Aktuelles

Stellenausschreibung Küchenkraft

 
An der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (TLFKS) in Bad Köstritz ist
zum frühestmöglichen Zeitpunkt spätestens ab 03.November 2017 die Stelle einer

Küchenkraft m/w

zu besetzen.
 
Die TLFKS ist die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung für die Freiwilligen Feuerwehren, die Berufs-
und Werkfeuerwehren in Thüringen. Wir suchen eine zuverlässige und erfahrene Küchenkraft.

  • Einsatzort: Bad Köstritz
  • Vertragsart: befristet zunächst bis zum 31.01.2018
  • Anstellungsart: Vollzeit
  • Gehalt: E2 

 

Stand: 21.09.2017

Kuechenkraft (111.2 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Richtlinie für die Einsatzabschnittsleitung Rettungs- und Sanitätsdienst (Richtlinie Rett/San EAL)

 
Im Thüringer Staatsanzeiger 18/2010 Seite 535 wurde die Richtlinie für die Einsatzabschnittsleitung Rettungs- und Sanitätsdienst (Richtlinie Rett/San EAL) veröffentlicht und tritt somit in Kraft.
Eine Genehmigung zur Nutzung der Informationen aus dem Thüringer Staatsanzeiger wurde hierfür vom Husemann Verlag e.Kfr. mit Schreiben vom 23.08.2017 erteilt.
 
 
Stand: 23.08.2017

Artikel 175 18 2010l _002_ (46.0 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Handlungsempfehlung zur Durchführung von Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen im Freistaat Thüringen

 
Diese Handlungsempfehlung dient als Orientierung zur Durchführung von Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen im Freistaat Thüringen, die Gemeindefeuerwehren nach § 22 ThürBKG gewährleisten.
 
Hinweis: Die Formulare (Anlage 1 und Anlage 2) sind ausfüllbar. Dazu Rechtsklick - Ziel speichern unter wählen und anschließend mit den kostenlosen Adobe Reader öffnen.
 
 
Stand: 09.08.2017

Brasiwa (98.5 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anlage1 Checkliste (148.5 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anlage2 Bericht (2.7 MB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Technische Richtlinie Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz Thüringen(GW-A/S)

 
Im Thüringer Staatsanzeiger 28/2017 Seite 911 wurde die überarbeitete Technische Richtlinie für den GW-A/S Thüringen veröffentlicht und tritt somit in Kraft.
Eine Genehmigung zur Nutzung der Informationen aus dem Thüringer Staatsanzeiger wurde hierfür vom Husemann Verlag e.Kfr. mit Schreiben vom 21.08.2017 erteilt.
 
 
Stand: 10.07.2017

Artikel 161 28 17 Amtl Teil (410.4 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Regionalkonferenzen der Thüringer Feuerwehren

 
Die Thüringer Feuerwehren trafen sich am 08.06.2017 auf den Regionalkonferenzen in Hermsdorf und Stadtilm, um gemeinsame Strategien und Ansätze für ihre Zukunft zu entwickeln.
Die Regionalkonferenzen sind ein Baustein des vom Thüringer Feuerwehrverband angestoßenen Prozesses zur Entwicklung eines Feuerwehr-Leitbildes.
 
weitere Informationen:
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales - Aktuell - Veranstaltungen

 

Bildmaterial:Jacob Schröter Photographie
 
Stand: 09.06.2017

 


Inbetriebnahme der Küchenversorgung nach Generalsanierung

 
Nach einer mehrmonatigen und aufwendigen Renovierungsphase kann die Verpflegung der Lehrgangsteilnehmer und Gäste wieder im Küchengebäude durchgeführt werden. Investiert wurden in dieser Baumaßnahme über 600000 Euro.

 

Stand: 06.06.2017


Kostenregelungen für die TLFKS: Eine neue Kostenverordnung gilt seit 23.12.2016, die bisherige Gebührenbefreiung für Thüringer Gemeinden und Landkreise bleibt bestehen

 
Bis Ende des Jahres 2014 galt als die "Verwaltungsvorschrift über den Kostenersatz für die Inanspruchnahme von Leistungen der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFKS) vom 21.12.2001 (Kostenrichtlinie)". Darin wurde eine Unterscheidung nach öffentlich- rechtlichen Leistungen und privatrechtlichen Leistungen nicht vorgenommen.
 
Für den Bereich der öffentlich- rechtlichen Leistungen der TLFKS, welcher vor allem die Aus- und Fortbildungsleistungen (entspricht den im jeweiligen Jahres- Lehrgangsplan dargestellten Lehrgängen) erfasst, ist ab 01.01.2015 zunächst allgemeines Verwaltungskostenrecht zur Anwendung gekommen. Mit der am 23.12.2016 in Kraft getretenen "Thüringer Verwaltungskostenordnung für die Inanspruchnahme von Leistungen der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (ThürVwKostOLFKS) vom 16. November" (Gesetz- und Verordnungsblatt (GVBl.) 2016, Seite 56) wurde nun eine spezielle, die allgemeinen Vorschriften ergänzende Regelung für diese Leistungen geschaffen.
 
Den kommunalen Aufgabenträger Thüringens entstehen keine zusätzlichen Belastungen. Sie sind grundsätzlich von der Tragung der Gebühren nach der ThürVwKostOLFKS aufgrund ihrer persönlichen Gebührenfreiheit nach § 3 Absatz 1 Nummer 3 des Thüringer Verwaltungskostengesetzes (ThürVwKostG) vom 23. September 2005 (GVBl. 2005, S. 325) ausgenommen. Als Gebührenzahler kommen dagegen Gemeinden oder Landkreise anderer Bundesländer, aber auch Bundeswehrangehörige, Firmen, Werkfeuerwehren oder Privatpersonen in Betracht.
 
Für Fragen zu diesem Thema steht Ihnen der Verwaltungsleiter der TLFKS, Herr Steffen Hünniger, unter der Tel.- Nr. 036605/87-200 (ab 14.02.2017: 0361/ 57 3345 401) zur Verfügung.
 
 
Stand: 10.02.2017

Verwaltungskostenordnung 2017 (24.6 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Umstellung auf VoIP - Neue Telefonnummern

 
Am 14.02.2017 erfolgt an unserer Dienststelle die Umstellung der analogen auf die digitale Telefonie (VoIP).
 
Wir bitten Sie daher zu beachten, dass im Zuge dieser Migration neue Telefonummern zur Anwendung kommen. Die zentrale Einwahlnummer lautet dann:
 
+49 361 57-3345 000
 
Wir bitten Sie ab diesen Zeitpunkt die neuen Telefonnummern zu verwenden (alle bisherigen Telefonnummern können vorerst weiterverwendet werden - die Abschaltung wird rechtzeitig bekannt gegeben).
 

 
Stand: 07.02.2017


Leitfaden Fluorhaltige Schaumlöschmittel

Umweltgefährdende Rückstände von perfluorierten oder polyfluorierten Kohlenwasserstoffen (PFC) in Böden und Gewässer geraten immer stärker in die öffentliche Diskussion und werden zunehmend kritisch betrachtet. Mit dieser Problematik sind auch die Feuerwehren konfrontiert, denn PFC finden sich in Form von Fluortensiden (PFT) in allen filmbildenden Feuerlöschschäumen wieder.
 
Der beiliegende Leitfaden gibt einen Überblick über mögliche Gefahren und Eigenschaften fluorhaltiger Verbindungen, Hilfestellung zur Schaumauswahl bei Bränden sowie Empfehlungen zur Minimierung belastender fluorhaltiger Schaumeinträge in die Umwelt und somit möglicher Haftungsfolgen für den Fall des nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch.

 
Stand: 17.11.2016


Thüringer Innenminister besucht die TLFKS

Am Donnerstag, den 30.06.2016 besuchte der Thüringer Innenminister - Dr.Holger Poppenhäger - die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule.
Beeindruckt von dem modernsten Taktikzentrum Deutschlands, der Brandsimulationsanlage, der Tunnelübungsanlage und der Qualität der Ausbildung verständigten sich der Minister, der Leiter und die Ausbilder der TLFKS darauf, die Feuerwehrschule auch in Zukunft zu stärken.

Stand: 01.07.2016

Bildquelle: TMIK/Candy Welz


Multiplikatorenschulung für die Kameraden aus Oberfranken

Bereits am 24. und 25.06.2016 wurden in der TLFKS 27 Kameraden aus Oberfranken geschult, außerdem nahmen an dieser Schulung zwei Vertreter der Regierung von Oberfranken und ein Vertreter der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried teil.
Ziel dieser Schulung war es, den Kameraden das Einsatzkonzept der VDE 8.1 nahe zu bringen, welches für Thüringen und Bayern einheitlich gilt. Denn im Ereignisfall müssen sich die Kräfte beider Länder gegenseitig unterstützen. In den vergangenen Jahren führte die TLFKS schon mehrere Multiplikatorenschulungen durch und hatte somit beste Ausbildungsbedingungen, die für die Kollegen aus Bayern genutzt werden konnten. Durch Marc Stielow (TMIK), Patrick Wagner (TLFKS) und Kai Pfützner (TLFKS) wurden an diesen Tagen unter anderem Kommunikationsübungen und Planspiele durchgeführt.
Das Taktikzentrum der TLFKS stand bei dieser Schulung erstmals externen Einsatzkräften zur Verfügung. Die Kameraden bedankten sich für die Ausbildung und die Möglichkeit das Taktikzentrum zu nutzen.

Stand: 30.06.2016


Standard-Einsatz-Regeln (SER) Straßentunnel

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe "Gefahrenabwehr Straßentunnel" haben anlässlich der 17. Beratung am 15. März 2016 die Standard-Einsatz-Regeln (SER) Straßentunnel behandelt. Es wurde abgestimmt, das bisherige Arbeitsergebnis als Handlungsempfehlung SER zu veröffentlichen. Die Handlungsempfehlung SER bildet die Grundlage für eine einheitliche taktische Umsetzung in den Feuerwehren in Thüringen und wird als Anlage in den Alarm- und Gefahrenabwehrplan für den jeweiligen Straßentunnel aufgenommen.

Ser (671.5 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Stand: 11.08.2016


Einsatzwörterbuch der Thüringer Feuerwehren

Die ersten Exemplare des druckfrischen Einsatzwörterbuches überreichte Innenstaatssekretär Udo Götze am Dienstag (14. Juni 2016) in Schmalkalden dem Thüringer Feuerwehrverband. Das Einsatzwörterbuch ist derzeit bundesweit einmalig, da Thüringen für die gesamten Wehren des Landes ein Buch an die Hand gibt, welches die Kommunikation im Einsatzfall mit fremdsprachigen Zeugen oder auch Opfern ermöglicht. Insgesamt 3.000 Stück werden in den nächsten Tagen über die Kreisbrandinspektoren der Landkreise und die Leiter der Städte mit Berufsfeuerwehren und hauptamtlichen Kräften verteilt.
 
weitere Informationen:
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales - Aktuell - Veranstaltungen

Stand: 16.06.2016


Festakt - 25 Jahre TLFKS/ Tag der offenen Tür

Am 13. Mai 2016 beging die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (TLFKS) einen Festakt anläßlich ihres 25 jährigen bestehen.
 
In den Jahren seit der Gründung hat sich die Schule zu einem erfolgreichen, stabilen und anerkannten Partner der Feuerwehren und der Helferorganisationen des Katastrophenschutzes in Thüringen und darüber hinaus entwickelt. Durch moderene Ausbildungseinrichtungen auf unseren Übungsgeländen und Anlagen wurden bisher über 50.000 Lehrgangsteilnehmer ausgebildet, davon mehr als 5.600 Gruppenführer.
 
Auf der Festveranstaltung zum 25. Jahrestag der TLFKS gratulierte Thüringens Innenstaatssekretär Udo Götze in Bad Köstritz. Er brachte persönlich seine Wertschätzung für die Verdienste der Feuerwehr- und Katastrophenschutzangehörigen und die Qualität der Lehre an der Bildungseinrichtung in der Festrede zum Ausdruck. Der Innenstaatsekretär sprach seinen Dank gegenüber den Mitarbeitern der TLFKS und besonders dem pensionierten Schulleiter OBR Hartmuth Hess als langjähriger Leiter der Einrichtung gegenüber aus.
 
Herr Götze überbrachte nicht nur Grüße und Wünsche sondern gute Neuigkeiten für die Zukunft.
"Nachdem im April die bundesweit einmaligen Multifunktionstische zur Simulation von Gefahrenlagen übergeben wurden, werde der Freistaat Thüringen, so der Staatssekretär, auch in den kommenden Jahren in die Liegenschaft der Schule investieren und den Ausbau der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule als eine moderne Ausbildungseinrichtung vorantreiben.
Die Schule ist schon heute technisches Vorbild für unsere Nachbarländer", sagte Götze. Nach dem Doppelhaushalt 2016/2017 sollen neben der Errichtung einer Tunnelübungsanlage im Schutzbauwerk auch entsprechende Erneuerungen innerhalb der Wirtschaftsgebäude und im Lehr- und Unterkunftsgebäude in Höhe von 1,3 Millionen Euro realisiert werden.
Weiter steht um das Jahr 2018 die Planungen zur Errichtung einer Ausbildungshalle, dem Neubau der Fahrzeughalle, sowie der Fertigstellung der Umfahrung der Übungsfläche 1 an. Mit Blick auf das Jahr 2023 soll ein neues Lehrgebäude gebaut und das bisherige Lehr- und Unterkunftsgebäude saniert werden.

 

Am 21. Mai 2016 begrüßten wir anlässlich des 25-jährigen Jubiläums herzlich unsere Gäste und Besucher zum Tag der offenen Tür.

Stand: 23.05.2016


Neues Taktikzentrum eingeweiht

Am 19.04.2016 wurde an der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule das neue Taktikzentrum eingeweiht. Es besteht aus dem Regie- und Vorbereitungsraum und drei weiteren Räumen in denen die Einsatzzenarien z.B. Gefahrenabwehr in ICE-Tunnelanlagen auf Multimediatischen sehr realitätsnah dargestellt werden können.

Stand: 20.04.2016


Neuer Leiter der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule

Am 01.02.2016 bestellte der Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales Udo Götze Herrn OBR Jörg Henze zum neuen Leiter der LFKS.
Herr Henze tritt die Nachfolge des bisherigen Schulleiters OBR Hartmut Heß an, welcher nach fast 25 Jahren Dienstzeit an der LFKS in den altersbedingten Ruhestand versetzt wurde.

Weiterführende Informationen: TMIK

Stand: 05.02.2016


Lehrgänge und Kosten Initiative Mitteldeutschland

Anbei befindet sich eine Auflistung der Lehrgänge, welche die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschulen der Länder Sachsen-Anhalt (ST), Thüringen (TH) und Sachsen (SN) im Rahmen der Initiative Mitteldeutschland anbieten.

Fachempfehlung

Stand: 27.01.2016

Auflistung (46.8 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen