• Sommertour 2018 von Ministerpräsident Bodo Ramelow

    #ZukunftThüringen

    Sommertour 2018 von Ministerpräsident Bodo Ramelow

    mehr
  • Ein Gebäude im Bauhausstil in der Frontansicht bei Sommerwetter eingerahmt von einem Passepartout in der Form einer 100

    Bauhaus-Jubiläum 2019

    Im Jahr 2019 begeht der Freistaat Thüringen gemeinsam mit Partnern in aller Welt den 100. Gründungstag des Bauhauses. Die frühen Jahre der weltberühmten Architektur- und Kunstschule, die ihren Sitz in Weimar hatte, sind vor allem durch ihren experimentellen Charakter geprägt. So bunt und vielfältig wie die Anfangsjahre soll sich auch das Thüringer Jubiläumsprogramm präsentieren. Zahlreiche Akteure machen die vielfältigen Facetten des Lebens und Wirkens am Bauhaus erlebbar.

    mehr
  • 20180620-banner-mach-deine-zukunft-challenge-thueringen

    „Mach Deine Zukunft – Challenge 2018“

    Frische Ideen gegen Ressourcenverschwendung gesucht – Bewerbungsstart für ersten Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit

    mehr
  • Innenminister Georg Maier, Staatssekretär Uwe Höhn und Regierungssprecher Günter Kolodziej bei der Regierungsmedienkonferenz

    Neue Strukturen für mehr als 500.000 Einwohner

    Zur Regierungsmedienkonferenz am Dienstag, 19. Juni 2018, hat Innen- und Kommunalminister Georg Maier das vom Kabinett beschlossene zweite Neugliederungsgesetz vorgestellt.

    mehr
  • Digi-kabinett01

    Landesregierung trifft sich im Thüringer Landesrechenzentrum zum ersten Digitalisierungskabinett

    Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert und Finanzstaatssekretär und CIO Dr. Hartmut Schubert haben heute Vormittag die Ministerinnen und Minister des Freistaats zum ersten Digitalisierungskabinett im Thüringer Landesrechenzentrum empfangen.

    mehr

  • Start der Sommertour von Umweltministerin Anja Siegesmund: Innerhalb einer Woche geht es vom nordwestlichen Tor im ...
    mehr…
  • ELSTER.DE – Immer mehr Thüringer geben Steuererklärung elektronisch ab
    mehr…
  • Der zweite Tag der Sommertour führte Heike Werner in den Wartburgkreis, den Unstrut-Hainich-Kreis und ins Eichsfeld
    mehr…
  • Chinesischer Batteriehersteller CATL errichtet Werk in Thüringen
    mehr…
  • Pressekonferenz zu Sommertour und Gebietsreform
    mehr…
  • Der Freistaat Thüringen hilft den Opfern, Angehörigen und Geschädigten der Taten des Nationalsozialistischen ...
    mehr…
  • Wir suchen Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Sonderpädagogische Fachkräfte.
    mehr…
  • Schlüsselübergabe für Erweiterungsneubau an der Elstertalschule in Greiz
    mehr…
  • Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte Ministerpräsident Bodo Ramelow am heutigen ...
    mehr…

Thüringer Tischkultur 2018

Foodblog Thueringen286x130

Erleben Sie besondere Momente und kulinarische Entdeckungen in Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringen
am Samstag

Ausstellungstipp „Vereint sind wir stark“: Vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklung der Textilindustrie in Pößneck während der Industrialisierung und nach Einführung der Gewerbefreiheit 1862 im Sachsen-Meiningischen bildet das Ereignis des ersten deutschen TextilarbeiterInnen-Kongresses in Pößneck am Osterwochenende (29. bis 31.03.) 1891 den Schwerpunkt der Ausstellung. Zusätzlich werden Fragestellungen zur Vorbereitung, Organisation, Einbettung in die politischen Prozess...e der Zeit, über die Ereignisse an den Veranstaltungstagen selbst, bis hin zur öffentlichen Resonanz und Wahrnehmung thematisiert. Klassische Texttafeln werden von großflächigen Illustrationen auf Leinwand ergänzt, die in einem gemeinsamen Projekt mit der Künstlerin Sandra Bach aus Weimar entstanden. Somit wird die Szenerie des Kongresses im damaligen Austragungsort, dem Vereinsgarten in Pößneck, wieder lebendig. Besucher erfahren auf diese Weise nicht nur vieles über das wichtige Ereignis, sondern können zugleich der Atmosphäre des Kongresses nachspüren.

Aktuelle Informationen: http://www.museum642.de/sonderausstellung

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Freitag und Samstag 11 – 16 Uhr
Donnerstag 11 – 18 Uhr
Sonntag 13 – 17 Uhr
Mittwoch und an Feiertagen geschlossen

#Themenjahr2018

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Baskettballplatz und Innenbereich
Bild könnte enthalten: Baum, Einfamilienhaus, Himmel und im Freien
Gefällt mir
1
Teilen
Freistaat Thüringen
am Freitag

„Für den Thüringer Mittelstand liegen in der Digitalisierung nicht nur virtuelle, sondern ganz reale Zukunftschancen“, so fasste Ministerpräsident Bodo Ramelow die letzte Woche der Sommertour #ZukunftThüringen zusammen.

Der letzte Tag der Tour führt den Ministerpräsidenten zunächst ins Weimarer Land nach Blankenhain. Dort produziert die Firma „SSR Technik“ unter anderem Sondermaschinen und Roboter-Montageanlagen sowie automatische Prüfautomaten, auch für Standorte außerhalb E...uropas.

In Saalfeld stellt das Unternehmen „Reschwitzer Saugbagger GmbH“ seit mehr als 25 Jahren mit mittlerweile 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den weltweiten Markt mobile und stationäre Saugbagger und Spezialsaugtechnik her. Bei Reparatur- oder Sanierungsarbeiten können die Maschinen überschüssiges Erdreich einfach aufsaugen. Dadurch verringert sich der Maschinen- und Personaleinsatz für die Baufirmen. Die „Batix Software GmbH“ aus Saalfeld begleitet seit 18 Jahren mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung von Prozessen und Produkten und entwickelt spezifische Software-Lösungen im Umfeld von „Industrie 4.0“ wie Workflow-Management-Systeme, Apps, Bots oder Customer-Relationship-Management-Systeme. Durch die Zusammenarbeit beider Firmen lassen sich die Saugbagger auch virtuell durch 3D-Projektionen über eine Mixed-Reality-Brille bedienen.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 2 Personen, im Freien
+9
13
1
3
Freistaat Thüringen
am Freitag

Die bundesweite Bildungsinitiative „Kinder zum Olymp!“ veranstaltete unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch in diesem Jahr einen deutschlandweiten Wettbewerb. Gesucht wurden übertragbare Beispiele für die innovative und nachhaltige Kooperation zwischen Kultureinrichtungen, Kunstschaffenden und Schulen sowie kulturelle Schulprofile. Auf den deutschlandweit ausgelobten Wettbewerb folgte Mitte Juli die Preisverleihung in Berlin - mit dabei Th...üringens Kulturstaatssekretärin, Dr. Babette Winter.

In den Kategorien „Kulturelles Schulprofil“ und „Programme kultureller Bildung“ wurden zwei Hauptpreise verliehen. Beim Sonderpreis für Beiträge aus dem ländlichen Raum wurde die thüringische Regelschule „Franz Kolbe“ aus Auma im Weidatal ausgezeichnet.

„Ich freue mich außerordentlich, dass diese so engagierte Schule im ländlichen Raum diese große Auszeichnung erhält. Die Auszeichnung der Regelschule Auma zeigt neben dem außerordentlichen Engagement der Akteure auch das Potenzial ländlicher Räume und die Gelingensbedingungen kultureller Bildung", sagte Winter.

Foto: Stefan Gloede

Mehr anzeigen
Freistaat Thüringen
am Donnerstag

„Forschungsergebnisse auch für kleine und mittelständische Unternehmen zugänglich zu machen, direkt von der Hochschule in die Industrie, das ist das Potential Thüringens.“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow. Neue Marktpotentiale und Geschäftsmodelle entfalten sich: Der 3D-Druck gilt als Schlüsseltechnologie der Zukunft und eröffnet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten zur Individualisierung von Produkten. Welche Verfahren und Materialien sich für die Herstellung eignen und w...as bei der Erstellung von 3D-Daten zu beachten ist, erfuhr Ministerpräsident Bodo Ramelow bei einem Rundgang im Rahmen von #ZukunftThüringen durch die „Modellfabrik „3D-Druck“ der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Dabei durfte er beim Laserschweißen selbst tätig werden und sich ein standesgemäßes Schild produzieren. Die Fachhochschule arbeitet auf dem Gebiet Hand in Hand mit dem nebenan ansässigen Unternehmen 3Faktur Deutschland.

Die Firma Navimatix GmbH aus Jena hat sich auf die Konzeption von innovativen Softwarelösungen für die Bereiche Telematik, mobile Datenverarbeitung wie Notrufsysteme, Flottenmanagement und auf die Nutzung hochauflösender Kartendaten zur automatischen Navigation spezialisiert. Ein typischer Anwendungsfall ist die Vernetzung von Spediteuren und Transporteuren. Die Software hilft dabei, Geschäftsabläufe zu vereinfachen, indem sie einen automatischen Informationsfluss zwischen den Beteiligten ermöglicht.

Ebenfalls in Jena ansässig und die letzte Station der heutigen Etappe der Sommertour ist das Unternehmen DAKO GmbH, in dem die derzeit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 2005 ebenfalls intelligente Software-Plattformen für Transport- und Lieferunternehmen entwickeln. Dort wird neben dem digitalen Transportmanagement unter anderem auch an der autonomen Steuerung von Fahrzeugen und neuen nachhaltigen Mobilitätskonzepten geforscht.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: Innenbereich
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Innenbereich
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Brille und Innenbereich
+11
Freistaat Thüringen
am Mittwoch

„Über die Erfassung von Daten bis zur Materialisierung der Daten - dank der fünf Kompetenzzentren „Mittelstand 4.0“ sind mittelständische Unternehmen aus ganz Thüringen vernetzt. Ein Mehrwert, den man nur gemeinsam erreichen kann.“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow zur heutigen Etappe der Sommertour #ZukunftThüringen.

Was nicht passt, wird passend gemacht: Die Firma 3D-Schilling aus Sondershausen, ebenfalls eine Modellfabrik des Kompetenzentrums Ilmenau, stellt Formen und F...ormteile für die Kunststoffteileproduktion her. Mittels 3D-Prototypenwerkzeugen ist die Produktion von Prototypen (Klein- und Kleinstserien) in Kunststoffmaterial spritzgusstechnisch möglich. Diverse Anwendungsmöglichkeit konnte der Ministerpräsident direkt ausprobieren und kreativ werden.

Seit mehr als 25 Jahren ist die Sonlux Lighting GmbH, die zweite Station des Tages, in Sondershausen ansässig. Seitdem werden dort hochwertige Leuchten für Industrie, Handwerk, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Eventveranstalter gefertigt. Aktuell werden dort „intelligente Leuchtmittel“ entwickelt, die über Sensoren auf Temperaturen sowie Bewegung reagieren und Daten über offene Schnittstellen direkt erfassen und übermitteln können. Dadurch können Ressourcen geschont und Energie gespart werden. Auch dies verbirgt sich hinter dem Begriff „Digitalisierung“.

Last but not least: Bereits in den 90er Jahren hatte sich Sumitomo auf die Entwicklung und Produktion von elektrischen Spritzgießmaschinen konzentriert und kann heute unbestritten zu den Technologieführern in diesem Bereich gezählt werden. Der Standort der „Sumitomo Demag Plastics Machinery“ in Wiehe profitiert heute von den japanischen Wurzeln.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 1 Person, Bildschirm und Innenbereich
Bild könnte enthalten: Bildschirm und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen
+11
12
1
7
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+