Pressemitteilungen

  • Enthüllung Büste Boilstädt H Arnold Tlda Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 30.11.2018
    Enthüllt! – Die Gesichtsrekonstruktionen des „Herrn von Boilstädt“

    In einer Pressekonferenz konnte das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie heute in Weimar verschiedene zeichnerische sowie eine plastische Gesichtsrekonstruktion des sog. „Herrn von Boilstädt“ vorstellen, eines Thüringer Kriegers, der 600 n. Chr. in der Nähe des heutigen Gotha mit reicher Grabausstattung beigesetzt wurde.
  • Original Druck Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 22.11.2018
    Neues vom „Herrn von Boilstädt“ – Einladung zur Pressekonferenz anlässlich Präsentation der Gesichtsrekonstruktionen am 30. November

    Aug in Aug mit dem frühmittelalterlichen Krieger! Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) lädt ein zur Pressekonferenz anlässlich der öffentlichen Vorstellung von Rekonstruktionen des Gesichts des sog. Herrn von Boilstädt.
  • Tüttleben Kreisgraben Bronzezeit Lukas May Tlda Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 01.11.2018
    Presseeinladung zum Abschluss der archäologischen Grabungen in Tüttleben, Lkr. Gotha, am 05.11.

    Am 5. November lädt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) die interessierte Presse zum Abschluss der Ausgrabung in Tüttleben, Lkr. Gotha, ein. Im Zuge der Bauarbeiten zur Ortsumfahrung der B7 fanden hier bereits seit April 2017 archäologische Untersuchungen statt.
  • Boilstädt Reko Balak Grabkammer_ Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 20.09.2018
    Der „Herr von Boilstädt“ bei Sonderschau „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ ab 21. September 2018 in Berlin

    Der sog. Herr von Boilstädt, einer der spektakulärsten und spannendsten Funde der Thüringer Landesarchäologie der letzten Jahre, wird bei der bundesweiten Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen sein. Neben den originalen Funden des Thüringer Kriegers aus der Zeit um 600 n. Chr. sind aufwändige Rekonstruktionen zu bestaunen.
  • Bewegte Zeiten Smith Bz Web Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 10.09.2018
    Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“: Einladung zur Pressekonferenz am 20. September

    Am 21. September startet die Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ im Berliner Martin-Gropius-Bau. Dort wird vonseiten der Thüringer Landesarchäologie (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie mit Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens) u. a. eine Rekonstruktion der Grabkammer des Herrn von Boilstädt präsentiert werden; weitere gezeigte Funde stammen aus Artern, Apfelstädt und Oelknitz. Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz zu „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ im Martin-Gropius-Bau am 20. September, ab 11 Uhr.
  • Boilstädt ßllampe H Arnold Tlda Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 11.07.2018
    Präsentation „Die Herren von Boilstädt und ihr Gefolge“ 19. Juli bis 12. August 2018 auf Schloss Friedenstein in Gotha mit Pressetermin am 19. Juli, 9.00 Uhr

    In einer kleinen Sonderschau auf Schloss Friedenstein werden vom 19. Juli bis 12. August die beiden sog. „Herren von Boilstädt“ präsentiert. Sie sind die bekanntesten Bestattungen eines frühmittelalterlichen Gräberfeldes, das in den Jahren 2012 und 2013 vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) bei Ausgrabungen zur Ortsumfahrung Gotha-Sundhausen entdeckt wurde.
  • Bewegte Zeiten Smith Bz Web Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 05.07.2018
    Thüringer Landesarchäologie bei Sonderschau „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ ab 21. September 2018 in Berlin

    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) beteiligt sich an der bundesweiten Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“. Diese wird ab September anlässlich des diesjährigen Europäischen Kulturerbejahres (European Cultural Heritage Year) im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen sein. Eine Auswahl der wichtigsten Funde und Ergebnisse der Thüringer Landesarchäologie der letzten Jahr wird dort gezeigt.
  • Tüttleben Ringgraben Bronzezeit Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 01.07.2018
    Einladung zur archäologischen Grabungsführung in Tüttleben, Lkr. Gotha

    Am 18. Juli lädt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) alle Interessierten zur Führung über seine aktuelle Ausgrabung bei Tüttleben ein. Im Zuge der Bauarbeiten zur Ortsumfahrung der B7 finden hier bereits seit April 2017 archäologische Untersuchungen statt. Westlich der Ortslage Tüttleben konnten dabei auf einer Fläche von etwa 2 ha Siedlungsbefunde u. a. der späten Merowingerzeit freigelegt werden.
  • Schmalkalden 02 Gürtelschnalle Mit Resten Einer Feuervergoldung _j Hägele Tlda_ Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 29.06.2018
    Grabungsführung in der Hoffnung in Schmalkalden am 05. Juli 2018: Vom Ministerialensitz zum Handwerkerviertel

    Im April 2018 begannen bauvorgreifend archäologische Untersuchungen für ein Wohngebäude auf dem benachbarten Grundstück Hoffnung 7 / Kothergasse. Dies ermöglicht dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) einen zusammenhängenden Einblick in ein mehr als 3000 m² großes Areal im Südosten der Altstadt.
  • Kartäusermühle M Milbradt Tlda Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 28.06.2018
    Einladung zur Grabungsführung an der ehemaligen Kartäusermühle in Erfurt am 03. Juli 2018

    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) führt derzeit eine archäologische Untersuchung am Standort der ehemaligen Kartäusermühle an der Straße des Friedens in Erfurt durch und lädt alle Interessierten zu einer Grabungsbesichtigung ein.
  • Titel Einladung Ausschnittcomein Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 25.06.2018
    „Hören, Tasten, Riechen, Mitmachen – auf dem Weg zum barrierefreien Museum“ ab 27. Juni 2018

    Am 27. Juni 2018 werden im Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens neu gestaltete inklusive Angebote präsentiert. Diese wurden vom EU-Interreg-Projekt „COME-IN!“ gefördert und in den vergangenen Monaten realisiert. Unter dem Motto „Hören, Tasten, Riechen, Mitmachen – Archäologie mit allen Sinnen…“ laden wir zwischen 18.00 und 20.00 Uhr alle Interessierten bei freiem Eintritt zum Miterleben ein.
  • Original Druck Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 08.06.2018
    Thüringer Krieger bekommt Gesicht – Gesichtsrekonstruktionen des „Herrn von Boilstädt“

    Um das Lebensbild rund um den wohl bekanntesten Krieger aus dem Thüringer Frühmittelalter (um 600 n. Chr.), den sog. Herrn von Boilstädt, abzurunden, gibt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) zwei voneinander unabhängige Gesichtsrekonstruktionen in Auftrag.
  • Grabungs Zeutsch Besucher2 Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 30.05.2018
    Andrang bei Grabungsführung in Zeutsch / Ausbau B 88

    Am 29. Mai lud das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) zur Grabungsführung über die aktuelle Ausgrabungsfläche in Zeutsch, Lkr. Saalfeld-Rudolstadt, zum Ausbau der B 88 ein, der über 80 interessierte Besucher folgten. Dr. Ines Spazier, Gebietsreferentin für Ostthüringen im TLDA, und Grabungsleiter Uwe Petzold zeigten die freigelegten Grabungsbefunde und präsentierten Funde aus der aktuellen Grabung und den in 2017 in Zeutsch durchgeführten Grabungen.
  • Die Wysburg Bei Weisbach-1 Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 17.05.2018
    Buch „Die Wysburg bei Weisbach im Thüringer Schiefergebirge“ erschienen

    Wussten Sie, dass die Wysburg bei Weisbach im Saale-Orla-Kreis die einzige Thüringer Burg ist, die nahezu komplett archäologisch untersucht ist? Ihr widmet sich die neueste Publikation „Die Wysburg bei Weisbach im Thüringer Schiefergebirge“ des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA). Am 16. Mai 2018 wurde das frisch gedruckte Buch dem Landrat des Saale-Orla-Kreises, Herrn Thomas Fügmann, überreicht.
  • Pflegertagung Meerane Leinawaldung Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 24.04.2018
    TLDA bildet seine ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger fort

    Am 21. und 22. April 2018 lud das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) zu einer Weiterbildungsveranstaltung der ehrenamtlichen Denkmalpfleger Thüringens nach Meerane, zu der 130 Teilnehmer erschienen.
  • Grabung Schmölln Spazier Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 18.04.2018
    Einladung zu Grabungsführung am 15. Mai 2018: Linearbandkeramische Siedlung in Schmölln entdeckt

    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) lädt alle Interessierten zur Führung über die aktuelle Ausgrabungsfläche nach Schmölln, Lkr. Altenburger Land, ein! Seit März wird im dortigen Gewerbegebiet eine 15 Hektar große Fläche bauvorbereitend archäologisch vom TLDA untersucht. Die Grabung erbrachte bisher Funde der jungsteinzeitlichen Linearbandkeramik (ca. 5000 v. Chr.).
  • Wm 44-1 Henneburg Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 18.04.2018
    Einladung zur Buchpräsentation „Die Burg Henneberg in Südthüringen – Stammburg der Hennberger Grafen“ am 05. Mai 2018

    Am Samstag, dem 5. Mai 2018, ab 10.00 Uhr, lädt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) gemeinsam mit dem Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsverein e. V. alle Interessierten zur Buchpräsentation nach Meiningen zur Schlosskirche von Schloss Elisabethenburg ein! Der vor kurzem erschienene Band 44 der Reihe Weimarer Monographien zur Ur- und Frühgeschichte widmet sich der umfassenden Auswertung der „Burg Henneberg in Südthüringen – Stammburg der Henneberger Grafen“.
  • Trostadt Kloster Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 13.04.2018
    Tagung in Trostadt vergrößert Wissen um Henneberger Klöster

    Etwa 80 Teilnehmer kamen am 12. April in der Klosterkirche Trostadt, Lkr. Hildburghausen, zur Tagung „Die Grafschaft Henneberg und ihre Klöster“ zusammen, die vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) gemeinsam mit dem Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsverein e. V. veranstaltet wurde.
  • Come In Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 13.03.2018
    Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens wird barriereärmer, offener und inklusiver – Präsentation erster Ergebnisse des EU-Interreg-Projektes COME IN! am 12. März 2018

    Am 12. März 2018 lud das Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens ein, um erste Ergebnisse und Pilotmaßnahmen des Projektes „Come In!“ zur Verbesserung der Zugänglichkeit seiner Ausstellungen öffentlich vorzustellen. Der Einladung zu der von Dr. Markus Rebstock (Koordinierungsstelle des Beauftragten der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderung) moderierten Veranstaltung im Museum folgten Vertreter der Behindertenverbände, der Stadt Weimar, des Landes Thüringen und zahlreiche interessierte Gäste.
  • Jahrestagung Mecking Klein Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 26.02.2018
    Erfolgreiche Tagung zur mittleren Steinzeit in Deutschland

    Am 24. und 25. Februar 2018 fand die alljährliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft Mesolithikum in Weimar statt. Die Organisation lag bei der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA). Das Programm umfasste zahlreiche Vorträge sowie eine Exkursion zu bedeutenden Fundorten Thüringens.
  • Boilstaedt Lampe_ Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 14.02.2018
    Thüringer Landesarchäologie bei Sonderschau „Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland“ ab 21. September 2018 in Berlin

    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie beteiligt sich an der Sonderausstellung „Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland“. Diese wird vom 21. September 2018 bis 6. Januar 2019 anlässlich des diesjährigen Europäischen Kulturerbejahr (European Cultural Heritage Year) im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen sein.
  • Eröffnung Frühbronzezeit Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 17.01.2018
    Neue Teilausstellung zur frühen Bronzezeit eröffnet

    Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens hat seinen Ausstellungsraum zur frühen Bronzezeit neueröffnet. Unter dem Motto „Der Siegeszug der Bronze…“ wurde der Raum teilweise neu gestaltet, um neue Forschungsergebnisse präsentieren zu können, darunter Funde aus Dermsdorf, Lkr. Sömmerda.
  • Jahrestagung Mecking Klein Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie 08.01.2018
    Treffen der AG Mesolithikum in Weimar am 24. und 25. Februar 2018

    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie lädt am 24. und 25. Februar zum Treffen der Arbeitsgemeinschaft Mesolithikum nach Weimar.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen