TLBV - Sachbearbeiter (m/w/div.)"Finanz- und Bauprogrammsteuerung" : Erfurt

Behörde
Landesamt für Bau und Verkehr
Geschäftszeichen
SB 21 TLBV

Einsatzort
Erfurt
Stelle
TLBV - Sachbearbeiter (m/w/div.)"Finanz- und Bauprogrammsteuerung"
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E10
Bewerbungsfrist
27. Juli 2018

Detailbeschreibung:

Im Landesamt für Bau und Verkehr (Sitz: Erfurt) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter (m/w/div.)  „Finanz- und Bauprogrammsteuerung“

Der Einsatz erfolgt im Dezernat 21 „Investitionssteuerung/Erhaltungsmanagement“ des TLBV. Der Einsatzort ist Erfurt.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufstellung, Fortschreibung und Steuerung von Finanzierungs- u. Bauprogrammen, Straßenbauplänen sowie Haushaltsanmeldungen für den Bereich der Bundesautobahnen, Bundesstraßen und Landesstraßen
  • Prüfung von Finanzierungs- u. Bauprogrammen in bautechnischer Hinsicht
  • Erarbeitung, Veranlassung und Überwachung von finanziellen Vorgaben
  • Finanzmittelausgleiche zwischen den nachgeordneten Behörden und Bereichen unter Beachtung bautechnischer Erfordernisse
  • Auswertung der monatlichen Bauprogrammstände einschl. SOLL- / IST-Abgleiche nach ingenieurtechnischen und finanziellen Aspekten
  • Erstellung von Statistiken und Meldungen, Mitwirkung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen

 

Von den Bewerbern/-innen werden erwartet:

  • mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Straßenbau, Verkehrsbau, Tiefbau oder artverwandte Fachrichtung

oder

mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium als Bachelor of Science (FH) der Fachrichtung Baumanagement, Baubetriebswirtschaft, Baubetriebsmanagement oder artverwandte Fachrichtung

oder

mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Wirtschaftsingenieur/-in (FH) bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung Verkehr, Transport und Logistik oder artverwandte Fachrichtung

  • sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen


Wünschenswert sind:

  • einschlägige Berufserfahrungen im o. g. Aufgabenbereich
  • Erfahrungen und Fähigkeiten im Bereich der Baubetriebswirtschaft
  • Kenntnisse über die Struktur und Systematik des Bundes-/ Landeshaushaltes
  • hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Organisations-, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • selbständiges, eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln
  • prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise
  • Führerscheinklasse B


Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Eine Vollzeitbeschäftigung wird angestrebt. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist die Tätigkeit auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung senden Sie bitte schriftlich (nicht per E-Mail) unter Angabe der Referenznummer SB 21 TLBV bis zum 27.07.2018 an das

                                                           Landesamt für Bau und Verkehr
                                                           Zentralabteilung
                                                           Referenznummer SB 21 TLBV
                                                           Hallesche Straße 15

                                                           99085 Erfurt

 

Ergänzende Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen (aussagekräftiges und unterschriebenes Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis Studium mit Urkunde sowie Zeugnis, ggf. Nachdiplomierung, ggf. Arbeitszeugnisse) in das Auswahlverfahren einbezogen werden. Digital eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen; eine Bewerbungsmappe ist nicht erforderlich. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Sollten Sie sich auf mehrere Stellen bewerben, reicht ein Hinweis im Anschreiben nicht aus. Hier sind getrennt nach dem Ausschreibungsverfahren separate Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Bergemann (Tel.: 0361/57-4135345) bzw. bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an Frau Müller  (Tel.: 0361/57-4153310).

Ansprechpartner:

Frau Kristin Müller
SB Personal
Hallesche Str. 15
99085 Erfurt

E-Mail: kristin.mueller@tlbv.thueringen.de
Telefon: 0361/57 4153 310

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Landesamt für Bau und Verkehr/Zentralabteilung
Hallesche Str. 15
99085 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...