• 2017-04-29 Landesgartenschau - Dpa- Martin Schutt

    "Blütezeit Apolda"

    Am Samstag, 29. April, beginnt in Apolda die vierte Thüringer Landesgartenschau. Foto: dpa/Martin Schutt

    mehr
  • 2017-04-26 Gutenberg-blumen Dpa-schutt

    „Unsere gemeinsame Verantwortung für das Leben lässt uns an den schrecklichen Tag vor 15 Jahren erinnern."

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt Foto: dpa/Martin Schutt

    mehr
  • 8 plus 4 ist besser als 17 plus 6Kreisgrenzen 18.04.2017 Presse

    8 plus 4 ist besser als 17 plus 6

    Innenminister Dr. Poppenhäger stellt neue Kreisgrenzen und Kreisstädte vor

    mehr
  • MP im Gespräch

    Ministerpräsident informiert sich im Ilmkreis

    Kreisbereisung: Arnstadt - Ilmenau - Großbreitenbach - Amt Wachsenburg - Schmiedefeld am Rennsteig - Holzhausen

    mehr
  • Staatssekretärin Winter

    „Die Aufarbeitung der SED-Diktatur in Thüringen ist ein wichtiges Ziel!"

    Landesregierung hat den aktuellen Bericht zu ihren Aktivitäten auf dem Gebiet der SED-Diktatur in Thüringen beraten

    mehr

  • Jetzt bewerben! Für den Thüringer Gründerpreis.
    mehr…
  • Erlebbarer Klimaschutz: Informieren - Diskutieren - Mitmachen im Klimapavillon des Umweltministeriums auf der ...
    mehr…
  • Bewerbungsphase für Internationale Grüne Woche 2018 beginnt
    mehr…
  • Präsentation des vollzuglichen Arbeits- und Bildungswesens am 3. Mai 2017 im Erfurter Regierungsviertel
    mehr…
  • Innenminister Dr. Poppenhäger stellt neue Kreisgrenzen und Kreisstädte vor
    mehr…
  • Finanzministerin Heike Taubert stellt Leistungsbilanz der Thüringer Finanzämter 2016 vor
    mehr…
  • Thüringens größte Bildungsmesse am 13. Mai in Erfurt
    mehr…
  • TMASGFF unterstützt Imagefilm des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes e.V
    mehr…
  • Unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ hatte der deutschlandweite ...
    mehr…

500 Jahre Reformation in Thüringen

Lutherstube auf der Wartburg in Eisenach

Entdecken Sie das Lutherland Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringens Foto.
6.913 „Gefällt mir“-Angaben

News Feed

"Ich freue mich, hier in Gera zu sein, wo unterschiedliche Hilfsorganisationen zusammenwirken. Sie bieten heute ein Angebot von Jugendlichen für Jugendliche, um so für das wichtige Ehrenamt zu begeistern."

Mit diesen Worten dankte Ministerpräsident Bodo Ramelow den ehren- und hauptamtlichen Akteuren der Blaulicht-Jagd beim Hofwiesenparkfest in Gera. Bei der Blaulicht-Jagd stellten sich Rettungs, Katastrophenschutz- und Hilfsorganisationen aus Gera vor, deren Infostände über den gesamten Hofwiesenpark verteilt waren. Die Organisationen boten organisationstypische Aufgaben, die von den Kindern und Jugendlichen zu erfüllen waren. Am Ende gab es für die Teilnehmer Überraschungstüten mit Informationsmaterial und Spenden der Sponsoren.

21
1
3

"Aufgabe des Staates ist es, die Religionsfreiheit zu schützen. Wichtiges Element der Religionsfreiheit ist es, die Ausübung der Religion zu ermöglichen."

Ein Kernsatz aus der Sonntagsrede von Ministerpräsident Bodo RamelowBodo Ramelow. Der Ministerpräsident hielt heute während eines Gottesdienstes in der Altenburger Brüderkirche die Sonntagsrede, zu der er vom Arbeitskreis Reformationsjubiläum 2017, in dem Kirchgemeinde, Kirchenkreis, Stadt Altenburg, Landkreis Altenburger Land und Kulturschaffende zusammenwirken, eingeladen worden war. Die Reihe der Sonntagsreden steht unter dem Motto „Europäisches Kulturerbe – im Jubiläumsjahr der Reformation“. Leitfrage der Reihe ist, welchen Impuls die Wittenberger Reformation von einst für die heutige Zeit gibt? Was muss und soll sich in Kirche und Gesellschaft verändern, was soll bleiben?

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen, Anzug und Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen, Schuhe und Innenbereich

„Eine bemerkenswerte Ausstellung über den Schmalkaldischen Bund!“

Mit diesen Worten zeigte sich Ministerpräsident Bodo Ramelow beeindruckt von der neuen Dauerausstellung über den Schmalkaldischen Bund als politischen Arm der Reformation auf Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden. „Die Reformation war im gesamten Freistaat wirksam. Wichtige Ausstellungen und herausragende kulturelle Beiträge werden daher auch außerhalb der großen Städte gezeigt. Eine bemerkenswerte Ausstellung ist hier in Schmalkalden zu sehen.“

Mehr Infos zur Ausstellung: http://www.museumwilhelmsburg.de/…/der-schmalkaldische-bund…

24
2
5

„Sozialpartnerschaft ist eine wichtige Grundlage für faire Arbeitsbedingungen. Auch das kirchliche Arbeitsrecht sollte in diesem Sinne entwickelt werden.“

Dies erklärte Ministerpräsident Bodo Ramelow in seinem Grußwort auf der Jahreskonferenz des bundesweiten Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer heute in Eisenach. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: "Martin Luthers reformatorisches Verständnis vom Beruf des Christen - Impulse für Führung und Beruf im 21. Jahrhundert".

„Die heimliche Hauptstadt Thüringens ist in diesem Jahr Apolda“,

erklärte Ministerpräsident Bodo Ramelow heute beim Festakt zur Eröffnung der 4.Thüringer Landesgartenschau "Blütezeit" Apolda 2017. Ramelow weiter: „Apolda ist wahrhaftig aufgeblüht, die Stadt hat ein modernes und grünes Stadtbild erhalten, und die Landesgartenschau wird der gesamten Region einen ungeheuren Schub bringen. Gern habe ich die Schirmherrschaft übernommen, und ich bin fest davon überzeugt, dass sic...h Apolda zu einem wahren Besuchermagneten entwickeln wird, mit einer Ausstrahlung weit über die Grenzen unseres Landes hinaus. Meinen Glückwunsch richte ich an Stadt und Landkreis, dass sie die Chance, die gesamte Region und Thüringen mit der Landesgartenschau zu präsentieren und zu repräsentieren, so großartig genutzt haben. Und ganz besonders danke ich den Apoldaerinnen und Apoldaern für ihr ehrenamtliches Engagement. Damit machen sie die Landesgartenschau schon jetzt zu einer Erfolgsgeschichte. Denn nur mit dem Rück- und dem Zusammenhalt der Bürgerschaft kann Apolda diese einzigartige ‚Blütezeit‘ erleben“, so der Ministerpräsident.
Ramelow verwies darauf, dass der Freistaat die Landesgartenschau in Apolda mit über 20 Millionen Euro, größtenteils aus Mitteln der Städtebauförderung, unterstützt hat. Das Konzept, in der Ausrichterstadt und in der Region unter umweltpolitischen und ökologischen Gesichtspunkten nachhaltig gestaltete Lebensräume und Grünzonen zu schaffen, zu sichern und gleichzeitig städtebauliche und strukturelle Schandflecke zu beseitigen, habe in Apolda wunderbar funktioniert.

Mehr anzeigen
85
2
2
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+