Schulpsychologischer Dienst

Herzlich Willkommen auf der Seite des Schulpsychologischen Dienstes des Staatlichen Schulamtes Westthüringen

Nimm immer zuerst die Person

in ihren Ressourcen wahr!“

(Insoo Kim Berg)

Schulpsychologie ist Psychologie für das öffentlich verantwortete Schulwesen.

Wir sind für schulische Führungskräfte, Pädagog*innen, Kollegien, Eltern, Schüler*innen und andere Beratungssuchende kostenfrei direkt erreichbar.

Referent*innen für Schulpsychologie - Erreichbarkeiten

 

Bereich

Referent*in

Telefon

Referatsleiterin und koordinierende Referentin für Schulpsychologie

Susanne Fink

0361 573415-170

Stadt Eisenach, Bad Salzungen

Wartburgkreis (Süd)

Wartburgkreis (Nord)

Antje Arnold-Beutel

Daniel Martin

Dr. Ines Herrmann

0361 573415-171

0361 573415-174

0361 573415-164

Ilm-Kreis

Berit Fischer

Daniel Martin

0361 573415-172

0361 573415-174

Landkreis Gotha

Anja Stockhaus

Danielle Pape-Wallendorf

0361 573415-173

0361 573415-176

 

Koordinator*innen für Beratungslehrer*innen im Schulpsychologischen Dienst

Bereich

Koordinator*in

Telefon

Landkreis Gotha

Dagmar Tirsch

0361 573415-180

Wartburgkreis, Ilm-Kreis

Maiken Fischer

0361 573415-165

 

Für den Fall, dass Sie uns telefonisch persönlich nicht erreichen können, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. Selbstverständlich sind Ihnen ebenso unsere Bürosachbearbeiter Herr Mosebach und Frau Welling gern behilflich, Ihre Anfragen weiterzuleiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aufgabenbereich

Ansprechpartner*in

Telefon

Bürosachbearbeitung

 

Arnd Mosebach

Doris Welling

0361 573415-178

0361 573415-179

Selbstverständnis und Aufgabenfelder des Schulpsychologischen Dienstes

Thüringer Referent*innen für Schulpsychologie orientieren sich an einem humanistischen Menschenbild, am systemischen Denken und Handeln, speziell am ressourcen- und lösungsorientierten Beratungsansatz.

Schulzentrierte Beratung

Schulpsychologie versteht sich als Schulentwicklungspsychologie und ist maßgeblich beteiligt an der Entwicklung arbeits-, lern- und gesundheitsförderlicher Schulstrukturen. Im Fokus stehen die individualisierte sowie die reflexive Lernkultur. Die Arbeit zielt auf die Qualitätsbereiche schulischer Entwicklung.

Schülerzentrierte Beratung

Der Beratungsbedarf betrifft grundsätzlich ein System von Personen. Daher bezieht wirksame Beratung neben der Wahrnehmung und dem Handeln der ratsuchenden Person immer auch das jeweilige Umfeld ein.

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungen, Informations- und Vernetzungsveranstaltungen zu schulrelevanten psychologischen Fragen werden bedarfsgerecht angeboten. Schwerpunkte bilden u.a. die Weiterbildung der Beratungslehrer*innen sowie das Coaching von Führungskräften.

Weiterführende Links

Weitere Informationen zum Schulpsychologischen Dienst in Thüringen
http://www.thueringen.de/th2/tmbwk/bildung/einrichtungen/schulpsychologischer_dienst/index.aspx

Abrufangebote

Gemeinsam mit den anderen Mitarbeiter*innen des Referates stellen wir für Schulen unter anderem auch Abrufangebote bereit.

Auf den Seiten des Thüringer Schulportals können Sie diese Abrufangebote finden.

https://www.schulportal-thueringen.de/tio/regionale_fortbildung/ssa_westthueringen

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen