Bildung

Ansprechpartner: Herr Lorenz

Inklusive Bildung ist das Stich- oder Reizwort für viele Menschen in diesen Tagen: Lehrer, Eltern und Politiker streiten darüber, wie Kinder mit und ohne Behinderungen am besten lernen können. Gemeinsam oder getrennt?

Der Beauftragte setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass der gemeinsame Unterricht nach und nach und wo immer möglich, eingeführt wird. Ihm ist wichtig, auch für Kinder mit Behinderungen die größtmöglichen Chancen zu eröffnen.
Dass aber auch die Einstellung zu diesem Thema sehr entscheidend ist, zeigen immer wieder Diskussionen und Gespräche.

In diesem und im nächsten Jahr findet auf diesem Gebiet eine wichtige Aktion statt:

Das Themenjahr „Gemeinsam leben. Miteinander lernen“
Hier bringt sich der Behindertenbeauftragte mit einem Preisgeld und einer Schultour ein.

Zudem gründete der Behindertenbeauftragte gemeinsam mit dem Bildungsminister im Herbst 2011 einen Beirat für Inklusive Bildung.

Beirat Inklusive Bildung
Informationsangebot des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern verabschiedeten im Jahre 2011 die „Hamburger Erklärung zur Inklusion in der Bildung“, die Sie hier finden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen