14.10.2013
Thüringer Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur

Medieninformation

Matschie bei Diskussion zum Denkmalschutz

Mittel für den Denkmalschutz erhöht

Thüringens Kulturminister Christoph Matschie nimmt am morgigen Dienstag an einer Veranstaltung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen zum Thema „Leben im Denkmal“ teil. Auf der Veranstaltung werden Bürgerinnen und Bürger gewürdigt, die sich für den Erhalt und die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden engagieren.

Anschließend diskutieren Vertreter des Denkmalbeirates und der Denkmalschutzbehörde mit Landrat Peter Heimrich und Kulturminister Christoph Matschie über den Wert der Denkmalpflege für die Gesellschaft und über den Denkmalschutz im Alltag.

Matschie macht im Vorfeld deutlich, welchen Stellenwert die Denkmalpflege einnimmt: „Thüringen hat eine reiche Denkmallandschaft. Denkmale sind unser Gedächtnis, sie stehen für unsere Identität. Deshalb habe ich die Mittel für die Pflege und den Erhalt von Denkmalen erhöht.“ Die Landesregierung habe die Mittel für den Denkmalschutz kontinuierlich gesteigert. Waren es 2008 noch 4 Millionen Euro, so werden im nächsten Jahr 6 Millionen Euro bereit stehen.

Zeit:
Dienstag, 15. Oktober 2013, 18:00 Uhr

Ort:
Meiningen, Ernestiner Straße 9, Ernestiner Hof

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen