VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH - Weiterbildungszentrum Nordhausen -

Freiwilligendienste machen kompetent!

Die VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH ist ein Bildungsträger, der eine langjährige Tradition in der Durchführung von Freiwilligendiensten hat. Seit 2004 bieten wir im Rahmen des Projektes Thüringen Jahr im Bereich Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Sport jungen Menschen die Möglichkeit, sich ein Jahr lang in sozialen Einrichtungen zu engagieren, zu informieren und beruflich zu orientieren und somit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren.

Junge Menschen zwischen der Erfüllung der Vollzeitschulpflicht und dem 27. Lebensjahr, die nicht in einem Ausbildungsverhältnis, Arbeits- oder Studienverhältnis stehen, können ein Thüringen Jahr ableisten. Ein Thüringen Jahr / FSJ dauert im Normalfall 12 Monate (September bis August des Folgejahres). Sollte der Einstieg erst später möglich sein, so sieht der Gesetzgeber eine Mindestdauer von 6 Monaten vor.

Bestandteil des Thüringen Jahres / Freiwilligendienstes sind gesetzlich festgelegte 25 Seminartage, welche von unserem Träger innerhalb von Seminarwochen organisiert werden.

Unsere Einsatzstellen befinden sich überwiegend in der Region Nordthüringen. Hier ein kleiner Auszug von Tätigkeitsschwerpunkten in verschiedenen Arbeitsbereichen:

In Kindertagesstätten und Horten haben die Teilnehmer Gelegenheit, den Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen bei der Betreuung und kreativen Beschäftigung der Kinder zu helfen. Dabei stehen den Teilnehmern Tür und Tor offen, eigene Projektideen in Arbeitsgruppen einzubringen und umzusetzen. Wer sich beruflich mit Kindern beschäftigen will, schafft sich so eine gute inhaltliche Grundlage.

Die FSJ´ler helfen den Lehrkräften in Förder- und Grundschulen durch die Übernahme von Kleingruppenarbeit bzw. Einzelbetreuung im Schulalltag. Sie lernen pädagogische und soziale Theorie und Praxis aus der Sicht der Lehrenden und die Problematik der Umsetzung von Lehrinhalten für spezielle Schülergruppen kennen. Den Teilnehmern wird von einigen Kooperationspartnern die Gelegenheit gegeben, parallel zu ihrem Einsatz, Jugendleiterscheine zu erwerben.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind in der Arbeit mit Behinderten, Alten und Kranken zu finden.
Die Freiwilligen übernehmen in den Teams von Krankenhäusern, Altenheimen oder in der ambulanten und stationären Betreuung und Begleitung von Behinderten Hilfstätigkeiten. Für viele FSJ´ler sind die Erfahrungen im Umgang mit Menschen entscheidend für die spätere Berufswahl. Das Jahr kann zudem als Vorpraktikum für manche Ausbildungs- und Studiengänge anerkannt werden. Ferner haben Studierwillige die Möglichkeit, sich zwei Wartesemester gutschreiben zu lassen.

Die Einsatzbereiche in der Jugendarbeit beziehen sich auf helfende Tätigkeiten bei der Gestaltung von Freizeitaktivitäten in Jugendtreffs oder Jugendheimen sowie auf die Mithilfe bei inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitungen und Durchführungen von jugendpädagogischen Veranstaltungen in Jugendbildungsstätten.

Durch Gewinnung neuer Kooperationspartner erweitern wir unsere Einsatzmöglichkeiten bedarfsgerecht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen oder Anfragen!

Ansprechpartner:
Sandra Buchradt
Tel.: 03631-4359-18
Fax: 03631-4359-16
E-Mail: sandra.buchardt{at}bildungswerk{punkt}de

Weiterführende Informationen

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen