Aufruf zu einem gemeinsamen offenen Brief
an die Bundeskanzlerin für eine humanitäre und solidarische Flüchtlingspolitik in Europa

Täglich ertrinken Menschen auf ihrer Flucht über das Mittelmeer. Die Seenotrettung der Europäischen Union versagt und private Rettungsinitiativen werden verhindert. Es ist an der Zeit, nicht mehr zuzuschauen, sondern eine klare Haltung zu beziehen. Für Menschlichkeit. Deshalb hat sich Mirjam Kruppa, Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, an die Thüringer Städte und Gemeinden gewandt. Sie lädt dazu einen, in einem gemeinsamen offenen Brief die Bundeskanzlerin dazu aufzufordern, für eine menschenfreundliche und solidarische Flüchtlingspolitik Europas einzustehen.

E-Mail-Anschreiben an die Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister.

Gemeinsamer offener Brief an die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschlands.

Thüringer Integrationspreis 2018

Ip18 1 Die Beauftragte dankt den vielen engagierten Thüringerinnen und Thüringern für ihren kreativen Einsatz, mit dem sie Räume schaffen, um – dem Motto der diesjährigen Preisverleihung entsprechend – Lebensgeschichten miteinander zu teilen. Die drei Kurzfilme von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar zur Arbeit der Preisträgerinnen und Preisträger geben einen Ausschnitt von dem wieder, was an vielen Orten tagtäglich im Freistaat geschieht. Dieses Engagement macht Thüringen zu einem Land, in dem man gut und gerne leben kann! Dieses Haltung soll gestärkt werden. Dafür steht auch die Kampagne „Ein Thüringen für Alle“, die im Rahmen der Integrationspreisverleihung eröffnet wurde. mehr

Themen

    • Integration Foto Web

      Integration

      Leitlinien, Ziele und Maßnahmen für die Integration mehr
    • Notizbuch 02

      Ehrenamt

      mehr
    • Kozept, Plan

      Adressen und Kontakte

      Übersicht der Beratungsstellen vor Ort mehr
Integrationk

Das Thüringer Integrationskonzept

Das hier präsentierte Konzept ist nicht das Ziel, aber ein wichtiger Schritt auf dem Weg gelingender Integration. Es soll als Kompass und Maßband dienen, um den Prozess voranzubringen – für ein gutes Miteinander!

Ehrenamt

Handbuch für Ehrenamtliche in Thüringen

Sie sind bereits ehrenamtlich aktiv in der Geflüchtetenhilfe oder möchten sich zukünftig für Geflüchtete engagieren? Dieses Handbuch soll Sie in Ihrer freiwilligen Tätigkeit unterstützen und Ihnen einen Überblick zu wichtigen Fragen, zentralen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, Beratungsstellen sowie hilfreiche Informationen und Anregungen für Ihr Engagement bieten.

Termine

  • 12.12.2018

    • Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
      18:00
      Podiumsdiskussion RLC
      Mirjam Kruppa ist Teilnehmerin an der Podiumsdiskussion "Die offene Gesellschaft hinter geschlossenen Grenzen" der Refugee Law Clinic Jena e. V. (RLC).

      Ort: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena (unter Vorbehalt)
  • 18.12.2018

    • Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
      12:00
      Grußwort Midissage
      Mirjam Kruppa hält ein Grußwort anlässlich der Midissage zur Gambia-Fotoausstellung "Über die Grenzen hinweg ..." des dindingo-Gambia e. V.

      Ort: Rotunde im Regierungsviertel "Am Alten Steiger", Werner-Seelenbinder-Straße 5-8, 99096 Erfurt

      Infos zum Verein und zur Veranstaltung >>>

Medieninformationen

Mirjam Kruppa 2017
Beauftragte des Freistaates Thüringen für Integration, Migration und Flüchtlinge

  • Kontakt-Symbol


    TEL: 0361573511701
    FAX: 0361573511699
    mehr

  • Seminar 5

    Projektförderung, Veranstaltungen, Publikationen, Informationen für besondere Lebenslagen mehr

Charta der Vielfalt - unterzeichnet
Wir setzen uns für gelebte Vielfalt und Wertschätzung jedes/jeder Einzelnen ein, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.