TLBV - Sachbearbeiter (m/w/div.)"Baubevollmächtigte/-r Strecke": Erfurt

Behörde
Landesamt für Bau und Verkehr
Geschäftszeichen
SB 31 "BB Strecke" TLBV

Einsatzort
Erfurt
Stelle
TLBV - Sachbearbeiter (m/w/div.)"Baubevollmächtigte/-r Strecke"
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E10
Bewerbungsfrist
27. Juli 2018

Detailbeschreibung:

Im Landesamt für Bau und Verkehr sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stellen zu besetzen:

Sachbearbeiter (m/w/div.) „Baubevollmächtigte/-r Strecke“

Der Einsatz erfolgt im Dezernat 31 „Neubau / Um- und Ausbau DEGES-Projekte“ des TLBV. Der Dienstsitz befindet sich in Erfurt. Die Ihnen zugewiesenen Bauvorhaben erstrecken sich thüringenweit.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufstellung von Ausführungs- und Ausschreibungsunterlagen sowie Vorbereitung der Vergabe von Verkehrsanlagen (z. B. Ortsumfahrungen)
  • Durchführung von Vergabeverfahren für Bauleistungen und freiberufliche Leistungen
  • Baudurchführung von Verkehrsprojekten, insbesondere
    • Überwachung der Vertragserfüllung für die Baudurchführung,
    • Beauftragung und Kontrolle der Bauoberleitung und Bauüberwachung bzw. der Bauausführung
    • Prüfung und Bearbeitung von Vertragsänderungen und Nachträgen
    • Abrechnung der Bauverträge sowie Überwachung der Gewährleistung einschließlich der Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen 
  • Prüfung der Bestandspläne von Verkehrsanlagen
  • Erarbeitung von fachtechnischen Stellungnahmen und Zuarbeiten
     

Von den Bewerbern/-innen werden erwartet:

  • mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Straßenbau, Ingenieurbau, (kommunaler) Tiefbau oder artverwandte Fachrichtungen

oder

  • mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss in einer anderen als o. g. Fachrichtung und nachgewiesene mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Baudurchführung von Verkehrsprojekten
  • sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik
  • Führerscheinklasse B und Bereitschaft zur Durchführung von vermehrten thüringenweiten Dienstreisen


Wünschenswert sind:

  • anwendungsbereite Kenntnisse bei den für den Bau von Verkehrsanlagen fachlich anzuwendenden Vorschriften oder Regelwerken, wie z. B. RIN, RAL, RStO, ZTV E, STLK
  • anwendungsbereite Kenntnisse bei der Vertragsgestaltung für Verkehrsplanungen auf Grundlage der gültigen Vorschriftenwerke, wie z. B. HOAI, VgV, VOB
  • Erfahrungen im Bereich der Koordinierung von Verkehrsprojekten mit Dritten, wie z. B. DB AG, Gemeinden, Versorgungsträgern
  • selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise
  • hohe Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft
  • Erfahrung als Bauleiter oder Bauüberwacher für Verkehrsanlagen


Eine Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Eine Vollzeitbeschäftigung wird angestrebt. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist die Tätigkeit auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung senden Sie bitte schriftlich (nicht per E-Mail) unter Angabe der Referenznummer SB 31 „BB Strecke“ TLBV bis zum 27.07.2018 an das

                                               Landesamt für Bau und Verkehr
                                               Zentralabteilung
                                               Referenznummer SB 31 „BB Strecke“ TLBV
                                               Hallesche Straße 15

                                               99085 Erfurt


Ergänzende Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen (aussagekräftiges und unterschriebenes Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis Studium mit Urkunde sowie Zeugnis, ggf. Nachdiplomierung, ggf. Arbeitszeugnisse) in das Auswahlverfahren einbezogen werden. Digital eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen; eine Bewerbungsmappe ist nicht erforderlich. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Sollten Sie sich auf mehrere Stellen bewerben, reicht ein Hinweis im Anschreiben nicht aus. Hier sind getrennt nach dem Ausschreibungsverfahren separate Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn von der Osten (Tel.: 0361/57-4135347) bzw. bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an Frau Kahlenberg (Tel.: 0361/57-4153304).

Ansprechpartner:

Frau Sarah Kahlenberg
SB Personal
Hallesche Str. 15
99085 Erfurt

E-Mail: sarah.kahlenberg@tlbv.thueringen.de
Telefon: 0361/57 4153 304

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Landesamt für Bau und Verkehr/Zentralabteilung
Hallesche Str. 15
99085 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...