Auftragsvergabe


A) Aktuelle Ausschreibungen


Außerschulische Jugendbildung

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport macht im Rahmen der Umsetzung des Landesjugendförderplans 2017 bis 2021 zur Durchführung von Angeboten der außerschulischen Jugendbildung in Thüringen eine Zuwendung bekannt.

Alle anerkannten Träger der freien Jugendhilfe, mit Tätigkeitsbereich in Thüringen, die über einschlägige Erfahrungen in der außerschulischen Jugendbildung verfügen und die Zielstellungen des LJFP 2017 bis 2021 in ihrer Arbeit berücksichtigen, können Konzepte zur Durchführung von Angeboten der außerschulischen Jugendbildung einreichen. Der Träger muss in der Lage sein, die Angebote landesweit durchzuführen. Für die Auswahl des Personals ist die nachweisbare pädagogische Qualifikation des Personals unbedingte Voraussetzung (Fachkräftegebot).

Bewerbungen können ab sofort bei der durchführenden Instanz eingereicht werden. Die Frist zur Einreichung endet am 8. September 2017 (Poststempel: 8. September 2017).

Aufruf zur Einreichung von Konzepten zur Durchführung von Angeboten der außerschulischen Jugendbildung im Rahmen des Landesjugendförderplanes 2017 bis 2021 (LJFP 2017 bis 2021)

Landesjugendförderplan 2017 bis 2021


Konzeptauswahlverfahren für Strukturprojekte des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport beabsichtigt, für die im Rahmen der Überarbeitung des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit neu beschriebenen Strukturprojekte, ein Konzeptauswahlverfahren zur Auswahl der Träger in diesen Bereichen vorzunehmen. Die genauen Beschreibungen finden sich im folgenden:

Allgemeine Beschriebung der Aufgaben und Modalitäten

Konzeptauswahlverfahren im Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit - Trägerauswahl für das Strukturprojekt „Mobile Beratung“

Konzeptauswahlverfahren im Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit - Trägerauswahl für das Strukturprojekt „Opferberatung“

Konzeptauswahlverfahren im Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit - Trägerauswahl für das Strukturprojekt „Ausstiegsberatung“

Konzeptauswahlverfahren im Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit - Trägerauswahl für die Strukturprojekte „Begleitende Dokumentation und Forschung“

Das Verfahren richtet sich an freie Träger mit Erfahrung im Bereich Fortbildungsmanagement. Für die Koordinierung der Umsetzung der Qualifizierungsangebote kommen nur solche Anbieter infrage, die sich nicht selbst an der Umsetzung der Qualifizierungsangebote beteiligen. Einsendeschluss: 15. Oktober 2017 .

Auftrag

B) Abgeschlossene  Verfahren

Gemäß Ziff. 3.3 der Thüringer Verwaltungsvorschrift zur Vergabe öffentlicher Aufträge ist das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport als Auftraggeber bei erteilten Aufträgen (im Rahmen von Beschränkten Ausschreibungen nach § 3 Abs. 4 VOL/A oder Freihändigen Vergaben nach § 3 Abs. 5 VOL/A ) mit einem Auftragswert ab 25.000 EUR netto zur Veröffentlichung von nachstehenden Informationen über vergebene Aufträge für drei Monate verpflichtet:

  • Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer des Auftraggebers
  • Gewähltes Vergabeverfahren
  • Auftragsgegenstand (mind. Art und Umfang der Leistung)
  • Zeitraum der Ausführung
  • Name des beauftragten Unternehmers.

Nachfolgend erhalten Sie die vorgenannten Informationen für die durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vergebenen Aufträge nach § 3 Abs. 4 VOL/A bzw. § 3 Nr. 5 VOL/A.


 

Aktuell liegen keine veröffentlichungspflichten abgeschlossenen Vergabeverfahren vor.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen