Bürosachbearbeiter/-in Daktyloskopisches Labor: Erfurt

Behörde
Landeskriminalamt Thüringen

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Bürosachbearbeiter/-in Daktyloskopisches Labor
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E8
Bewerbungsfrist
30. September 2018

Detailbeschreibung:

Im Landeskriminalamt Thüringen ist im Bereich der Abteilung 4 „Kriminaltechnik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgende Stelle zu besetzen:

 

Bürosachbearbeiter/-in Daktyloskopisches Labor“

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der daktyloskopischen Spurensuche und -sicherung mit physikalischen und chemischen Methoden im Labor

  • Erstbeurteilung der gesicherten Spuren auf daktyloskopische Verwertbarkeit

  • Dokumentation der Bearbeitung und der Ergebnisse im Nachweissystem des Dezernates

  • Kenntnisse und Beherrschung von Spurensicherungsverfahren und der dazu benötigten Mittel und Methoden

  • Materialverwaltung sowie Wartung und Pflege technischer Geräte

  • Unterstützung im Laborbereich Betäubungsmittelanalytik (Probenvorbereitung, nass-chemische Analysen, Infrarot-Spektroskopie)

Das Profil bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Chemisch-technische/r Assistent/in, Physikalisch-technische/r Assistent/in, Chemielaborant/in, Physiklaborant/in oder ein vergleichbarer Berufsabschluss

  • körperliche Eignung für die Laborarbeit

Wünschenswert wären Erfahrungen und Kenntnisse:

  • Kenntnisse der Verfahren zur labormäßigen Suche und Sicherung daktyloskopischer Spuren

  • PC-Kenntnisse, besonders von Office-Anwendungen wie Outlook, Excel sowie Word

  • Grundkenntnisse der Daktyloskopie

  • Grundlagen der Fotografie

  • Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, besonders im Umgang mit Chemikalien

  • Kenntnisse qualitätssichernde Maßnahmen

  • Kenntnisse über Arbeitsabläufe im analytischen Labor, Probenvorbereitung, analytische Untersuchungsmethoden

Das bieten wir:

  • moderne, digitale Arbeitsplätze mit hohem technischen Standard

  • flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • 30 Tage Erholungsurlaub

  • vielseitiges Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Angebote zur Gesundheitsförderung

  • Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel)

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der vorgenannten Anforderungen zu machen und ggf. entsprechende Belege beizufügen.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgelt-
gruppe 8 TV-L.

Das Landeskriminalamt Thüringen gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Daher werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bei Vorliegen einer Unterrepräsentanz Männer oder Frauen entsprechend bevorzugt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerber/-innen sich einer Sicherheitsüberprüfung entsprechend dem Thüringer Sicherheitsüberprüfungsgesetz (ThürSÜG) unterziehen müssen.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und - soweit vorhanden - Arbeitszeugnissen bzw. Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 30.09.2018 an das

Landeskriminalamt Thüringen
Abteilung 1/Dezernat 11
Kranichfelder Straße 1
99097 Erfurt.

Die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zugelassen. Ergänzende Unterlagen zum Bewerbungsschreiben bitten wir in Kopie beizufügen, da alle Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Sollte die Rücksendung der Unterlagen dennoch gewünscht werden, so ist ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Gegebenenfalls entstehende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird auf die Datenschutzinformationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bzw. Thüringer Datenschutzgesetz (ThürDSG) unter http://www.thueringen.de/th3/polizei/lka/datenschutz/index.aspx verwiesen.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens zu.

Ansprechpartner:

Sarah Köthe
Kranichfelder Straße 1
99097 Erfurt

E-Mail: post@lka.polizei.thueringen.de
Telefon: 0361 341-0000

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Landeskriminalamt Thüringen
Kranichfelder Straße 1
99097 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...