Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Präsentation „Die Herren von Boilstädt und ihr Gefolge“ 19. Juli bis 12. August 2018 auf Schloss Friedenstein in Gotha

In einer kleinen Sonderschau auf Schloss Friedenstein werden vom 19. Juli bis 12. August die beiden sog. „Herren von Boilstädt“ präsentiert. Sie sind die bekanntesten Bestattungen eines frühmittelalterlichen Gräberfeldes, das in den Jahren 2012 und 2013 vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) bei Ausgrabungen zur Ortsumfahrung Gotha-Sundhausen entdeckt wurde.

Die beiden reich ausgestatten, einst unter Grabhügeln angelegten Grabkammern wurden vom TLDA als Blöcke geborgen und unter Laborbedingungen freigelegt. Wertvolle und nicht nur für den Thüringer Raum einzigartige Fundstücke konnten dabei geborgen werden, darunter eine byzantinische Öllampe, eine westgotische Münze und durch kunstvolle Silbertauschierung verzierte Gürtelbeschläge. Eine Auswahl an Funden und bisherige Untersuchungsergebnisse sind nun in Gotha zu sehen.

Die Präsentation der Objekte erfolgt in Kooperation zwischen dem TLDA und der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.
 

Termin:          19. Juli bis 12. August 2018
Ort:                 Westturm, Schloss Friedenstein,
                        Eingang Ekhof-Theater, 1. Obergschoss, 99867 Gotha

                        Der Eintritt ist kostenfrei.
 

Ab September gehen die Boilstädter Objekte zusammen mit weiteren bedeutenden Funden der Thüringer Landesarchäologie aus den letzten Jahren auf Reise nach Berlin, um dort im Rahmen der bundesweiten Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ anlässlich des diesjährigen Europäischen Kulturerbejahres (European Cultural Heritage Year) im Martin-Gropius-Bau in Berlin vom 21. September 2018 bis 6. Januar 2019 gezeigt zu werden.

 

Boilstädt Öllampe H Arnold Tlda
Gotha-Boilstädt. Die byzantinische Öllampe aus dem Grab Bef. 96 („Herr von Boilstädt“) (Foto: H. Arnold, TLDA, Weimar)
Boilstädt
Gotha-Boilstädt. Filigran gearbeitete silberne Gürtelschnalle aus dem Grab Bef. 131 (Foto: H. Arnold, TLDA, Weimar)

Die Thüringer Funden bei der Sonderschau „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“
Weitere Informationen zu den Thüringer Funden bei der bundesweiten Sonderschau „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ in Berlin ab 21. September mit weiterführenden Links finden Sie hier.

Der „Herr von Boilstädt“ und die archäologische Ausgrabung
Näheres zum „Herrn von Boilstädt“ und den archäologischen Ausgrabungen zur Ortsumgehung Gotha-Sundhausen finden Sie hier.

Gesichtsrekonstruktion zum „Herrn von Boilstädt“
Informationen zu den derzeit in Auftrag gegebenen Gesichtsrekonstruktionen des „Herrn von Boilstädt“ finden Sie hier.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen