24.08.2015
Landespolizeiinspektion Erfurt

Medieninformation 2408/2015

Lesen Sie hier mehr zu den Themen ...

Gehäuft Autos aufgebrochen – Erfurt (21./24.08.2015)

Von Freitag bis Montag wurden gehäuft Autos der Marke Mercedes und
BMW im Dichterviertel, im Bergstromweg, dem Sonnenweg und der Puschkinstraße
aufgebrochen. Abgesehen hatten es die Diebe auf die fest eingebauten
Navigationssysteme. Aus einigen Autos wurden zudem Airbags ausgebaut.
Bisher sind bei der Polizei 10 Anzeigen eingegangen. Der Schaden
beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Hinweise werden an den Inspektionsdienst Süd, unter der Telefonnummer
0361/74430, erbeten.

Unfall mit drei Verletzten – Erfurt (24.08.2015)

Am Montag, gegen 9:45 Uhr, stießen in der Bechstedter Straße zwei VW
zusammen. Ein 80-Jähriger fuhr aus Richtung Egstedt kommend in Richtung
Arnstädter Chaussee. Etwa 500 m vor der Einmündung kam der 80-Jährige
in die Gegenfahrspur und es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden
VW eines 38-Jährigen. An beiden Autos lösten die Airbags aus.
Beide Fahrer sowie eine 77-jährige Beifahrerin wurden zur weiteren Behandlung
ins Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehr musste auslaufendes
Öl gebunden werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 15500 Euro.

Aufgefahren – Erfurt (24.08.2015)

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montag, gegen 7:15 Uhr, auf der B7 am
Ortseingang Erfurt. Aufgrund der Ampel musste der Verkehr stadteinwärts
an der Kreuzung Weimarische Straße / Linderbacher Straße anhalten. Dies
bemerkte ein 53-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem VW auf einen stehenden
Hyundai auf. Dessen 30-jähriger Fahrer und die 48-jährige Beifahrerin
wurden leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 900 Euro.

Zeugen gesucht – Möbisburg (22.08.2015)

Am Samstag, gegen 18:15 Uhr, fand ein 72-Jähriger einen 38-Jährigen in
der Hauptstraße sitzend. Der 38-Jährige hatte mehrere Schürfwunden und
Prellungen sowie eine Kopfplatzwunde. In der Nähe befand sich das Rennrad
des 38-Jähgrigen. Wie es zu den Verletzungen kam ist derzeitig unklar.
Eine ältere Dame kümmerte sich laut Zeugen kurz um den Mann, stieg dann
aber in einen Linienbus ein. Hinweise werden an den Inspektionsdienst Süd,
036174430, erbeten.

Ausweichversuch ging schief – Erfurt (23.08.2015)

Ein Leichtverletzter und rund 1000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Ausweichmanövers
am Sonntag, gegen 19:40 Uhr, in der Salinenstraße. Ein
27-Jähriger Motorradfahrer hatte zu spät bemerkt, dass das vor ihm fahrende
Auto verkehrsbedingt anhielt. Der Versuch noch auszuweichen misslang
und es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge und in der weiteren Folge
mit zwei geparkten Autos. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass
der 27-Jährige alkoholisiert war und laut Vortest unter Drogen stand. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Motorrad war nicht zugelassen.

Versuchter Einbruch – Erfurt (24.08.2015)

Am Montag, gegen 4:30 Uhr, versuchte ein 54-Jähriger in ein Zoofachhandel
sowie eine Kleintierpraxis in der Magdeburger Allee einzubrechen. Ein bisher
Unbekannter stand derweil Schmiere. Eine Zeugin bemerkte dieses und informierte
die Polizei, welche den 54-Jährigen auf seiner Flucht stellen und
vorläufig festnehmen konnte. Der Unbekannte flüchtete mit einem weißen
Fahrrad auf der Magdeburger Allee in Richtung Innenstadt. Der Mann hatte
schwarze kurze Haare und trug einen roten Pullover sowie eine dunkle Hose.
Hinweise werden an die Kriminalpolizei Erfurt, 0361/74431465, erbeten.
Der 54-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

Betrunken unterwegs – Sömmerda (24.08.2015)

Am Montag, gegen 00:15 Uhr, fiel im Parkweg einer Streife ein Skoda auf.
dieser stand schräg auf dem Gehweg und fuhr beim Erblicken des Streifenwagens
los. Hierbei fiel den Beamten auf, dass der 53-Jährige unsicher fuhr.
Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab
einen wert von rund 1,2 Promille. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet
und der Führerschein sichergestellt.

Gegen 0:55 Uhr, stellten Beamte in der Kölledaer Straße einen Radfahrer
fest, welcher unsicher auf dem Gehweg unterwegs war. Ein Atemalkoholtest
bei dem 53-Jährigen ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Auch hier wurde
Anzeige erstattet und eine Blutentnahme angeordnet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen