Freiwilligendienste im Ausland

Freiwilligendienste im Ausland

Im Rahmen von Freiwilligendiensten stellt man anderen Menschen, Vereinen, Verbänden, Universitäten u.v.m. seine Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung – häufig werden Unterkunft und Verpflegung gezahlt, manchmal auch ein Taschengeld. Man kann sich dabei in sehr verschiedenartigen Bereichen engagieren, z.B. bei der Kinderbetreuung, im Umweltschutz, in der Krankenpflege. Auch die Einsatzdauer kann unterschiedlich sein – von 2 Wochen (Workcamps) bis zu 1-2 Jahren (langfristiger Freiwilligendienst). Durch die Teilnahme an einem Freiwilligendienst kann man seine Zeit auf interessante Weise verbringen, nützliche Kompetenzen entwickeln und neue Leute kennenlernen. Ein Freiwilligendienst im Ausland kann eine besonders wertvolle Erfahrung sein, auch für das zukünftige Berufsleben – man lernt neue Sprachen und Kulturen kennen und erweitert seinen Horizont. Viele Arbeitgeber erwarten heutzutage eine Auslandserfahrung von den Bewerbern.

Am 22. August 2017 fand im EIZ eine Informationsveranstaltung und Kontaktbörse: "Wege ins Ausland für Jugendliche 2018- Europäischer Freiwilligendienst und weitere Angebote für Schule, Beruf und Studium" statt. Sowohl im Jahr 2015, als auch im 2016 wurde über die Veranstaltung in der Jugendzeitschrift „Spiesser“ berichtet.

Das EIZ beabsichtigt, solche Veranstaltungen auch in den nächsten Jahren anzubieten. Sie werden rechtzeitig auf unserer Website unter den bevorstehenden Terminen angekündigt.

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Der Europäische Freiwilligendienst ist Teil des Programms Erasmus+ und wird mit europäischen Mitteln gefördert. Alle Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Hin- und Rückreise werden von der EU übernommen. Der EFD richtet sich an junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahre alt. Man kann 2 bis 12 Monaten im europäischen Ausland oder in den so genannten Partnerländern verbringen. Die Einsatzfelder sind dabei sehr umfangreich. Mehr Informationen über das Programm finden Sie in dieser Präsentation.

Um im Rahmen vom EFD ins Ausland zu gehen, braucht man eine Entsendeorganisation in Deutschland und eine Aufnahmeorganisation im Ausland. Diese sind in der offiziellen Datenbank der akkreditierten Organisationen zu finden. Nachdem Sie mit einer Entsende- und Aufnahmeorganisation Kontakt aufgenommen haben, können diese einen Antrag auf Projektförderung bei der entsprechenden Nationalagentur (in dem Land, wo die Aufnahmeorganisation sitzt) stellen. Falls Sie sich näher über den Bewerbungsprozess oder den EFD im Allgemeinen informieren möchten können Sie gerne ins Gespräch mit den Mitarbeitern vom EIZ kommen. Schreiben Sie uns unter EIZ{at}TSK.thueringen{punkt}de und vereinbaren einen Beratungstermin.

Andere Freiwilligendienste

Es gibt sehr viele alternative Freiwilligendienste im Ausland (hier eine tabellarische Übersicht), die aber unter verschiedenen Bedingungen (was z.B. finanzielle Förderung betrifft) angeboten werden.

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD) und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) werden zum Beispiel vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, und Jugend gefördert.

Weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der im Jahr 2008 durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde. Jährlich gehen rund 3500 junge Menschen weltwärts. Sie engagieren sich zwischen 6 und 24 Monaten bei einer lokalen Partnerorganisation für Bildung, Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft, Kultur oder Menschenrechte.

Kulturweit ist der Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Kulturweit unterstützt zivilgesellschaftliches Engagement junger Menschen, vermittelt transkulturelle Kompetenzen und setzt sich für eine weltoffene Gesellschaft ein.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen