Termine

Der Beauftragte besucht Veranstaltungen, hält Reden und Grußworte und gibt Interviews.

 

Öffentlichkeitstermine

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Herr Joachim Leibiger, nimmt in der nächsten Zeit folgende öffentlichkeitswirksamen Termine wahr:

Montag, 20.01.2020
10:00 Uhr
99096 Erfurt, Werner-Seelenbinder-Straße 6, Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Teilnahme Landespreis für die Einführung eines herausragenden betrieblichen Eingliederungsmanagements für Menschen mit Behinderungen

Donnerstag, 23.01.2020
11:00 Uhr
99084 Erfurt, Augustinerkloster
Teilnahme auf Neujahrsempfang des VdK Hessen-Thüringen

15:00 Uhr
99084 Erfurt, Fischmarkt 1, Rathausfestsaal
Teilnahme auf dem Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters Andreas Bausewein

Montag, 27.01.2020
9:00 Uhr
99096 Erfurt, Jürgen-Fuchs-Straße 1, Thüringer Landtag, Plenarsaal
Teilnahme an Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus


Dienstag, 28.01.2020
15:00 Uhr
99192 Nesse-Apfelstädt, OT Neudietendorf, Bergstraße 11, PARITÄTISCHE Buntstiftung
Teilnahme am Paritätischen Jahresempfang

Mittwoch, 29.01.2020
12:00 Uhr
04275 Leipzig, Kantstraße 71-73, MDR-Zentrale
Teilnahme am Treffen der Interessenvertreter von Menschen mit Behinderungen zum alljährlichen Meinungs-/nformationaustausch über den aktuellen Stand der barrierefreien Angebote sowie deren Weiterentwicklung

 

 


Pfeil nach oben
Nachfolgend finden Sie Informationen und Bilder zu den stattgefundenen Terminen:

 

13.11.2018 Teilnahme auf Führung durch das Wohnprojekt R070 eG, Eduard-Rosenthal-Straße 70 des Modellprogramms „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ (unterstützt vom BMFSFJ) in Weimar und anschließendes Grußwort auf der Grußwort auf Fachtagung „Inklusion und Vielfalt im Wohnen“

Nachstehend finden Sie die uns freundlicherweise vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Verfügung gestellten Links mit ausführlichen Informationen und Bilder zur Führung und Fachtag:

 

Serviceportal Zuhause im Alter – in dem wir etwas ausführlicher über den Termin berichten und auch einige schöne Fotos untergebracht haben

 

„Aktuelle Meldungen"

 

Meldung auf der Ministeriumsseite

 

Fotos

 

 


 

Der Bundesbeauftragte für Menschen mit Behinderunge, Herr Jürgen Dusel, im Gespräch mit dem Beauftragten für Menschen mit Behinderungen, Herr Joachim Leibiger am Rande der Regionalkonferenz Mitteldeutschland
Herr Dusel und Herr Leibiger im Gespräch

25.10.2018 Regionalkonferenz Mitteldeutschland "Inklusiv gestalten - Barrierefreiheit im Denkmalbestand"

Bildaufnahme am Rande der Veranstaltung zeigt den Thüringer Behindertenbeauftragten, Herrn Joachim Leibiger, im Gespräch mit dem Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herrn Jürgen Dusel.

Hier finden Sie Bilder und Vorträge zum Nachlesen als Downlaod.


 

Der Behindertenbeauftragte mit Polizeianwärter, Paul Pamler, im Selbstversuch 1 Tag im Rollstuhl
Der Behindertenbeauftragte mit Polizeianwärter, Paul Pamler, im Selbstversuch 1 Tag im Rollstuhl

16.08.2018 Grußwort und Einführung der Polizeiantwärter*innen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen des Freistaates Thüringen besuchte am 16.08.18 das Bildungszentrum der Thüringer Polizei in Meiningen. Er sprach vor 130 Polizeianwärtern und Polizeianwärterinnen zu den Fragen der UN-Behindertenrechtskonvention, insbesondere der Sensibilisierung der jungen Polizeianwärter*innen zur Selbstreflexion und zum Erkennen der notwendigen Verhaltensweisen zur Vermeidung der Diskriminierung im Alltag.

 


 

symbolische Scheckübergabe durch Herrn Joachim Leibiger an Pfarrer Ingolf Herbst
Symbolische Scheckübergabe durch Herrn Leibiger an Pfarrer Herbst

11.06.2018 Übergabe eines symbolischen Fördermittelschecks iHv. 20.000 EUR als Zuschuss zur Reduzierung von baulichen Barrieren innerhalb des Pfarrhauses in Zeulenroda

Auf dem Bild von rechts nach links stehend sind zu sehen:

Pfarrer, Herr Herbst

Beauftragter für Menschen mit Behinderungen, Herr Leibiger

Stellv. Bürgermeister Zeulenroda

Landrätin von Greiz, Frau Schweinsburg

Kommunale Behindertenbeauftragte des Landkreises Greiz, Frau Kadelbach

im Vordergrund: Stadtratsmitglied, Herr Warmuth

(Genehmigung zur Veröffentlichung liegt vor)

 

Weitere Informationen zur Scheckübergabe finden Sie unter den folgenden Links:

Pressmitteilung des Behindertenbeauftragten

Presseartikel in der Ostthüringer Zeitung vom 12.06.2018 zum Nachlesen


 

Der Behindertenbeauftragte und sein Team beraten die Besucher am Stand der Landesregierung
Der Behindertenbeauftragte und sein Team beraten die Besucher am Stand der Landesregierung

09.06.2018 Tag der offenen Tür im Thüringer Landtag

Der Behindertenbeauftragte, Joachim Leibiger, führte mit seiner Mitarbeiterin, Frau Sabine Feuer, von der Koordinierungsstelle Barrierefreiheit und seinem Stellvertreter, Herrn Markus Lorenz, Beratungsgespräche am Stand der Landesregierung durch.


 

08.05.2018 Aktionstag in Weimar anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung „Inklusion von Anfang an“

Auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können: Das ist das Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Schirmherr des Aktionstages ist Joachim Leibiger, der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in Thüringen.

Seit 24 Jahren veranstalten Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe rund um den 5. Mai überall in Deutschland Podiumsdiskussionen, Informationsgespräche, Demonstrationen und andere Aktionen. Dabei geht es darum, die Kluft zwischen dem im Grundgesetz verankerten Anspruch der Gleichberechtigung für alle Menschen und der Lebenswirklichkeit Stück für Stück zu überwinden.

Unter dem Motto " Weimar für Alle - Inklusion von Anfang an" wollen wir, neben den Bürgern und Gästen der Stadt, besonders Kinder, Jugendliche und ihre Eltern aber auch Menschen, die in Schulen oder in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten erreichen.

Gemäß der auch von Deutschland unterzeichneten UN-Behindertenrechtskonvention soll inklusive Bildung in alle Bildungsbereichen vom Kindergarten über Schule und Berufsausbildung bis zur Hochschule umgesetzt werden. Aspekte sind unter anderem auch ein barrierefreies Studium und Mitbestimmungsrecht für Studierende sowie die Vorbereitung auf inklusives Unterrichten für Lehramtsstudierende.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite weimar-fuer-alle.de


 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen