3. Benefiz-Wunschkonzert "Der Abend der Filmmusik"

Plakat zum Dritten Abend der Filmmusik

Die Landespolizeiinspektion Erfurt, die Evangelische Thomasgemeinde in Erfurt und das Thüringer Polizeimusikkorps laden Sie und Ihre Familie, Mitarbeiter und Freunde zu einer Benefizveranstaltung der besonderen Art ein.

Wo und wann?

Freitag, 14. September 2018 um 19 Uhr in der Thomaskirche (Schillerstraße)

Was erwartet Sie?

Unter dem Motto „Der Abend der Filmmusik“ spielt das Polizeimusikkorps Thüringen - exklusiv für Sie - von Ihnen ausgewählte weltbekannte Filmmusiktitel. Im stilvollen Ambiente der Thomaskirche präsentiert Ihnen das Orchester einen unvergesslichen Hörgenuss.

Thüringens Innenminister Georg Maier hat für die Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen.

Online-Voting zur Versteigerung der Filmmusik-Wunschtitel

Auf dieser Webseite konnte man per schriftlichem Gebot an die Landespolizeiinspektion Erfurt aus unserer Titelliste seinen Wunschtitel auswählen.

Diese Online-Versteigerung endete am 29. August 2018.

Darüber hinaus besteht aber auch am Veranstaltungsabend am 14. September 2018 noch für alle Gäste die Möglichkeit, einem eigenen Filmmusik-Favoriten mit einer Spende vor Ort Gehör zu verschaffen.

Die finale Gebotsübersicht

Endgültige Gebotsübersicht

Endgültige Gebotsübersicht als PDF (1.0 MB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

  • Spender können Personen, Vereine, Firmen oder sonstige Organisationen sein.
  • Die zehn Titel, die die meisten Spenden erhalten haben, werden am 14. September in der Thomaskirche gespielt.
  • In der Anmoderation der ausgewählten Titel können Spender namentlich erwähnt werden. Nach Rücksprache geht der Moderator gern mit kurzen Aussagen auf die Motivation und die Beziehung der Spender zur Benefizveranstaltung ein.
  • Augenscheinliche Fake-Gebote wurden nicht beachtet.

Wem kommt der Erlös zugute?

Der Erlös der Veranstaltung kommt zu gleichen Teilen drei Erfurter Projekten zugute, die auf Spenden und Fördergelder angewiesen sind:

  • das Projekt „Erfurter Seelensteine“
  • der Verein zur Förderung von Suchtpräventionsmaßnahmen e.V. „SuPEr e.V.“
  • der Verein „Musik macht schlau e.V.“
Transparentes Logo Erfurter Seelensteine

Zum Web-Auftritt des Projekts „Erfurter Seelensteine“

Das thüringenweit einzigartige Projekt „Erfurter Seelensteine“ unterstützt Kinder psychisch kranker Eltern. Hilfe bei den „Seelensteinen“ finden Kinder und Jugendliche, deren Eltern in Folge ihrer Erkrankung nicht ihrer Rolle gerecht werden können. Die Idee der "Erfurter Seelensteine" unter dem Dach des Trägerwerkes Soziale Dienste in Thüringen GmbH ist die Einführung einer kostenträgerübergreifenden ambulanten, intensiven, flexiblen und effizienten Unterstützung der Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene.

Für seine Arbeit ist der Verein ausschließlich auf Spenden angewiesen, da es trotz größter Bemühungen nicht gelungen ist, eine fortlaufende Finanzierung zu erhalten.

Logo Musik macht schlau

Zum Web-Auftritt von Musik macht schlau e.V.

Der Verein „Musik macht schlau e.V.“ ist ein gemeinnütziger Förderverein, der sich im Jahr 2008 gegründet hat. Er fördert und unterstützt die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Jeder Schüler erhält die Möglichkeit, ein Musikinstrument zu erlernen. Dem Verein ist es wichtig, gerade Kinder aus sozial schwachen Familien zu fördern und zu integrieren. Mittels Sponsorengeldern werden diese finanziell gestützt mit Leihinstrumenten ausgestattet. Neben dem Instrumentalunterricht arbeitet der Verein in mehreren Erfurter Schulen mit Schülerbands und einem Schülerorchester.

Logo Super eV

Zum Web-Auftritt von SuPEr e.V.

Der Verein zur Förderung von Suchtpräventionsmaßnahmen e.V. „SuPEr e.V.“ befindet sich noch im Aufbau. Er hat sich dem Ziel verschrieben, die Suchtprävention in Erfurt voranzutreiben. Die 18 Gründungsmitglieder, quer aus der Erfurter Gesellschaft mit Vernetzung zu Polizei, Staatsanwaltschaft, Sucht- und Präventionsexperten, Bildungs-, Verwaltungs- und Medienexperten, wollen Aufklärungsarbeit leisten. Der gemeinnützige Verein will die Drogenprävention für Kinder und Jugendliche, aber auch die Drogenprävention für Erwachsene vor allem in sozialen Brennpunkten vorantreiben. Das geschieht mit der Organisation von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Projekten unmittelbar in Schulen oder Hochschulen durch den Verein selbst oder über amtlich anerkannte Verbände der freien Wohlfahrtspflege.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen