Bürosachbearbeiter/in (m/w/div) im Referat 1A 1 "Personal; Dienstrecht; Fortbildung": Erfurt

Behörde
Thüringer Staatskanzlei
Geschäftszeichen
1A 1.2 BSB_ 1A 1

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Bürosachbearbeiter/in (m/w/div) im Referat 1A 1 "Personal; Dienstrecht; Fortbildung"
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E6
Bewerbungsfrist
31. Juli 2018

Detailbeschreibung:

In der Thüringer Staatskanzlei ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines/r

Bürosachbearbeiters/in (m/w/div)
im Referat 1A 1 „Personal; Dienstrecht; Fortbildung“

zu besetzen.

Zu den Aufgaben des/r Stelleninhabers/in gehören insbesondere:

  • Bearbeitung von Dienstreisen und Reisekostenabrechnungen
  • Bearbeitung von Urlaubsangelegenheiten (Erholungs-, Sonder- und Bildungsurlaub)
  • Fertigen von Meldungen an die Landesfinanzdirektion
  • Verwaltung und Pflege der Personaldaten; mittels Persos
  • Führung der Personalakten
  • Allgemeine Büroaufgaben

Anforderungen an den/die Bewerber/-in:

  • Befähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufmann/frau für Bürokommunikation oder in einem artverwandten Beruf

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Personalaktenführung und -verwaltung
  • gute Kenntnisse im Umgang mit den Office-Produkten (Excel, Word und Outlook) und Persos
  • gute und sichere Umgangsformen; Diskretion
  • Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität
  • Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit

Der Dienstposten ist nach A 8 ThürBesO bewertet. Die Tätigkeiten sind mit Entgeltgruppe E 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Die Thüringer Staatskanzlei versteht sich als familienfreundliche oberste Landesbehörde und fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Teilzeitbeschäftigung kann im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) ermöglicht werden. Darüber hinaus ist uns die Gleichstellung aller Beschäftigten wichtig.

Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Aus Kostengründen wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Sollten Sie dennoch die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Daten der Bewerber werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Informationen zum Umgang mit den Daten in der Thüringer Staatskanzlei und zu den Rechten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung finden Sie im Internet auf der Seite www.thueringen.de/th1/tsk/datenschutz. In der Bewerbung bestätigen Sie bitte, dass Ihnen die Datenschutzinformationen nach Art. 13,14 und 21 der EU-Datenschutz Grundverordnung online über www.thueringen.de/th1/tsk/datenschutz zur Verfügung gestellt wurden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Juli 2018 an:       

Thüringer Staatskanzlei
Personalreferat

Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

Ansprechpartner:

Katja Kindschuh
Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

E-Mail: Ref11_PF@tsk.thueringen.de
Telefon: +49 (361) 57 3211 112

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Staatskanzlei - Personalreferat -
Regierungsstraße 73
99084 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...