Referentin/Referent - Fach Sport in allen Schularten und für die Lehrerbildung: Bad Berka

Behörde
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Geschäftszeichen
1 1 / Referent/in Sport am ThILLM

Einsatzort
Bad Berka
Stelle
Referentin/Referent - Fach Sport in allen Schularten und für die Lehrerbildung
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
A14
Bewerbungsfrist
26. Oktober 2018

Detailbeschreibung:

Im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport ist am

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien in Bad Berka zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Dienstposten zu besetzen:

Referentin/Referent für das Fach Sport in allen Schularten und für die Lehrerbildung

Der Aufgabenbereich umfasst in der Hauptsache:

  • inhaltliche und organisatorische Planung sowie fachliche Anleitung der Arbeit der Fachberater/innen Sport aller Schularten,
  • Zusammenarbeit mit den Fachberatern/Fachberaterinnen für schulsportliche Wettbewerbe und den Koordinatoren/Koordinatorinnen für Sport an den Staatlichen Schulämtern,
  • Entwicklung von schulartbezogenen Lehrplänen und anderen Materialien für das Fach Sport sowie Mitwirkung bei deren Implementation und Evaluation,
  • Entwicklung von zentralen Prüfungsaufgaben,
  • Planung und Organisation von Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte aller Schularten im Fach Sport,
  • Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern des ThILLM und den Sportfachverbänden,
  • Inklusion im Schulsport,
  • Erarbeitung von Konzepten zur Qualifizierung von Berufseinsteigern/Berufs-einsteigerinnen, neuen Fachleitern/Fachleiterinnen sowie für in Schulen an Lehrerbildung Beteiligte,
  • inhaltliche und organisatorische Planung, Durchführung und Nachbereitung von zentralen Fortbildungen zur Qualifizierung von Berufseinsteigern/Berufseinsteigerinnen, Fachleitern/Fachleiterinnen sowie für in Schulen an Lehrerbildung Beteiligte,
  • Referententätigkeit im Rahmen der Qualifizierung des Ausbildungspersonals,
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit Vertretern der Staatlichen Schulämter, Staatlichen Studienseminare und Thüringer Hochschulen sowie der Fachreferenten/Fachreferentinnen des ThILLM,
  • Netzwerkbildung und Anleitung von Projektgruppen,
  • Mitarbeit in bundesweiten Gremien der Lehrerbildung.

Für die Teilnahme am Auswahlverfahren werden vorausgesetzt:

  • die Befähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes in der Bildung im Laufbahnzweig des Gymnasiallehrers,
  • Lehrbefähigung im Fach Sport.

Darüber hinaus werden erwartet:

  • mindestens zweijährige unterrichtspraktische Erfahrungen im Thüringer Schulwesen im Fach Sport sowie im organisierten Sport,
  • Kenntnisse von Entwicklungsstand und Entwicklungsrichtungen des Schulsports in der Bundesrepublik und in anderen Staaten,
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Planung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie Tagungen einschließlich Dozententätigkeit in allen drei Phasen der Lehrerbildung,
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Qualifizierungskonzepten für in Schulen an Lehrerbildung Beteiligte und Berufseinsteiger/Berufseinsteigerinnen,
  • kooperative und kommunikative Fähigkeiten,
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität über die übliche Arbeitszeit hinaus und die Bereitschaft zu Dienstreisen und eigenen Fortbildungen,
  • inhaltliche und organisatorische Fähigkeiten zur selbständigen konzeptionellen Tätigkeitsgestaltung einschließlich einer umfangreichen Nutzung elektronischer Datenverarbeitung und moderner Informations- und Kommunikationstechnik,
  • wünschenswert eine Ausbildung als Coach oder Supervisor,
  • Kenntnisse zu rechtlichen Fragen der Lehrerbildung.

Der Dienstposten ist mit Besoldungsgruppe A 14 Thüringer Besoldungsordnung bewertet und ist für Beförderungs- als auch Versetzungsbewerber gleichermaßen geöffnet. Die Übertragung des Dienstpostens wird bei  Beförderungsbewerbern vorerst im Rahmen einer Beauftragung vorgenommen. Die endgültige Übertragung des Dienstpostens erfolgt nach erfolgreichem Ableisten einer Erprobungszeit gemäß § 36 ThürLaufbG.

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die mit dem Freistaat Thüringen in einem unbefristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis stehen.

Die Arbeitszeit beträgt in Vollzeit 40 Wochenstunden. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist die Stelle grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Am Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien besteht gleitende Arbeitszeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Bewerbungen sind bis zum 26. Oktober 2018 zu richten an das

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Referat 1 1/Referent/in Sport am ThILLM
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt.

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport behält sich Änderungen vor.

Ansprechpartner:

Sandra Neumann
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

E-Mail: sandra.neumann@tmbjs.thueringen.de
Telefon: +49 361/ 57 3411 816

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...