Der Thüringenplan. Für eine gute Zukunft unserer Schulen.

Nach der Novelle des Schulgesetzes hat das Kabinett den „Thüringenplan. Für eine gute Zukunft unserer Schulen.“ beschlossen. Mit diesem Arbeitsprogramm schreibt die Thüringer Landesregierung die wichtigsten Vorhaben fest, um den Unterrichtsausfall zu reduzieren und die Zukunftsthemen Bildungsgerechtigkeit und Digitalisierung zu gestalten. Der Thüringenplan beschreibt dazu kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen.

Hinweis: Am Ende des Filmes wird als Termin für das Inkrafttreten der Schulgesetznovelle der Beginn des Schuljahres 2019/20 genannt. Tatsächlich ist das Inkrafttreten aber erst zum Schuljahr 2020/21 geplant. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Der Thüringenplan.
Für eine gute Zukunft unserer Schulen
1,0 MB   

Medieninformation:
Landesregierung beschließt bildungspolitisches Arbeitsprogramm

Der Thüringenplan & das neue Schulgesetz:
Fragen und Antworten
0,05 MB

Einstellung in den Thüringer Schuldienst im Sommer 2018

Kurzpräsentation:
Schwerpunkte des Thüringenplans
0,5 MB

Zukunft Schule.
Ergebnisdokumentation des Werkstattprozesses 2017
4,5 MB
 

Kommission Zukunft Schule Cover

Regionalforen zum Thüringenplan "Zukunft Schule"
5. bis 19. Juni 2018

Einstellungen in den Thüringer Schuldienst im Sommer 2018

Helmut Holter, der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, hat im vergangenen Herbst die vielen Beteiligtengruppen zu gemeinsamen Werkstattforen eingeladen, um die verschiedenen Lösungsideen zu sammeln und gemeinsam abzustimmen. 1500 Thüringerinnen und Thüringer haben im vergangenen Herbst in 46 Workshops mehr als 200 unterschiedliche Vorschläge eingebracht, welche die vor einem Jahr veröffentlichten 52 Empfehlungen der Kommission „Zukunft Schule“ ergänzen.

Ihnen und den weiteren engagieren Thüringerinnen und Thüringern möchte Minister Holter auf fünf Regionalforen vorstellen, wie Ihre Vorschlägen und Ideen aufgegriffen sind und mit Ihnen erörtern, was für Sie für die konkrete Umsetzung vor Ort wichtig ist.

Teil der offenen gemeinsamen Diskussion muss ebenfalls sein, welche rechtlichen oder haushalterischen Hürden noch zu nehmen sind, in welchen Bereichen Wirkungen voraussichtlich erst längerfristig zu spüren sind und wo für stabile Perspektiven die parteiübergreifende Verständigung noch weiter auszubauen ist.

Für die thematisch vertiefende Diskussion sind zwei Workshop-Phasen vorgesehen, in denen Sie sich als Teilnehmer jeweils einer von fünf nach Themenblöcken eingeteilten Diskussionsrunden anschließen.[1] In den Workshops werden die jeweils im Arbeitsprogramm vorgesehenen Maßnahmen vor und zur Diskussion gestellt und ggf. Erläuterungen zu vorgesehenen Änderungen im Schulgesetz gegeben. Je nach Themenbereich und Teilnehmerinteresse sollen auch weitere Umsetzungsschritte oder -vorschläge debattiert werden.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchen Workshops Sie teilnehmen möchten.

Schulamt

Zeit Ort
Mittelthüringen 5. Juni 2018
13:30-18:00 Uhr
Erfurt, Walter-Gropius-Schule
Binderslebener Landstr. 162
Ostthüringen 6. Juni 2018
13:30-18:00 Uhr
Gera, CJD Berufsbildungswerk *
Am Ferberturm 72
Westthüringen 11. Juni 2018
13:30-18:00 Uhr
Gotha, Konferenzbereich Schulamt
Justus-Perthes-Str. 2a
Südthüringen 18. Juni 2018
13:30-18:00 Uhr
Suhl, TGS Lautenbergschule
Linsenhofer Str. 46
Nordthüringen 19. Juni 2018
13:30-18:00 Uhr
Mühlhausen, SBBS UH *
Sondershäuser Landstr. 39

* Schule bietet Imbissangebot auf Selbstzahlerbasis.

Programm (jeweils)

13:30 Uhr   Eröffnung und Einführung durch Helmut Holter (Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport) und Blanka Weber (Moderatorin)

14:00 Uhr   Besuch von thematischen Stationen zur Vorstellung des Arbeitsprogramms Zukunft Schule

14:45 Uhr   1. Workshop-Phase

16:00 Uhr   2. Workshop-Phase

17:15 Uhr   Abschlussdiskussion

18:00 Uhr   Abschluss, Herr Holter bleibt bis 18:30 vor Ort und ist für interessierte Teilnehmer ansprechbar.

 Anmeldung

Die Workshops im Überblick

A Fachkräftegewinnung

Maßnahmen für die Gewinnung zusätzlicher Lehrkräfte und Bindung von Anwärter/-innen, darunter geplante Werbekampagne, neue Weiterbildungsund Seiteneinstiegsangebote und geänderte Einstellungsrichtlinie

B Unterrichtsabsicherung

Einsatzmöglichkeiten für das neue Schulbudget, Vertretungsreserve, Einstellungsmaßnahmen, Personalplanung

C Verbindliche Vorgaben für Schulgrößen und Klassengrößen, Kooperationsmodelle zur Vermeidung von Schulschließungen

Vorstellung der vorgesehenen Maßnahmen und der Unterstützungsmöglichkeiten für Schulen, die Erfahrungen im Bereich von Schulkooperationen und Schulzusammenarbeit aufbauen

D Schulorganisation, demokratische Schulkultur, Digitalisierung

Maßnahmen zur Nutzung des Potenzials von Digitalisierung und demokratischer Schulkultur, damit für alle Beteiligte bestmögliche Arbeits-, und Lernmöglichkeiten entstehen

E Bildungsgerechtigkeit und Inklusion

Inklusion mit Augenmaß, geplante Zusammenführung von Schul- und Förderschulgesetz, Ansätze zur Stärkung der Bildungsgerechtigkeit

Anmeldung
Sicherheitsabfrage:

* = Pflichtfeld

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Dokumentation

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Anfang 2017 die Kommission "Zukunft Schule" einberufen, um die großen Herausforderungen wie Unterrichtsausfall, Lehrermangel und weitere strukturelle Probleme, vor denen unsere Schulen stehen, neu in den Blick zu nehmen. Die Kommission hat im Juni ihre Empfehlungen vorgelegt.

Zukunftsfeste Schulstrukturen lassen sich nur gemeinsam mit allen Akteuren des Thüringer Schulsystems gestalten.

Das Bildungsministerium ruft daher Schulfunktionsträgerinnen und -träger, Lehrerinnen und Lehrer, kommunale Spitzenverbände, Gewerkschaften, Politikerinnen und Politiker, Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie alle anderen Interessierten zum gemeinsamen Werkstattprozess ein. Ausgehend von den Empfehlungen der Kommission "Zukunft Schule" sollen mit allen Beteiligten Kenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht und darauf basierend Lösungsvorschläge für zukunftsfeste Schulstrukturen in Thüringen erarbeitet werden.

Werkstatt Forum Schulträger Forum der Schulträger und Schulämter
8. November 2017 - Bad Berka, Thillm

2017-10-28 Forum Bildungspartner Jacob Schröter _17_ Forum Bildungspartner
Am 28. Oktober 2017 fand ein Verbände-Forum statt, in dem Schulträger, Gewerkschaften und Interessenvertretungen ihre Vorschläge vorstellen und diskutieren konnten. Dort fanden Workshops statt.

Werkstatt Eltern-schueler Schüler-Eltern-Forum
Eltern, Schülerinnen und Schüler haben sich am 21. Oktober 2017 in die Debatte eingebracht. Das Bildungsministerium, die Landeselternvertretung und die Landesschülervertretung haben gemeinsam zu einem Eltern-Schüler-Forum eingeladen. Um gemeinsam offen und sachbezogen über die Probleme und die Lösungsmöglichkeiten debattieren zu können, wurde auf dem Forum in thematischen Workshops gearbeitet.

Schulleiterforen_Volker Hielscher Schulleiterforen
Fünf Schulleiterforen im Werkstattprozess Zukunft Schule fanden vom 13. bis 25. September 2017 statt. Die Ideenwerkstätten waren als Beratungen mit allen Schulleitungen in den fünf Thüringer Schulamtsbezirken organisiert.

2017-06-21 Kommission Schule TMBJS Vorstellung des Kommissionsberichts
21. Juni 2017 - Medieninformation

Kommission Zukunft Schule Cover Kommissionsbericht "Zukunft Schule. Herausforderungen und Chancen für Thüringens Schulsystem" (1.4 MB)
21. Juni 2017 PDF-Dokument ist barrierefrei.


Übersicht der Werkstattprozesse
 

Datum

Uhrzeit

Veranstaltungsort


Mittwoch,
13. September 2017
 

13:00

Ostthüringen (Uni Jena)

Donnerstag,
14. September 2017
 

13.00

Mittelthüringen (Andreas Gordon Berufsschule Erfurt)

Montag,
18. September. 2017
 

13:00

Nordthüringen (Hochschule Nordhausen)

Donnerstag,
21. September 2017
 

13:00

Westthüringen (Arnoldi-Gymnasium in Gotha)

Montag,
25. September 2017
 

13:00

Südthüringen (Hochschule Schmalkalden)

Samstag,
21. Oktober 2017
 

10:00

Schüler-Eltern (Erfurt Radisson Blu)

Samstag,
28. Oktober 2017
 

10:00

Forum der Bildungspartner  (Stadtschloss Weimar)

Mittwoch,
8. November 2017

13:00

Forum der Schulträger und Schulämter (Bad Berka, Thillm)
 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen