03.07.2015
Landespolizeiinspektion Erfurt

Medieninformation MILPIEF-0307/2015

Lesen Sie hier mehr zu den Themen...

Fahrzeug zerkratzt – Sömmerda 02.07.2015

Die Beifahrerseite eines Toyota zerkratzten Unbekannte am Donnerstag in der Rannstedter Straße. das Fahrzeug parkte von ca. 07.-16.00 uhr in dem Bereich. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf ca. 1500 EUR. Hinweise nimmt die PI Sömmerda entgegen: 03634/3360.
 

Verschwunden – Erfurt 01.07.2015

Eine hochwertige Fräse im Wert von über 5000 EUR stahlen Unbekannte von einem Grundstück im Nödaer Weg. Da es sich bei dem Gerät um ein schwere Maschine handelt, muss das Beutegut mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Tatzeit liegt in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch.
 

Wiedergefunden – Erfurt 02.07.2015

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch versuchten Unbekannte eine Suzuki GSXR zu stehlen. Die Diebe entwendeten das Krad im Bereich des Karl- Reimann-Rings. Nachdem der Eigentümer bemerkt hatte, dass das Krad verschwunden war suchte er nach dem Kraftrad. Er fand es in unmittelbarer Nähe und stellte fest, dass die Diebe augenscheinlich versucht hatten, die Suzuki kurz zu schließen. Die Sitzbank wurde aufgehebelt und der Kabelbaum durchtrennt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR.
 

Betrunken oder nicht – Erfurt 02.07.2015

Ein 39-Jähriger verursachte gestern Mittag in der Hans-Sailer-Straße einen Verkehrsunfall. Gegen 12.30 Uhr versuchte der Citroen Fahrer sein Auto einzuparken und rammte dabei mehrfach einen parkenden Pkw. Als der Mann die Unfallstelle verlassen wollte, hielten ihn Zeugen an und notierten sich seine persönlichen Daten. Als die Beamten den 39-Jährigen an seiner Wohnanschrift aufsuchten und einen Atemalkoholtest mit dem Mann durchführten, ergab dieser einen Wert von 2,72 Promille. Um nachzuvollziehen ob der Citroen Fahrer bereits bei dem Unfall betrunken war, wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt. Ebenfalls zwei Blutentnahmen über sich ergehen lassen musste gestern Abend ein 64-Jähriger. Er hatte gegen 17.15 Uhr Gas und Bremse verwechselt und stieß beim einparken in der Saalfelder Straße gegen einen Baumschutzbügel und verursachte dabei einen Schaden von ca. 1000 EUR. Dabei wurden auch Pflastersteine beschädigt. Auch er verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und zeugen informierten die Polizei. 1,06 Promille ergab der Atemalkoholtest der in der Wohnung des Mannes durchgeführt wurde. Auch hier muss ausgeklärt werden, ob der Fahrer des Daimler zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert war.
 

Auseinandersetzung – Erfurt 02.07.2015

Zu einer körperlichen auseinandersetzung kam es gestern Abend auf dem Anger. Gegen 19.45 Uhr gerieten zwei Männer in Streit, der dann eskalierte. Der unbekannte Täter schlug einen 24-Jährigen ins Gesicht, so dass Unbeteiligte die beiden trennen mussten. Bei dem durchgeführten atemalkoholtest brachte es der 24-Jährige auf einen Wert von 1,58 Promille. Bei Eintreffen der Polizei war der zweite Mann nicht mehr vor Ort. Der Unbekannte hatte eine Tätowierung im Nacken, trug einen Vollbart (blond) und hatte einen schwarzen Pullover und Jeans an. Außerdem hatte er einen Hund bei sich. Hinweise bitte an den ID Nord unter der Telefonnummer: 0361/78400.
 

Eingebrochen – Erfurt 03.07.2015

Eine böse Überraschung erlebte heute morgen ein Bistro Besitzer in der Pergamentergasse. Unbekannte waren über Nacht in die Räumlichkeiten eingedrungen und stahlen Bargeld.
 

Wer kennt diese Männer? – Erfurt

Im Februar wurde einer 63-Jährigen die Handtasche aus dem Auto gestohlen. Die Frau räumte gerade Einkäufe ins Auto, als der Dieb einen Moment der Unaufmerksamkeit nutzte und die Handtasche von der Rücksitzbank stahl. Der Dieb ergaunerte neben Bargeld und Dokumenten auch die EC Karte und die dazugehörige PIN der Frau. In der weiteren Folge hob der Unbekannte Geld vom Konto der 63-Jährigen ab und wurde dabei gefilmt. Wer den Mann kann wendet sich bitte an die Erfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer: 0361/ 74 43 1465. In mindestens fünf Fällen stahlen die abgebildeten Herren im Mai und im Juni vergangenen Jahres Parfum in einer Drogerie in der Erfurter Innenstadt. Der Wert der Beute beläuft sich auf insgesamt knapp 900 EUR. Es wird von überregional agierenden Tätern ausgegangen. Die beiden konnten jedes Mal unerkannt flüchten. Hinweise nimmt der ID Nord entgegen: 0361/ 78400.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen