Medieninformationen

  • Thüringer Staatskanzlei 19.10.2017
    25. Thüringer Tage der Jüdisch Israelischen Kultur - Winter: „Weltkultur zum Greifen nah!“
    Neues entdecken, miteinander sprechen, Brücken bauen: Die Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur laden ab heute, Donnerstag, den 19. Oktober, zum 25. Mal ein, das facettenreiche jüdisch-israelische Kulturleben zu erkunden.
  • Thüringer Staatskanzlei 15.10.2017
    Thüringens ambivalente Mitte – soziale Lagen und politische Einstellungen Ergebnisse des Thüringen-Monitors 2017 werden im November debattiert
    Ministerpräsident Bodo Ramelow wird am 2. November eine Regierungserklärung zu aktuellem Thüringen-Monitor abgeben. Den Schwerpunkt des diesjährigen Thüringen-Monitors bildet die Vermessung der sozialen und politischen „Mitte“ des Freistaates Thüringen, die Beschreibung des Verhältnisses von realer wirtschaftlicher Lage und subjektivem Gerechtigkeitsempfinden sowie die Untersuchung der darin enthaltenen politischen Implikationen.
  • Thüringer Staatskanzlei 13.10.2017
    Ministerpräsident Bodo Ramelow überreicht Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für außerordentliches ehrenamtliches Engagement
    Am Dienstag, 17. Oktober, um 14 Uhr, überreicht Ministerpräsident Bodo Ramelow im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier vier Thüringern, die sich durch ihr außerordentliches ehrenamtliche Engagement verdient gemacht haben, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Geehrt werden Dr. Hartmut Krebs aus Weimar, Fritz Lehmann aus Uthleben, Peter Pabst aus Frankenhain und Dr. Gerhard Zimmer aus Schmalkalden.
  • Thüringer Staatskanzlei 12.10.2017
    Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff: Literaturland Thüringen wird gestärkt
    Zur Entscheidung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), die Herausgabe der Gesamtausgabe des Werks von Christoph Martin Wieland (1733-1813) in der Oßmannstedter Ausgabe zu fördern, erklärt der Minister für Kultur, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff: „Christoph Martin Wieland zählte nicht nur zu den erfolgreichsten Schriftstellern des 18. Jahrhunderts, sondern erwarb sich Ansehen auch durch Tätigkeiten als Herausgeber, Übersetzer und Journalist. Er steht prägend für die Traditionen des Literaturlandes Thüringen...
  • Thüringer Staatskanzlei 11.10.2017
    Fototermin:
    Tradition und Brauchtum – Thüringer Bauernverband überreicht Erntekrone an Ministerpräsident Bodo Ramelow

    Der Abschluss der Ernte ist ein Moment des Innehaltens und des Dankes. Dr. Klaus Wagner, Präsident des Thüringer Bauerverbandes (TBV), überreicht aus diesem Anlass am kommenden Montag, den 16. Oktober 2017, im Foyer der Thüringer Staatskanzlei eine Erntekrone an Ministerpräsident Bodo Ramelow.
  • Thüringer Staatskanzlei 08.10.2017
    „Thüringen hat Avital Ben-Chorin viel zu verdanken“
    Ministerpräsident Bodo Ramelow: „Thüringen hat Avital Ben-Chorin viel zu verdanken“
  • Thüringer Staatskanzlei 06.10.2017
    Land unterstützt Restaurierung von Arnstädter Schmelz-Zimmer mit 150.000 Euro
    Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter (SPD) überreicht heute, am 6. Oktober, offiziell den Fördermittelbescheid an die Stadt Arnstadt.
  • Thüringer Staatskanzlei 05.10.2017
    Museumsperspektive 2025 – Kulturminister stellt Diskussionspapier vor: „Qualität und Vielfalt der Thüringer Museumslandschaft erhalten und entwickeln“
    Auf dem heutigen Verbandstag des Museumsverbandes Thüringen e. V. stellte Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, die Museumsperspektive 2025 vor. Die in enger Zusammenarbeit mit dem Museumsverband Thüringen erarbeitete Museumsperspektive ist ein Diskussionspapier, das zum Dialog darüber einlädt, wie die Qualität und Vielfalt der Thüringer Museumslandschaft auch in Zukunft erhalten und weiterentwickelt werden kann. Die Vorbereitungen dafür begannen nach Amtsantritt der rot-rot-grünen Landesregierung im Jahr 2015.
  • Thüringer Staatskanzlei 29.09.2017
    Zukunft der Europäischen Union zentrales Thema der Europaministerkonferenz in Hannover
    Am 27. und 28. September 2017 traf sich die Europaministerkonferenz (EMK) unter dem Vorsitz von Niedersachsen zu ihrer 75. Sitzung in Hannover. Das Treffen stand ganz im Zeichen der laufenden EU-Reformdebatte.
  • Thüringer Staatskanzlei 28.09.2017
    Ministerpräsident Bodo Ramelow besucht die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz
    Mit einem Festakt, einem ökumenischen Gottesdienst und einem großen Bürgerfest wird am 2. und 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit unter dem Motto „Zusammen sind wird Deutschland“ in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz gefeiert. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird dort den Freistaat Thüringen vertreten
  • Thüringer Staatskanzlei 28.09.2017
    Terminhinweis
    „Soli Deo Gloria – Allein Gott zu Ehre“ - Winter eröffnet Festival Güldener Herbst

    „Facettenreich bringt das Festival Güldener Herbst europäische Musik aus dem Mittelalter, der Renaissance und des Barock zum Klingen“, so die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter, die das Festival am Freitag, den 29. September mit einem Grußwort eröffnet. 500 Jahre nach der Reformation laute das diesjährige Motto „Soli Deo Gloria – Allein Gott zu Ehre“. “Herausragende Komponisten der Jahrhunderte schrieben diese Formel unter ihre Werke – ob geistliche Kantate oder Oper.“ Dem Festival gelinge es, einheimischen wie auswärtigen Publikum Neues zur Alten Musik zu präsentieren. „Der Güldene Herbst ist ein Gewinn für den reichen Veranstaltungskalender unseres Freistaats“, so die Staatsekretärin abschließend.
  • Thüringer Staatskanzlei 28.09.2017
    25 Jahre Theater die SCHOTTE – 25 Jahre Kultur (er)leben
    Kultur leben und erleben – in den letzten 25 Jahren hat sich im Theater die SCHOTTE einiges getan; verschiedenste Produktionen aus den Bereichen Theaterpädagogik, Sprechtheater, Musik, Schauspiel und Gesang prägen das Kinder- und Jugendtheater in der Thüringer Landeshauptstadt. Zahlreiche Inszenierungen mit und für Mitglieder der Jugendbühne machten das Theater die SCHOTTE zu dem was es heute ist: Ein Ort der kulturellen Begegnung und Fixpunkt im Erfurter Kulturleben mit rund 21.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr.
  • Thüringer Staatskanzlei 26.09.2017
    Thüringer Archivgesetz passiert ersten Kabinettdurchgang
    Das Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung im ersten Durchgang den Entwurf zum „Thüringer Gesetz über die Sicherung und Nutzung von Archivgut (Thüringer Archivgesetz – ThürArchivG)“ zur Kenntnis genommen. Der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, wurde beauftragt, die erforderlichen Anhörungen durchzuführen und den Entwurf anschließend an den Landtag weiterzuleiten.
  • Thüringer Staatskanzlei 26.09.2017
    Modernisierung der Landesverwaltung beschlossen
    Das Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung die Modernisierung der Landesverwaltung beschlossen. Die einzelnen Ministerien sind jetzt gefordert, die dazu erforderlichen rechtlichen Regelungen zu entwerfen. Koordiniert wird der Prozess in der Staatskanzlei.
  • Thüringer Staatskanzlei 25.09.2017
    Land unterstützt Restaurierung am Bahnhof Reinhardsbrunn
    Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) unterstützt die restauratorischen Arbeiten am historischen Bahnhof Reinhardsbrunn mit dem Fürstenpavillon mit einer zweckgebundenen Zuwendung in Höhe von 150.000 Euro. Die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter (SPD), überreichte heute, den 25. September, offiziell den Fördermittelbescheid an die Stadt Friedrichroda.
  • Thüringer Staatskanzlei 25.09.2017
    Ministerpräsident Ramelow dankt den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern: Alle Beteiligten – von der Gemeinde-Wahlhelferin bis zum Landeswahlleiter – verdienen unseren Respekt
    „Mein herzlicher Dank gilt allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern sowie den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diese Bundestagswahl auch organisatorisch ermöglicht haben. Demokratie lebt vom Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger“, sagt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow am Morgen nach der Wahl.
  • Thüringer Staatskanzlei 23.09.2017
    100 Jahre Theater Nordhausen - Hoff: Theater Nordhausen übernimmt Ankerfunktion -
    Heute, Samstag, den 23. September 2017, feiert das Theater Nordhausen seinen 100jährigen Geburtstag. Damals, mitten im 1. Weltkrieg, errichteten die Bürgerinnen und Bürger Nordhausens Theater - als Bürgertheater. Nach dem 2. Weltkrieg war es eines der ersten Theater Deutschlands, das wieder aufgebaut und bespielt wurde. Der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, hält anlässlich der Feierlichkeiten, die unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow stehen, die Festrede.
  • Thüringer Staatskanzlei 22.09.2017
    Kulturstaatssekretärin Winter zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung im Residenzschloss Altenburg
    Am kommenden Samstag, den 23. September 2017, um 14 Uhr, wird die neue Dauerausstellung „Herzogliche Gemächer 19./20. Jahrhundert“ im Residenzschloss Altenburg eröffnet. Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter (SPD), die die Ausstellung mit einem Grußwort eröffnen wird, betont vorab: „Die neue Dauerausstellung zeigt am historischen Ort eindrucksvoll das Wirken der Herzöge – dynastisch, politisch, wissenschaftlich, wirtschaftlich und kulturell. Es ist übrigens erstmals seit der Abdankung des Herzogs von Sachsen-Altenburg 1918, dass die Prachträume komplett in ihrer historischen Flucht dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich und sichtbar sind. Altenburg ist, das zeigt sich jetzt auch mit der neuen Ausstellung, ein wichtiger Kulturstandort, der deshalb der Thüringer Landesregierung besonders wichtig ist.“
  • Thüringer Staatskanzlei 22.09.2017
    Bundesrat beschließt Änderung des Telemediengesetzes – Staatskanzleiminister Hoff: Endlich Rechtssicherheit für Betreiber freier WLAN-Netze
    Zum heute auch vom Bundesrat gebilligten Dritten Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes erklärt der Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff: „Nach jahrelangen Diskussionen und mehreren fehlgeschlagenen Versuchen gibt es jetzt auch in Deutschland endlich Rechtssicherheit für die Betreiber von freien WLAN-Netzen durch die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung. Damit ist der Weg frei für eine stärkere Verbreitung von freien WLAN-Angeboten...
  • Thüringer Staatskanzlei 22.09.2017
    Land unterstützt Restaurierungsarbeiten im Stadtschloss
    Im Eisenacher Stadtschloss unterstützt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie die restauratorischen Arbeiten mit einer zweckgebundenen Zuwendung in Höhe von 14.400 Euro. Die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter, überreichte gestern, den 21. September, offiziell den Bewilligungsbescheid an Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Winter sagte: “Die restauratorischen Maßnahmen am Stadtschloss sind ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Förderung in Eisenach und für ganz Thüringen. Das Stadtschloss in Eisenach ist Teil des Thüringer Kulturerbes und bedeutend für unsere Residenzkultur.“
  • Thüringer Staatskanzlei 21.09.2017
    Wanderausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ in Erfurt zu sehen
    Die Ausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ ist noch bis zum 2. Oktober 2017 in der Cafeteria im Erfurter Regierungsviertel, Werner-Seelenbinder-Straße 6-8, zu besichtigen.
  • Thüringer Staatskanzlei 21.09.2017
    Medieninformation zur 960. Sitzung des Bundesrates am 22. September 2017
    Am Freitag, dem 22. September 2017, kommt der Bundesrat turnusmäßig zu seiner 960. Sitzung zusammen. Es ist die letzte Bundesratssitzung vor der Bundestagswahl am 24. September 2017. Zu den wenigen noch zu beschließenden Bundesgesetzen gehört das „Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen“ (TOP 6), ein bis zuletzt besonders umstrittenes Gesetzgebungsprojekt der scheidenden Bundesregierung. Außerdem starten Berlin, Thüringen und fünf weitere Länder eine Initiative, um eine finanzielle Beteiligung des Bundes an den Kosten der schulischen, beruflichen und universitären Bildung zu ermöglichen (TOP 16). Für Diskussionen sorgt schließlich eine Verordnung aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium über den Umgang mit Gülle (TOP 34).
  • Thüringer Staatskanzlei 21.09.2017
    „Eine Demokratie lebt vom Mitmachen.“ – Ministerpräsident Bodo Ramelow ruft zur Teilnahme an Bundestagswahl auf
    „Wahlen sind ein hohes demokratisches Gut und zugleich ein wichtiges Instrument politischer Teilhabe. Es geht um nicht weniger als die Zukunft Deutschlands und damit um die Zukunft unseres Freistaates, seiner Städte und Gemeinden. Ich hoffe, dass Sie alle diese Chance nutzen und unserer Demokratie damit neuen Schwung verleihen“, erklärt Ministerpräsident Bodo Ramelow im Vorfeld der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017.
  • Thüringer Staatskanzlei 20.09.2017
    Termininformation:
    Land unterstützt Restaurierungsarbeiten im Stadtschloss

    Im Eisenacher Stadtschloss unterstützt das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie die restauratorischen Arbeiten mit einer zweckgebundenen Zuwendung in Höhe von 14.400 Euro. Die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter, wird morgen, den 21. September 2017, offiziell den Bewilligungsbescheid an Oberbürgermeisterin Katja Wolf übergeben.
  • Thüringer Staatskanzlei 20.09.2017
    Terminhinweis:
    „Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen“ – Ausstellung über Flüchtlinge unter uns und ihre Geschichten - Eröffnung mit Autorin Doris Weilandt

    Die Ausstellung „Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen“ zeigt Fotos und Geschichten von Flüchtlingen, die nach Thüringen gekommen sind – aus Syrien, dem Irak, aus Eritrea, Afghanistan, Palästina, Albanien und dem Kosovo. Sie haben ein Gesicht, einen Namen und eine Geschichte, die von Flucht, Verfolgung, Krieg und Liebe erzählt. Ihre Schicksale sind von der Weltpolitik geprägt, von der Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft und den vielfältigen Problemen, die mit ihrer Flucht und dem Ankommen in Deutschland verbunden sind. Die Ausstellung ermutigt, genauer hinzuhören und hinzusehen, wenn es um Menschen geht, die nun unsere Nachbarn sind.
  • Thüringer Staatskanzlei 20.09.2017
    Terminhinweis:
    Verleihung des Thüringer Literaturpreises 2017 an Lutz Seiler

    Am Donnerstag, den 21. September 2017, um 18:00 Uhr, findet die Verleihung des Thüringer Literaturpreises 2017 an Lutz Seiler im Festsaal von Haus Dacheröden in Erfurt statt. Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht ein Grußwort. Erstmals im Jahr 2005 von der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V. angeregt, wird der Thüringer Literaturpreis seitdem im Rhythmus von zwei Jahren ausgelobt. Seit dem Jahr 2011 wird der Literaturpreis gemeinsam vom Freistaat Thüringen und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vergeben und ist mit 12.000 Euro dotiert.
  • Thüringer Staatskanzlei 19.09.2017
    - Internationale interdisziplinäre Tagung in Jena - Hoff: Heimat-Begriff als Herausforderung der Gegenwart begreifen
    Angesichts weltumspannender Kommunikationsnetze, internationaler Wirtschafts- und Finanzbeziehungen, der Globalisierung der Arbeitswelt und nicht zuletzt aktueller Fluchtbewegungen aus Krisengebieten stellt sich die Frage nach dem Heimatbegriff mit großem Nachdruck. Antworten versuchen zu finden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom 20. bis 23. September 2017 in einer internationalen Tagung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU).
  • Thüringer Staatskanzlei 19.09.2017
    Terminhinweis
    Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter übergibt Thüringer Kulturzertifikate

    Die Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei, Dr. Babette Winter (SPD), übergibt heute, am Dienstag, den 19. September 2017, im Landestheater in Altenburg und am Donnerstag, den 21. September 2017, im Eisenacher Landestheater die Thüringer Kulturzertifikate an Kinder und Jugendliche, die sich für kulturelle Veranstaltungen und Vorhaben interessieren und aktiv einbringen. Dr. Winter eröffnet die Veranstaltungen zudem mit Grußworten.
  • Thüringer Staatskanzlei 15.09.2017
    Terminhinweis
    Staatssekretärin Dr. Babette Winter bei Eröffnung der Ausstellung „Harmonie und Dissonanz“

    „Mit der Ausstellung ‚Harmonie und Dissonanz‘ gibt es in Arnstadt nun einen Ort mit Werken polnischer Künstler und damit die Chance, das Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Freistaat Thüringen und der Wojewodschaft Malopolska näher kennenzulernen.“ Das sagt die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter (SPD), anlässlich der Vernissage in der Kunsthalle Arnstadt, die sie am morgigen Samstag, den 16. September, um 20 Uhr, mit einem Grußwort eröffnet.
  • Thüringer Staatskanzlei 15.09.2017
    Staatssekretärin Babette Winter beim Musikfestival „Südthüringen ist bunt“ zu Gast
    Die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter, besucht am Samstag, den 16. September 2017, das Musikfestival „Südthüringen ist bunt“. Auf dem Gelände des Hennebergischen Museums Kloster Veßra wird die Kulturstaatssekretärin ein Grußwort sprechen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen