die Beamten vermuteten Drogeneinfluss, der sich bei einem Drogenvortest bestätigte. Es kam zur Blutentnahme und Untersagung der Weiterfahrt.

Aufgefahren
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und etwa 4000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagmittag in der Ruhlaer Straße. Die Fahrerin eines Golf wollte nach links in ein Grundstück abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehrs anhalten. Der Fahrer eines Renault hielt dahinter an, was die 45-jährige Fahrerin eines Passat nicht mehr schaffte. Durch die Wucht des Aufpralls des Passat auf den Renault wurde dieser auf den Golf geschoben. Die 32-jährige Fahrerin des Golf wurde leicht verletzt.

Vorfahrtsschild missachtet
Eisenach (PI Eisenach)
Das Verkehrsschild „Vorfahrt gewähren“ hat eine 50-Jährige am Sonntag außer acht gelassen. Die Frau übersah an der Kreuzung Am Schleierborn/An der Tongrube den von rechts kommenden Daihatsu, es kam zum Zusammenstoß mit ihrem Opel. Sachschaden ca. 2500 Euro.

Fahrspurwechsel
Eisenach (PI Eisenach)
Unaufmerksamkeit beim Fahrspurwechsel zwischen Stregda und Eisenach führte am Montag, gegen 11.15 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem VW Passat. Der 27-jährige Fahrer des Kleintransporters wollte von der Rechstabbiegespur nach links auf die Geradeausspur in Richtung Eisenach wechseln. Dabei übersah der Fahrer den dort schon fahrenden Passat. Sachschaden ca. 2500 Euro.

Wildschweine, Rehe und Füchse
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Jonastal ist am Sonntagabend ein Reh mit einem Audi zusammen geprallt. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht.

B 88/Eisenach (PI Eisenach)
Zwischen Anschlussstelle Eisenach-Ost und Anschlussstelle Wutha-Farnroda lief am Montagmorgen ein Fuchs in einen Renault. Das Tier wurde getötet.

Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Am Unfallort blieb ein Reh getötet liegen, das am Sonntagabend zwischen Reichenbach und Craula in einen VW Golf prallte.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 03621/781503 gern zur Verfügung.


Karin Köhler

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen