Futtermittel, Pflanzen, Ernteprodukte und tierische Primärprodukte

futter_lab_01

Im Auftrag der amtlichen Futtermittelüberwachung und gemäß dem Futtermittelrecht werden im Futter für die Tiergesundheit bzw. das Tierwohl relevante Inhaltsstoffe analysiert und bewertet. Die Untersuchungsergebnisse werden hinsichtlich der aus dem Futter zu erbringenden Tierleistung, z. B. Milchmenge oder Zunahme pro Tag, ausgewertet, um damit auch die Futterwertangaben des Herstellers zu überprüfen.

Pflanzen-, Futtermittel-, und Agrarproduktuntersuchungen werden für die Fachabteilungen der TLL und für weitere Landeseinrichtungen, insbesondere aus dem Geschäftsbereich des TMIL durchgeführt.

Die Analytik begleitet die:

  • Besondere Ernteermittlung nach Agrarinformationsgesetz
  • EU- und Landes-Sortenprüfung verschiedener landwirtschaftlicher Kulturpflanzen
  • Staatlichen Qualitätssicherungsprogramme
  • Angewandte Agrarforschung

Dabei stehen folgende Parameter im Mittelpunkt:

  • Wertgebende Inhaltsstoffe, z.B. Feuchte, Rohprotein, Fett, Stärke, Faser, Futterenzyme, Mineralstoffe und Energie
  • Gärqualitätsparameter in Silagen, wie pH und Ammoniakgehalt
  • Mikroskopischer Nachweis tierischer Bestandteile sowie weiterer verbotener und unerwünschter Materialien, der Zusammensetzung und ggf. der Reinheit

Die Bewertung von wertgebenden oder wertmindernden, unerwünschten und nicht zulässigen Bestandteilen sowie von Rückständen in Futtermitteln und Ernteprodukten, eingeschlossen die Ermittlung des energetischen Futterwertes, erfolgt nach VO (EG) 152/2009, FuttMV 1981 und weiteren Richtlinien.

An tierischen Primärprodukten kommen Rohmilchproben aus Fachaufgaben und Geflügelproben aus der amtlichen Marktkontrolle laut  Geflügelverordnung VO (EG) 543/2008 zur Untersuchung.

Die Futtermittel- und Tierernährungsspezialisten des Referates arbeiten in bundesweiten Fach- und Expertengruppen mit.


Pfeil nach oben

Dokumente und Berichte zum Thema Futtermittel- und Agrarproduktprüfung

 

  |   10.10.2017  |  Information zum Fusariumbesatz und Mycotoxingehalt von erntefrischem Getreide
  |   11.04.2017  |  Backqualität von Getreide
  |   19.07.2016  |  Antibiotikarückstände in Geflügelkot, -mist und Peltztierkot
  |   11.07.2016  |  Ergebnisse zum Vorernte-Monitoring bei Wintergerste 2016
  |   29.01.2015  |  Verwertung von Rapsfuttermitteln in der Thüringer Landwirtschaft
  |   24.10.2014  |  Frühinformation Fusarium / Mykotoxine (2014)
  |   28.06.2014  |  Qualitätsuntersuchungen der Thüringer Getreide- und Rapsernte
  |   28.06.2013  |  Qualitätsuntersuchungen der Thüringer Getreide- und Rapsernte
  |   02.12.2009  |  Qualität der Getreideernte 2009
  |   24.11.2009  |  Untersuchungsbericht zur energetischen Grundfutterbewertung
  |   24.11.2009  |  Energetische Grundfutterbewertung in Thüringen
  |   26.11.2008  |  Gute Qualitäten bei Getreide in diesem Jahr
  |   11.11.2008  |  Futtermittelanalytik - zuverlässiger Partner der Landwirtschaft
  |   24.10.2008  |  Risikoüberwachung auf Fusarium/Mykotoxine bei Winterweizen
  |   09.09.2008  |  Futter- und Silagequalität in Thüringen
  |   04.01.2008  |  Schimmelpilze und Mykotoxine in Futtermitteln
  |   23.01.2007  |  Aufbau eines Untersuchungssystems für Fusarienmykotoxine
  |   17.02.2005  |  Tierischen Bestandteile in Futtermitteln
  |   15.02.2005  |  Fusarien und Mykotoxine im Getreide - in Thüringen ein Problem?


Pfeil nach oben

Kontakt:
  Dipl.-Agr.-Ing. Elke Herzog
  stellv. Referatsleiterin Futtermittel- und Produktprüfung
  Tel.: 0361 574041-468
  E-Mail: elke.herzog{at}tll.thueringen{punkt}de

 


Pfeil nach oben

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Agrarkalender

MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen