Auswertung (A 11): Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales
Geschäftszeichen
11/2018

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Auswertung (A 11)
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
nach Vereinbarung
Gehalt
A11
Bewerbungsfrist
23. Dezember 2018

Detailbeschreibung:

Im Amt für Verfassungsschutz beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Dienstposten im Bereich der

Auswertung (A 11)


zu besetzen. Der Dienstort ist Erfurt.


Über das Amt für Verfassungsschutz

Das dem Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales zugeordnete Amt für Verfassungsschutz ist eine Sicherheitsbehörde des Freistaats Thüringen. Aufgabe des Amtes für Verfassungsschutz ist die Überwachung von Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.


Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bewertung extremistischer und terroristischer Vereinigungen und deren Aktivitäten, vorrangig für den Bereich des Rechtsextremismus,
  • Erstellung von Lagebildern,
  • Auskunftserteilung an öffentliche Stellen nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Geforderte Qualifikationen:

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber/innen, die über die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der staatlichen allgemeinen und kommunalen Verwaltung verfügen (Dipl.-Verwaltungswirt (FH)/Bachelor of Arts in entsprechender Fachrichtung).


Von den Bewerbern wird erwartet:

ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem Denken,
überdurchschnittliches mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
Teamfähigkeit, Belastbarkeit und ein überdurchschnittliches Maß an Einsatzbereitschaft.

Ergänzende Informationen/Hinweise:

Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere internen, aber auch externen Angebote der Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen können. Auf das neue Aufgabengebiet werden Sie
durch verfassungsschutzspezifische Fortbildungen vorbereitet.

Der Dienstposten ist mit A 11 ThürBesO bewertet. Beschäftigten des Amtes für Verfassungsschutz beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales wird darüber hinaus eine sog. Sicherheitszulage gewährt, deren Höhe in den Besoldungsgruppen A 10/A 11 derzeit 215 € (brutto) beträgt.

Mit der Bewerbung ist die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach § 10 ThürSÜG (Erweiterte Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen – SÜ3) und das Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

Gleichstellung:

Das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet.

Unser Umgang mit Ihren Daten:

Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen. Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales im Rahmen des Ausschreibungs-/Auswahlverfahrens. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Daten nicht berücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales finden Sie im Internet unter http://www.thueringen.de/th3/tmik/datenschutz/index.aspx . Auf Wunsch übersenden wir Ihnen eine Papierfassung.

Ihre Bewerbung:

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 23. Dezember 2018 an das

Thüringer Ministerium für
Inneres und Kommunales
Personalreferat
Steigerstraße 24
99096 Erfurt

Ansprechpartner:

Anne-Katrin Haube
Steigerstraße 24
99096 Erfurt

E-Mail: personal@tmik.thueringen.de
Telefon: 0361 57 3313 381

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales
Steigerstraße 24
99096 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...