Arbeit

Ansprechpartner: Herr Lorenz.

Arbeit und Geldverdienen ist für Menschen mit Behinderungen genauso wichtig wie für alle anderen auch. Da es aber viele von ihnen schwerer haben, einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden, setzt sich der Behindertenbeauftragte dafür ein, selbst für Verbesserungen zu sorgen.

Zum einen trifft sich der Beauftragte in regelmäßigen Abständen mit Unternehmen, Leistungsträgern und Behörden sowie Bildungswerken zum Austausch. Auch ist der Beauftragte bestrebt, in Einzelfällen zu schnellen Lösungen zu kommen, z. B., wenn Leistungen nicht zeitnah bewilligt werden.

Daneben werden Unternehmen besucht, die sich für Menschen mit Behinderungen einsetzen. Mehr Informationen zur Unternehmenstour finden Sie hier.

Eine Übersicht bzw. Informationsangebote zur finanziellen Förderung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen findet sich hier.

Die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern haben im Jahre 2012 in der „Mainzer Erklärung zur Inklusion behinderter Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt“ ihre Positionen verdeutlicht. Den genauen Wortlaut der Erklärung finden Sie hier.

Programm "Job4000"
Mit dem Programm »Job4000« soll die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung intensiviert und mehr Arbeitsmöglichkeiten außerhalb von Werkstätten für Menschen mit Behinderung geschaffen werden. Ein Informationsangebot des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen