Berufliche Orientierung

Fotolia 118463622 Xs

Fallkonferenzen der Jugendberufsagentur Schmalkalden-Meiningen (März 2020)

In naheliegender Zukunft werden die ersten Fallkonferenzen der Jugendberufsagentur des Landkreises Schmalkalden-Meiningen stattfinden, um hauptsächlich förderungsbedürftige, junge Menschen beim Übergang von der Schule in die Ausbildung bis hin zum Einstieg in das Erwerbsleben zu unterstützen.
Neben den Berufsberatern, der offenen Jugendarbeit, den Schulsozialarbeitern,
Familienhelfern, Sachbearbeitern Eingliederung in Arbeit, Sozialarbeitern, den
Beratungsfachkräften Reha oder Berufseinstiegsbegleitern können auch Schulleiter und Beratungslehrer zu einer Fallkonferenz anregen.
Dazu nehmen Sie bitte Kontakt zu ihrer Ansprechpartnerin im Staatlichen Schulamt Südthüringen -  Frau Brock -  auf und besprechen mit ihr das weitere Vorgehen.

 


 

Fotolia 122881206 Xs

Fachtag: „Die Jugendberufsagentur geht an den Start“ am 21.10.2019

Am Montag, den 21.10.2019, fand im Saal des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen der erste Fachtag der Jugendberufsagentur (JBA) Schmalkalden-Meiningen statt. Nach der Begrüßung und einführenden Worten durch die Landrätin, Frau Greiser, wurde den ca. 60 Teilnehmern die Struktur der JBA und die Zusammenarbeit der Partner vorgestellt.

Frau Lorenz vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport informierte die Teilnehmenden danach in ihrem Referat kurz über die Historie von Jugendberufsagenturen. Schon lange arbeiten in vielen Landkreisen Thüringens die Träger der öffentlichen Jugendarbeit, des Kommunalen Jobcenters und der Agentur für Arbeit bei der Vermittlung von jungen Menschen in Ausbildung bzw. Beschäftigung zusammen. Diese Zusammenarbeit wurde nun durch den Partner Schule ergänzt, da diese die jungen Menschen gut kennt  und somit eine wesentliche Schnittstelle beim Übergang in Ausbildung und Beschäftigung ist. Die Jugendberufsagentur ist eine Form der Zusammenarbeit und muss den Fachstandards für die Gestaltung der Zusammenarbeit in Thüringer Jugendberufsagenturen genügen.

Anschließend gab Frau Schröpfer, ebenfalls TMBJS, einen kurzen Überblick über die Berufliche Orientierung in Thüringen, deren aktuelle Förderung und einen Ausblick auf die Zeit nach der ESF-Förderperiode 2020.

Nach einem Input der 4 Kooperationspartner über die Strukturen und Arbeitsschwerpunkte innerhalb ihrer Einrichtungen und Maßnahmen bzw. Erwartungen bezüglich der Zusammenarbeit hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich fachlich an den Thementischen der einzelnen Partner auszutauschen.

Allen interessierten Teilnehmenden wurde auf Wunsch die Dokumentation des Fachtages zugesendet.

 

 


 

Fotolia 118449194 Xs

Kooperationsvereinbarung - Jugendberufsagentur

Am 28. Mai 2019 unterzeichneten Landrätin Peggy Greiser, Wolfgang Gold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Suhl sowie Michael Kaufmann, Schulamtsleiter Südthüringen, eine Kooperationsvereinbarung für eine neue Jugendberufsagentur im Landkreis.

Die Jugendberufsagentur setzt sich für die verbesserte berufliche, soziale und gesellschaftliche Integration aller jungen Menschen ein. Hintergrund der von allen beteiligten Partnern gemeinsam initiierten Kooperation war es, vor allem jüngere Menschen zu erreichen, die teils noch nicht oder aufgrund bedarfsdeckenden Einkommens wie Kindergeld und Unterhalt nicht mehr durch die Arbeitsvermittlung des Kommunalen Jobcenters betreut werden ...

Ausführlicher Text: siehe Landratsamt Schmalkalden-Meiningen>News

 


 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen