Projektförderung

Die Vorbereitung des Reformationsjubiläums „Luther 2017“ ist ein wesentlicher Bestandteil des Thüringer Kulturkonzeptes; sie wird fortlaufend mit weiteren landespolitischen Schwerpunktprojekten abgestimmt.

Bis zum Reformationsjubiläum 2017 und vor allem in den Jahren danach, wenn an die reformatorischen Hauptereignisse erinnert wird, werden sich flächendeckend in staatlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Bereichen zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekte mit den Wirkungen der Reformation, der Bedeutung Martin Luthers (1483-1546) und seiner Weggefährten befassen.

Die Thüringer Landesregierung hat sich in ihrer Kabinettssitzung am 31.05.2011 dafür ausgesprochen, entsprechende finanzielle Mittel bereitzustellen, um eine Komplementärfinanzierung von Projekten gewährleisten zu können, die bereits durch Bundes- und Drittmittel gefördert werden.

Im Kontext der Erarbeitung einer Gesamtkonzeption „Thüringer Reformationsdekade Luther 2017“ (Kurztitel: „Lutherland Thüringen“) hat die Thüringer Landesregierung in der Kabinettssitzung vom 31.05.2011 auch orientierende Dekaden-Grundsätze beschlossen.

Mit den bereitgestellten finanziellen Mitteln können auf Antrag Projekte in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kultur und Denkmalpflege gefördert werden.


 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen