Hausmeister/Hausmeisterin (m/w/div): Erfurt

Behörde
Thüringer Staatskanzlei
Geschäftszeichen
1A 1.2 Hausmeister im Ref. 1A 3

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Hausmeister/Hausmeisterin (m/w/div)
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E5
Bewerbungsfrist
31. Juli 2018

Detailbeschreibung:

In der Thüringer Staatskanzlei ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines Hausmeisters / einer Hausmeisterin (m/w/div)

zu besetzen.
 

Zu den Aufgaben des/der Stelleninhabers/in gehören insbesondere:

  • Betreuung der technischen Anlagen für die Gebäudesicherheit (Einbruchmelde-, Überfallmelde-, Zutritts- und Videoüberwachungsanlage sowie Brandmelde- und Alarmierungsanlagen) einschl. regelmäßige Funktionsüberprüfungen und Revisionen und deren Dokumentation
  • Erstellen von Wartungsplänen aller o. g. technischen Anlagen
  • regelmäßige Kontrollgänge zur Feststellung der allgemeinen Verkehrssicherheit, Ordnung und Sauberkeit sowie der baulichen und technischen Betriebssicherheit im Gebäude
  • Betreuung der Veranstaltungs- und Medientechnik (Beschallung und Beleuchtung)
  • Betreuung der Telefonanlage der Thüringer Staatskanzlei
  • Betreuung und Überwachung von Reparaturen und Wartungen
  • Kleinreparaturen an Möbeln, Fenstern, Türen, Geräten
  • Durchführung von Umzügen; Transport- und Serviceleistungen
  • Ansprechpartner für brandschutztechnische Angelegenheiten
     

Anforderungen an den/die Bewerber/-in:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Handwerksberuf, vorzugsweise als Techniker oder Elektriker
  • Erfahrung in der Betreuung und Instandhaltung von haustechnischen Anlagen, nachgewiesen durch eine Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren
  • Körperliche Belastbarkeit (Heben und Tragen von schweren Lasten)
  • Führerschein Klasse B
  • gute und höfliche Umgangsformen
  • deutsche Sprachkenntnisse
     

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Erfahrungen und Kenntnisse bei der Betreuung, Bedienung und Wartung von Veranstaltungs- und Medientechnik (Audio-, Beleuchtungs-, Videotechnik)
  • Kenntnisse und einschlägige Erfahrungen im vorbeugenden Brandschutz, nachgewiesen durch entsprechende Zertifikate
  • Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Produkten (Excel, Word und Outlook)
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität
  • Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft, häufig auch über die normale Arbeitszeit hinaus Dienst zu leisten (ggf. an Wochenenden und zu Abendveranstaltungen)
     

Die Tätigkeiten sind mit Entgeltgruppe E 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Die Thüringer Staatskanzlei versteht sich als familienfreundliche oberste Landesbehörde und fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus ist uns die Gleichstellung aller Beschäftigten wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Aus Kostengründen wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Sollten Sie dennoch die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Daten der Bewerber werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Informationen zum Umgang mit den Daten in der Thüringer Staatskanzlei und zu den Rechten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung finden Sie im Internet auf der Seite www.thueringen.de/th1/tsk/datenschutz. In der Bewerbung bestätigen Sie bitte, dass Ihnen die Datenschutzinformationen nach Art. 13,14 und 21 der EU-Datenschutz Grundverordnung online über www.thueringen.de/th1/tsk/datenschutz zur Verfügung gestellt wurden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Juli 2018 an:                     
 

Thüringer Staatskanzlei
Personalreferat

Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

 

Ansprechpartner:

Katja Kindschuh
Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

E-Mail: Ref11_PF@tsk.thueringen.de
Telefon: +49 (361) 57-3211 112

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Staatskanzlei - Personalreferat -
Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...