19.05.2017
Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Medieninformation

TLDA unterstützt Einsatzübung des Notfallverbundes Weimar und der Feuerwehr Weimar

Im Rahmen der einmal jährlich stattfindenden Übung des Notfallverbundes Weimar erfolgte am 18. Mai 2017 unter Mitwirkung des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) eine Einsatzübung der Arbeitsgruppe Notfallverbund mit der Feuerwehr Weimar. Einsatzobjekt der Übung war die zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten gehörige Bastille am Schlossplatz in Weimar. In dem bis in das 16. Jh. datierende Gebäude wurde die Rettung eines verletzten Menschen sowie die Bergung von dort vorhandenen Kulturgütern geübt.

Ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen Notfallverbund und Feuerwehr ist die anschließende Begehung des Gebäudes mit den Einsatz- und Führungskräften der Feuerwehr, bei der die Mitglieder der Arbeitsgruppe Notfallverbund die Feuerwehr Probleme im Umgang mit Kulturgut aufzeigen und Hinweise geben. Ziel ist es, im tatsächlichen Ernstfall durch gut geschulte Rettungskräfte Schaden vom kulturellen Erbe möglichst weitgehend abzuwenden.

Der Notfallverbund Weimar besteht aus verschiedenen Kultureinrichtungen der Stadt Weimar, die einander im Katastrophenfall personell und technisch unterstützen. Gegründet wurde der Notfallverbund 2007, die Arbeitsgruppe besteht schon seit 2004. Das TLDA mit dem Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens ist von Anfang an darin Mitglied.

Der Notfallverbund übt regelmäßig in verschiedenen kulturellen und musealen Einrichtungen Weimars unter realen Bedingungen und mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen an die Einsatzkräfte die Rettung kulturell bedeutsamer Güter. Denn während die Rettung von Menschenleben immer Priorität hat, sind bei z. B. musealen Objekten verschiedene Anforderungen z. B. zur Löschtechnik oder Gewichtungen nach dem Erhaltungswert bei Notfalleinsätzen zu beachten.

Zwei Feuermänner bergen eine Menschenpuppe aus dem Gebäude
Der simulierten Bergung eines verletzten Menschen folgte ...
Zwei Feuerwehrmänner und ein Mitglied der Arbeitsgruppe Notfallverbund mit Vase
... die Sicherstellung des musealen Gutes. (Beide Fotos: H. Arnold, TLDA, Weimar)
Leiterwagen der Feuerwehr mit ausgefahrener Leiter vor der Bastille
Rettungsübung an der Weimarer Bastille (Foto: H. Arnold, TLDA, Weimar)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen