Veranstaltungen im Bereich Ehrenamt

18. Oktober 2017

Informations- und Diskussionsveranstaltung „Denkwerkstatt - Transkulturalität"

Ein zentrales Anliegen unserer Arbeit ist die Unterstützung und Stärkung ehrenamtlicher Strukturen in den einzelnen Thüringer Landkreisen und kreisfreien Städten.

In letzter Zeit wurde neben anhaltendem Engagement mehrfach auch auf gewisse Ermüdungserscheinungen und Enttäuschungen seitens einzelner ehrenamtlicher Akteurinnen und Akteure hingewiesen. Mit unserer Veranstaltung möchten wir auf die Herausforderungen und Problemlagen vor Ort reagieren und freuen uns außerordentlich, dass wir hierzu die Autorin Frau Mehrnousch Zaeri-Esfahani mit ihrer stark nachgefragten „Denkwerkstatt“ gewinnen konnten. Sie wird wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema „Transkulturalität“ und „Interkulturelle Kommunikation“ aus der Migrationsforschung, Psychologie und Kulturforschung vorstellen und diese in ihrem speziellen erzählerischen Stil durch Geschichten aus dem Alltag vertiefen.

Die Autorin richtet den Blick damit auch auf aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen in der haupt- und ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten. Es geht u.a. um Fragen, wie das Ehrenamt weitermachen möchte, nachdem es nun nach der anfänglichen Aufbruchsstimmung etwas müde geworden ist, wie man die neu angekommenen Menschen in den Alltag integrieren möchte, wie das Bildungssystem diese besondere und verantwortungsvolle Herausforderung meistert oder wie man mit populistischen und rechten Parolen umgehen kann.

Im Anschluss an die von Frau Zaeri-Esfahani geleitete Denkwerkstatt, möchten wir uns mit Ihnen gemeinsam in Arbeitsgruppen über thüringenspezifische Herausforderungen und Probleme austauschen und neue Handlungsfelder und -optionen eruieren.
 

2. September 2017

Regionalveranstaltung "Thüringen sagt Danke" – für Mittelthüringen

Am Samstag, den 2. September 2017, findet die 4. Fach- und Festveranstaltung aus der Reihe "Thüringen sagt Danke" in Weimar statt.

Mirjam Kruppa, Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, und die Ehrenamtskoordinatorinnen Anja Flaig, Christine Sommer und Medine Yilmaz laden hierzu ehrenamtliche Engagierte aus der Stadt Erfurt, der Stadt Jena, der Stadt Weimar, dem Saale-Holzland-Kreis, dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sowie dem Weimarer Land ein, um sich im Rahmen der Veranstaltung für ihr anhaltendes Engagement in der Geflüchtetenhilfe zu bedanken.


19. August 2017

Regionalveranstaltung "Thüringen sagt Danke" – für Südthüringen

Am Samstag, den 19. August 2017, findet die 3. Fach- und Festveranstaltung aus der Reihe "Thüringen sagt Danke" in Meiningen statt.

Mirjam Kruppa, Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, und die Ehrenamtskoordinatorinnen Anja Flaig, Christine Sommer und Medine Yilmaz laden hierzu ehrenamtliche Engagierte aus dem Ilm-Kreis, den Landkreisen Gotha, Hildburghausen, Schmalkalden-Meiningen, Sonneberg, der Stadt Suhl sowie dem Wartburgkreis ein, um sich im Rahmen der Veranstaltung für ihr anhaltendes Engagement in der Geflüchtetenhilfe zu bedanken.


19. Mai 2017

Regionalveranstaltung "Thüringen sagt Danke" – für Nordthüringen

Am Freitag, den 19. Mai 2017, fand die 2. Fach- und Festveranstaltung aus der Reihe "Thüringen sagt Danke" in Mühlhausen statt.

Mirjam Kruppa, Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, und die Ehrenamtskoordinatorinnen Anja Flaig, Christine Sommer und Medine Yilmaz luden Ehrenamtliche aus dem Landkreis Eichsfeld, der Stadt Eisenach, dem Kyffhäuserkreis, dem Landkreis Nordhausen,

dem Landkreis Sömmerda und dem Unstrut-Hainich-Kreis ein, um sich im Rahmen der Veranstaltung für ihr anhaltendes Engagement in der Geflüchtetenhilfe zu bedanken.

Artikel der Thüringer Landeszeitung (24. Mai 2017) zur Veranstaltung


26. April 2017

Informations- und Vernetzungsveranstaltung

„Migrantinnen und Migranten im Ehrenamt – Entwicklungen, Herausforderungen und Perspektiven in Thüringen"

Auf Einladung der Ehrenamtskoordinatorinnen aus dem Büro der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge fand am 26. April 2017 eine Informations- und Vernetzungsveranstaltung zu den derzeitigen Entwicklungen und Chancen von Migrantinnen und Migranten im Ehrenamt statt.

Ehrenamtlich tätige Migrantinnen und Migranten sowie freiwillig engagierte Geflüchtete übernehmen eine entscheidende Brückenfunktion zwischen der Aufnahmegesellschaft und den hier lebenden Migrantinnen und Migranten. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer gelungenen Integration und prägen nachhaltig die Ausgestaltung bürgerschaftlichen Engagements.

Zudem kann ehrenamtliche Tätigkeit gerade Geflüchteten die Chance bieten, sich aktiv einzubringen, die eigenen Sprachkenntnisse auszubauen und im freiwilligen Engagement erworbene Fähigkeiten und Kontakte auch für persönliche berufliche Perspektiven zu nutzen.

Auf vielfachen Wunsch wurde mit der Veranstaltung auf den Bedarf nach Informationen zum Thema Akquise und Unterstützung von ehrenamtlichen Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten reagiert. Im Rahmen der Veranstaltung wurden sowohl theoretische Grundlagen als auch konkrete Praxisanregungen sowie Handlungsempfehlungen zur Gewinnung und verstärkten Einbindung von Migrantinnen und Migranten in bestehende und neue ehrenamtliche Strukturen gegeben.

Darüber hinaus diente die Veranstaltung als Plattform, um sich über bereits etablierte und funktionierende Projekte auszutauschen sowie Impulse und Anregungen für nachhaltige Kooperationsmöglichkeiten herzustellen.

Veranstaltung vom 26. April 2017

2016

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen