INTERREG

Interreg, oder wie es offiziell heißt, die "europäische territoriale Zusammenarbeit", ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union. Seit mehr als 20 Jahren werden damit grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Regionen und Städten unterstützt, die das tägliche Leben beeinflussen, zum Beispiel im Verkehr, beim Arbeitsmarkt und im Umweltschutz. Interreg wird in drei Schwerpunkten (sogenannten Ausrichtungen) umgesetzt.

Interreg - drei Ausrichtungen:

  • grenzübergreifende Zusammenarbeit (Ausrichtung A): Weiterentwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Zusammenarbeit in benachbarten Grenzregionen
  • transnationale Zusammenarbeit (Ausrichtung B): Zusammenarbeit zwischen nationalen, regionalen und kommunalen Partnern in transnationalen Kooperationsräumen, um die territoriale Integration dieser Räume zu erhöhen
  • interregionale Zusammenarbeit (Ausrichtung C): Kooperationsnetze und Erfahrungsaustausch, um die Wirksamkeit bestehender Instrumente für Regionalentwicklung und Kohäsion zu verbessern.

Interreg wird nicht zentral durch die Europäische Kommission verwaltet. Vielmehr setzen sich vor Ort in jedem Grenzraum, in jedem transnationalen Kooperationsraum Vertreter der nationalen und regionalen Behörden der beteiligten Mitgliedstaaten zusammen und definieren gemeinsam, unter Beteiligung von Kommunen, Wirtschafts- und Sozialpartnern und Nichtregierungsorganisationen, die Entwicklungsprioritäten des jeweiligen Programms. Die Umsetzung erfolgt dann in konkreten Projekten, zu denen sich Partner von beiden Seiten der Grenze oder im Fall von transnationalen Programmen sogar aus mehreren Staaten zusammenfinden müssen. Auch in den Projekten erfolgt die Zielfindung, Umsetzung und Erfolgskontrolle wieder gemeinsam.

Ansprechpartner für INTERREG B in Thüringen ist das TMIL, Abteilung „Strategische Landesentwicklung, Kataster- und Vermessungswesen“,  Referat Demografiepolitik und Serviceagentur Demografischer Wandel.

Ansprechpartner für INTERREG A und C ist die Thüringer Staatskanzlei.

 

Aktuelle Projekte

 

Ansprechpartner

CENTRAL EUROPE Programme
Joint Technical Secretariat
Kirchberggasse33-35/11
A-1070 Vienna
Phone: +43 (0) 1 8908 088 2411
Fax: +43 (0) 1 8908 088 2499
Email: info{at}central2013{punkt}eu

Internet: www.serviceagentur-demografie.de/



CENTRAL Contact Point Deutschland
Weberplatz 1
01217 Dresden
Dr. Bernd Diehl
Tel. + 49 (0)351 46 79 277, + 49 (0)351 46 79 216
Fax + 49 (0)351 46 79 212
E-Mail: b.diehl{at}ioer{punkt}de

Internet : http://www.central2013.de/

 

Serviceagentur Demografischer Wandel und EU-Projekte
Kai Philipps
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt
Tel.:  + 49 (361) 57-4191310
E-Mail: kai.philipps{at}tmil.thueringen{punkt}de

Internet : www.serviceagentur-demografie.de/

Kontaktformular

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder!

Ihre Kontaktdaten:
Ihr Anliegen:

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen