07.07.2015
Landespolizeiinspektion Erfurt

Medieninformation MILPIEF-0907/2015

Lesen Sie hier mehr zu den Themen...

Vorläufige Festnahme – Kefferhausen 06.07.2015

Beamte der KPI Erfurt und Spezialkräfte des Thüringer Landeskriminalamtes nahmen gestern im Landkreis Eichsfeld gegen 20.00 Uhr mehrere Tatverdächtige fest. Die Männer sollen in dem Dorf eine Indoorplantage betrieben und Cannabispflanzen angebaut haben. Auf einer Fläche von 60-70qm züchtenden die Männer im Alter von 23-33 Jahren die illegalen Pflanzen. Seit gestern laufen umfangreiche kriminaltechnische Maßnahmen in dem Objekt. Erst wenn die Spurensicherung abgeschlossen ist, kann mit der Durchsuchung der Scheune begonnen werden. Unterstützung beim abernten der Pflanzen bekommen die Erfurter Kriminalbeamten von Kollegen der Bereitschaftspolizei Thüringen. Die abgeernteten Marihuanablüten werden danach vernichtet. Vorher wird ein Querschnitt gebildet so das hochgerechnet werden kann, wie viel Marihuana die Pflanzen auf der Gesamtfläche getragen haben. Das Grundstück wurde beschlagnahmt und wird nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen versiegelt.

Geschossen – Erfurt 06.07.2015

Ermittelt wird gegen einen 65-Jährigen der gestern Abend im Bereich des Galgenberghang mit einem Jagdgewehr geschossen hat. Zeugen gaben an, dass der Mann auf Personen und deren freilaufende Hunde gezielt habe. Der 65-Jährige gab an, der Jagdausübung nachgegangen zu sein. Die Beamten stellten das Jagdgewehr sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Verwirrter Mann – Sömmerda 06.07.2015

Kurz vor Mitternacht wurde die Polizei darüber informiert, dass ein verwahrloster und verwirrter Mann im Bereich der Bahnhofstraße umher irrt. Aufgrund seines Zustandes wurde der 27-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde dann eine Schreckschusswaffe gefunden. Die Waffe wurde sicher gestellt, der 27-Jährige verblieb im Krankenhaus.

Wildunfall – Kölleda 07.07.2015

Bei dem Zusammenstoss mit einem Pkw verendete heute Morgen ein Reh. Der Skoda Fahrer war gegen 01.00 Uhr in Richtung Burgwenden unterwegs, als er mit dem Tier zusammen stieß. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle.

Fahrräder verschwunden – Erfurt 06.07.2015

Aus Kellern im Erfurter Süden verschwanden am Wochenende mehrere hochwertige Fahrräder. Im Nonnenrain wurde aus dem Radkeller ein Fahrrad der Marke Bull im Wert von über 700 EUR gestohlen. Ebenfalls aus einem Fahrradkeller verschwanden in der Halleschen Straße drei Räder. Die Mountainbikes haben einen Gesamtwert von über 2000 EUR.

Zigarettenautomaten aufgebrochen – Henschleben 07.07.2015

Unbekannte brachen einen Zigarettenautomaten in Henschleben auf. Die Diebe stahlen neben dem Geld auch alle noch im Automaten befindlichen Zigaretten. Wie hoch der Wert der Beute ist, ist noch unklar.

Ventilator gestohlen – Erfurt 07.07.2015

Den Sprühkopf eines Luftbefeuchtungsventilators schraubten Unbekannte in der vergangenen Nacht von einem Standfuß in der Innenstadt ab. Das Gerät stand vor einem Restaurant am Wenigemarkt und sollte den Gästen bei den sommerlichen Temperaturen Erfrischung bieten. Die Diebe durchtrennten mehrere Kabel und stahlen das Gerät. Der Wert der Beute beläuft sich auf ca. 2500 EUR.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen