Lange Nacht der Museen am 13. Juni 2015 im Thüringischen Hauptstaatsarchiv Weimar

Werbeplakat Lange Nacht der Museen 2015

Programm

Archivgebäude Beethovenplatz 3

18 - 24 Uhr geöffnet

18 - 23 Uhr Führungen

"Vor 200 Jahren: Carl August wird Großherzog" (stündlich, max. 20 Teilnehmer, Teilnahmecoupons vor Ort erhältlich)

Archivgebäude Marstallstraße 2

18 - 22 Uhr Kinder- und Familienprogramm

Geheimschrift: Im "Archiv-Labor" experimentieren wir unter anderem mit Papier und Siegel. Hier können Kinder mit Federkiel einen Geheimbrief schreiben und siegeln.

18 - 24 Uhr Ausstellungen

"Industrie im Bild. Spinnen, weben, stricken und nähen - die Thüringer Textilindustrie"

"Luxemburger in der Polizei des NS-Staates"

Sonderführungen

18 und 21 Uhr durch die Restaurierungswerkstatt (max. 10 Teilnehmer, Teilnahmecoupons vor Ort erhältlich)

19, 20, 22 und 23 Uhr durch die Werkstätten und das Tiefenmagazin (max. 20 Teilnehmer, Teilnahmecoupons vor Ort erhältlich)

19 und 22 Uhr durch die Werkstätten und das Hochmagazin (max. 20 Teilnehmer, Teilnahmecoupons vor Ort erhältlich)

Der Gedenkort "Gestapokeller" ist zur Besichtigung geöffnet.

Impressionen von der Langen Nacht der Museen 2014.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen