28.02.2019
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Medieninformation

Fachtagung „Thüringer Schulen in der digitalen Welt“

„Mit der im Dezember 2018 beschlossenen ‚Digitalstrategie Thüringer Schule‘ haben wir eine Leitlinie, wie die Digitalisierung der Thüringer Schulen vorangebracht werden soll. Darin sind Handlungsfelder genannt, die wir nun mit Leben füllen. Ich setze dabei ganz bewusst auf die Mitwirkung der Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie der Schulträger. Denn uns alle eint das Ziel, die digitale Entwicklung in unseren Schulen konstruktiv und strategisch weiter voranzubringen“, so Thüringens Bildungsminister Helmut Holter.

Auf einer am 7. März 2019 in Erfurt unter dem Titel „Thüringer Schulen in der digitalen Welt“ stattfinden Fachtagung sollen praktische Aspekte der Umsetzung der Digitalstrategie im Schulbereich debattiert werden. Es werden 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Die Konferenz wendet sich an Akteure des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien aus Schulen, von Schulträgern, Institutionen, Verbänden sowie an Interessenvertreter. Sie gibt eine Plattform dafür, in Sachen Digitalisierung miteinander und voneinander zu lernen.

Neben Workshops bietet ein Markt der Möglichkeiten Raum für Austausch und Debatten. Zudem werden mit dem Wiener Professor Thomas Strasser und seinem Merseburger Kollegen Professor Paul Bartsch zwei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet des digitalen Lernens erwartet. Bildungsminister Holter wird sich der Debatte mit Schülerinnen und Schülern stellen, um mit ihnen Perspektive auf das digitale Lernen zu diskutieren. Zudem soll die Fachtagung genutzt werden, um das Thüringer Projekt „Digitale Pilotschulen“ zu starten.

Die „Digitalstrategie Thüringer Schule“ setzt an der Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ an, die die Kultusministerkonferenz im Dezember 2016 beschlossen hat. Demnach soll möglichst bis 2021 jede Schülerin und jeder Schüler jederzeit, wenn es aus pädagogischer Sicht sinnvoll ist, eine digitale Lernumgebung und einen Zugang zum Internet nutzen können. Um dies für Thüringen umzusetzen, wird neben einem Ausbau der schulischen Infrastruktur, der Überarbeitung der Lehrplangrundlagen und der Fortbildung der Lehrkräfte der Ausbau des Thüringer Schulportals zu einer landesweiten digitalen Bildungsplattform angestrebt. „Bei der Verbesserung der technischen Ausstattung und Infrastruktur wird uns der Digitalpakt Schule einen kräftigen Impuls verleihen. Ich gehe davon aus, dass nach der erfolgreichen Einigung im Vermittlungsausschuss die Gelder nun zügig fließen können“, betont Minister Holter.

Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.BildungTH.de/digital

Terminhinweis
Fachtagung „Thüringer Schulen in der digitalen Welt“
Zeit: 7. März 2019, 11:00 - 18:00 Uhr
Ort: Erfurt, Mozartallee 3, Steigerwald-Stadion, Parksaal

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Logo Thüringer Schulen In Der Digitalen Welt

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen