03.06.2015
Landespolizeiinspektion Erfurt

Medieninformation 0306/2015

Lesen Sie hier mehr zu den Themen ...

Um sich geschlagen – Erfurt 02.06.2015

Ein 30-Jähriger Ladendieb wurde gestern Abend in der Scharnhorststraße erwischt. Der angetrunkene Mann flüchtete mit Lebensmitteln und wurde von einer Polizeibeamtin verfolgt, die sich im frei befand. Als die Polizistin den Dieb stellte, schlug er plötzlich um sich. Sie gab sich als Polizeibeamtin zu erkennen und führte den Mann zum Supermarkt zurück und übergab den aggressiven 30-Jährigen den uniformierten Kollegen. Bei den weiteren Maßnahmen leistete er massiven Widerstand und trat und spukte nach den Beamten. Aufgrund seines psychischen Zustandes musste der Dieb ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei Polizisten wurden bei den Angriffen leicht verletzt. Die entwendeten Waren hatten einen Wert von ca. 15 EUR und wurden wieder an den Supermarkt übergeben.

Gesichtsverletzung – Erfurt 03.06.2015

Einen 39-jährigen Verletzten stellte heute Nacht ein Concierge in der Prager Straße fest. Der Angestellte hatte den Mann im Eingangsbereich eines Wohnhauses aufgefunden. Augenscheinlich stammten die Verletzungen von einer Flasche. Angaben zum Sachverhalt machte der 39-Jährige nicht. Als die Beamten in der Wohnung des Verletzten nachschauten, flüchtete ein Unbekannter über den Balkon. Eine Absuche im Nahbereich verlief ergebnislos. Da die Beamten eine Kleinstmenge Betäubungsmittel in der Wohnung auffanden, wurde Anzeige erstattet.

Enkeltrick – Erfurt 02.06.2015

Einen Telefonanruf ihrer vermeintlichen Nichte nahm gestern Nachmittag eine 74-jährige Erfurterin an. Der alten Dame wurde vorgegaukelt, dass die Nichte für ein Projekt in Jena Geld benötigt. Die Unbekannte forderte daraufhin Geld. Die Seniorin reagierte richtig und legte auf. Danach wurde die Polizei verständigt. Zu einer Geldzahlung kam es nicht.

Ohne Beute – Sömmerda 01.06.2015

Augenscheinlich ohne Beute zogen Diebe in der Weißenseer Straße wieder von dannen. Die Unbekannten drangen in ein Gartenhaus ein und richteten dabei Sachschaden in Höhe von ca. 50 EUR an. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus der Hütte nichts gestohlen.

Kinderschuhe gestohlen – Erfurt 02.06.2015

Drei Paar Kinderschuhe stahl gestern ein 49-Jähriger in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt. Der Mann hatte die Etiketten der Schuhe entfernt und die Waren dann in einen Beutel gesteckt. Der Diebstahl flog auf, da eine Verkäuferin den Mann beobachtet hatte.

Wäsche verschwunden – Erfurt 02.06.2015

In einem 17-Geschosser im Erfurter Norden verschwand gestern Bekleidung von einem Wäscheständer. Eine 51-Jährige hatte ihren Wäscheständer gegen 10.00 Uhr zum trocknen in den Flur gestellt und musste ca. eine Stunde später feststellen, dass Bekleidung fehlte. Auf Herrenunterwäsche und Herrenshirts hatten es die Unbekannten abgesehen.

Spendenlisten – Erfurt 02.06.2015

Momentan sind wieder Spendensammler im Stadtgebiet von Erfurt unterwegs. Die angeblich tauben Menschen halten Passanten Spendenlisten vor, um für ebenfalls Betroffene zu sammeln. Ziel ist es, Unterschriften und Geld zu sammeln. Die Polizei rät erneut, sich vor dem Spenden zu informieren und sich ggf. die Spendengenehmigung zeigen zu lassen.

Erst hungrig, dann müde – Erfurt 03.06.2015

Eine eigenartige Entdeckung machte heute Nacht ein 27-Jähriger in der Friedrich-Engels-Straße. Der Mann ist Mitarbeiter eines Pizzalieferdienstes und bediente einen 30-Jährigen in dem Geschäft. Gegen 01.40 Uhr bemerkte er, dass genau dieser Mann in seinem Auslieferungsfahrzeug liegt und schläft. Er rief die Polizei und diese weckte den 30-Jährigen, der daraufhin von dannen zog.

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen