23.06.2017
Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Medieninformation

Pressemitteilung

Landesamt für Denkmalpflege (TLDA) übergibt Planung für
Jüdischen Friedhof an Jüdische Landesgemeinde

Landesamt für Denkmalpflege (TLDA) übergibt Planung für Jüdischen Friedhof an Jüdische Landesgemeinde

Friedhöfe sind wichtige Kulturdenkmale, da sie, wie kein anderes historisches Zeugnis, Stadtgeschichte, Grabmalskunst, Architektur und Gartenarchitektur aus vielen Epochen widerspiegeln.

Von besonderer Bedeutung ist für Erfurt der Neue Jüdische Friedhof, der bereits 1877 angelegt worden ist und ein einzigartiges Zeugnis jüdischer Kultur- und Erfurter Stadtgeschichte ist.

Im Auftrag des TLDA hat Landschaftsarchitektin Andrea Ziegenrücker eine Denkmalpflegerische Zielstellung für den Jüdischen Friedhof erarbeitet, die am Montag dem 24.4.2017 von Landeskonservator Holger Reinhardt dem Vorsitzenden der Jüdischen Landesgemeinde, Prof. Reinhard Schramm übergeben wurde.

Damit bekommt die Jüdische Landesgemeinde eine wertvolle Planungsgrundlage für die Instandsetzung und Erneuerung der wertvollen Friedhofsanlage.
Um insbesondere den wertvollen Grabmalbestand, wie das Grab des Fabrikanten und bedeutenden Mäzens der Moderne, Alfred Hess, instandsetzen und erhalten zu können, ist die Gründung eines Fördervereins für den Jüdischen Friedhof geplant.
Interessenten für eine Mitarbeit wenden sich bitte an die Jüdische Landesgemeinde.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen