Landesarchiv Thüringen

Festschrift für Johannes Mötsch zum 65. Geburtstag erschienen

Porträt von Dr. Johannes Mötsch aus der Festschrift

"Thüringische und Rheinische Forschungen. Bonn - Koblenz - Weimar - Meiningen"

Für die vorliegende Festschrift haben sich 36 Wissenschaftler zusammengefunden, um dem Archivar, Historiker und der Persönlichkeit Johannes Mötsch zum 65. Geburtstag ihre Reverenz zu erweisen. Dazu zählen Weggefährten aus der Zeit seiner beruflichen Ausbildung in Bonn, seiner Tätigkeit in den Archiven Koblenz, Weimar und Meiningen und aus der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von historischen Projekten im Rheinland und in Thüringen. Der Titel "Thüringische und Rheinische Forschungen" soll deshalb die Klammer und der Raum sein, der das wissenschaftlich erfolgreiche Wirken von Johannes Mötsch mit dem Gegenstand der Mehrzahl der 32 Beiträge verbindet. Sie umfassen die Zeit vom Mittelalter bis zur Gegenwart und stellen den neuesten Stand auf dem Gebiet historischer Forschung dar. Nicht zuletzt beinhaltet die Festschrift auch biografische Anmerkungen zum Leben des Jubilars und ein Schriftenverzeichnis seines exzellenten Schaffens als Archivar und Historiker.

Herausgeber des beim SALIER Verlag erschienenen Bandes sind Norbert Moczarski und Katharina Witter.

Thüringische und Rheinische Forschungen. Bonn - Koblenz - Weimar - Meiningen (2.0 MB)
Titelseite, Vorwort und Tabula Gratulatoria.
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen