Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Aufgaben im Bereich des staatlichen Hochbaus: Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Aufgaben im Bereich des staatlichen Hochbaus
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
A12 / E12
Bewerbungsfrist
20. Oktober 2017

Detailbeschreibung:

Beim Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat 22 „Landesbau“ folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Aufgaben im Bereich des staatlichen Hochbaus

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Wahrnehmung der Funktion der Obersten Technischen Instanz für staatliche Hochbaumaßnahmen mit dem Schwerpunkt Großbauprojekte für verschiedene   Ressorts entsprechend der Einzelfallvorgabe durch die Referatsleitung:

  • Beratung der Bedarfsträger durch Abstimmung der Zielvorstellungen und Klärung bauordnungsrechtlicher Belange zur Sicherung der Genehmigungsfähigkeit von Bauvorhaben.
  • Verfassen und Prüfen von Wirtschaftlichkeitsbewertungen/Variantenvergleichen als Basis für Grundsatzentscheidungen zu Baumaßnahmen.
  • Baufachliche Bewertung von Grundstücken auf Eignung als Grundlage für Standortentscheidungen des Nutzers
  • Prüfen der Bedarfsanforderungen der Ressorts als Voraussetzung für die haushaltsmäßige Genehmigungsfähigkeit und Prüfen der Möglichkeiten für die Einordnung der Maßnahmen in den Landeshaushalt sowie Verfassen von Anträgen an das TFM gemäß der Thüringer Haushaltsordnung und der RLBau Thüringen
  • Erteilung von Aufträgen an das TLBV gemäß RLBau Thüringen
  • Überwachung von EFRE-geförderten Baumaßnahmen sowie von sondergeförderten Baumaßnahmen in Bezug auf Förderfähigkeit, Durchführung, Kosten- und Termineinhaltung, Wirtschaftlichkeitsverfolgung und Optimierung von Bauprozessen
  • Fachaufsicht über das TLBV für den Bereich der übertragenen Hochbaumaßnahmen

Mitwirkung bei der Entwicklung und Begleitung von Großbauprojekten zur Wahrung der Interessen des Freistaates Thüringen

  • Steuerung der Projektentwicklung
  • Aufbau eines Projektcontrollings
  • Vorbereitung und Nachbereitung von Tagungen der Steuerungsgruppen
  • Baufachliche Begleitung der Projekte in der Planungs- und Bauphase sowie Begleitung der Projektabrechnung

Vorbereitung und Koordinierung öffentlichkeitswirksamer Termine (feierliche Baubeginne, Grundsteinlegungen, Richtfeste, Einweihungsfeiern, usw.)

Beantwortung von Prüffragen des Thüringer Rechnungshofes

Mitwirkung an Grundsatzangelegenheiten des Referats, z.B. bei der Fortschreibung/Aktualisierung der Richtlinien für die Durchführung von Baumaßnahmen des Freistaats Thüringen   (z. B. RLBau Thüringen)

Von den Bewerber/innen werden erwartet:

Ausbildungsvoraussetzungen/Berufserfahrungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang Architektur, Bauingenieurwesen (konstruktiver Ingenieurbau) oder in einem vergleichbaren baubezogenen Studiengang
  • Fachkenntnisse im Bau- und Bauplanungsmanagement
  • mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung

Sonstige Anforderungen

  • sicherer Umgang mit gängiger Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und hohes Engagement bei der Bewältigung der Aufgaben
  • Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Fortbildung, Führerschein Klasse B

Folgende Voraussetzungen sind wünschenswert:

  • Berufserfahrung bei der Planung und Durchführung großer und komplexer Hochbaumaßnahmen, vorzugsweise für öffentliche Bauherrn
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • umfassende Kenntnisse in den Bereichen öffentliches und privates Baurecht, öffentliches Auftragswesen (wie Thüringer Bauordnung, RLBau Thüringen, HOAI, VgV, VOB, VOL), baufachliche Normen
  • Fachkenntnisse in Bauphysik und Grundkenntnisse in Bezug auf die Nachhaltigkeit baulicher Konstruktionen, Systeme und Materialien
  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes (vorzugsweise im Fachgebiet Hochbau, Bauingenieurwesen) 

Wichtige Informationen zu Ihrer Bewerbung:

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der vorgenannten Voraussetzungen zu machen und ggf. entsprechende Belege beizufügen. Die Erfüllung des Anforderungsprofils ist anhand von Unterlagen/Zeugnissen/Akkreditierungen/Diploma Supplement (Studiengangserläuterungen)/ Nachdiplomierungen o. ä. zu belegen.

Tarifbeschäftigte werden bei Erfüllung der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen auf der Grundlage der Entgeltordnung zum Tarifvertrag der Länder (TV-L) nach Entgeltgruppe 12 TV-L eingruppiert. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen sowie entsprechender Bewährung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Für bereits verbeamtete Bewerber/innen steht eine Planstelle mit der Wertigkeit A 12 ThürBesO zur Verfügung.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden. Die Stelle ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20. Oktober 2017 an das

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Referat 11 „Personal“
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht und werden daher nicht berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

 

Ansprechpartner:

Brigitte Wönnmann
Personalsachbearbeiterin
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

E-Mail: brigitte.woennmann@tmil.thueringen.de
Telefon: +49 (0) 361 57-4111907

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...