Agrarpolitik

Ökonomie und Markt I

 

Die Landwirtschaft, die im Gesamtsystem der Wirtschaft für die Nahrungsmittelproduktion, Rohstoffbereitstellung, Erhaltung und Entwicklung der Kulturlandschaft und Lebensfähigkeit der ländlichen Räume verantwortlich ist, wird durch agrarpolitische Entwicklungen und Entscheidungen auf internationaler Ebene (WTO, OECD, FAO), auf europäischer Ebene (GAP – Gemeinsame Agrarpolitik der EU), auf Bundes- und Länderebene entscheidend (GAK) beeinflusst und gelenkt.

Dabei zählt die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) mit den gemeinsamen Marktordnungen, dem Direktzahlungssystem und dem Förderinstrument zur Entwicklung des ländlichen Raumes zu den wichtigsten Aufgabenfeldern der europäischen Politik. Die GAP unterstützt die Herausforderungen nach Versorgung der Verbraucher mit sicheren, hochwertigen Nahrungsmitteln, den Schutz der Umwelt sowie die Anpassung an sich wandelnde internationale Handelsregeln. Mit der Internetseite Agrarpolitik sollen die agrarpolitischen Instrumente auf regionaler/nationaler Ebene und dessen sektorale und einzelbetriebliche Auswirkungen beurteilt und bewertet sowie einzelbetriebliche Anpassungsreaktionen abgeleitet werden. Insofern stehen Informationen für agrarpolitische Entscheidungsträger, den Berufsstand, der landwirtschaftlichen Beratung und der landwirtschaftlichen Betriebe zur Verfügung.

Abschlussbericht
Agrarökonomische und betriebswirtschaftliche Beurteilung agrarpolitischer Instrumente und Entscheidungen


Pfeil nach oben

Die GAP wird durch vier zentrale Verordnungen geregelt:

  • Verordnung über die Direktzahlungen
  • Verordnung über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)
  • Verordnung über eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte (GMO)
  • Verordnung über die Finanzierung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Direktzahlungen, Fördermaßnahmen - 1. Säule

Die Direktzahlungen als Einkommens- und Risikoabsicherung der landwirtschaftlichen Betriebe (1. Säule der GAP) stellen einen finanziellen Ausgleich für die hohen Umweltschutz-, Tierschutz- und Verbraucherstandards in der EU dar, die nicht finanziell am Markt honoriert werden. Die Gewährung der Direktzahlungen wird an Mindestanforderungen (Cross Compliance, Greening, GLÖZ) geknüpft, die die Lebensmittelsicherheit, den Tierschutz, den Umweltschutz sowie die ländliche Entwicklung sichern.

Direktzahlungen, das Integrierte Verwaltungs- und Kontrollsystem (InVeKos) und Cross Compliance

Agrarinvestitionsförderung


Pfeil nach oben
Agrarlandschaft in Thüringen

 

ELER (Entwicklung ländlicher Raum) – 2. Säule

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) als 2. Säule der GAP fördert die Entwicklung des ländlichen Raums in der EU. Die Umsetzung erfolgt in Deutschland in jedem Bundesland über die „Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum“ (EPLR). Bestandteile dieser Entwicklungsprogramme sind z. B. die Kulturlandschaftsprogramme, Regelungen zur Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten und LEADER.

 


Jahrestagung IG - Benachteiligte Gebiete am 2.12.2015 in Erfurt Alach

Vorträge

 

Förderinitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen 2007 - 2013
. . . und weiterführende Links zu LEADER, zur FILET-Broschüre und zu ELER 2014-2020

ELER-Förderprogramme
Überblick über die aktuellen Förderprogramme des Freistaats Thüringen in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, ländliche Entwicklung, Umwelt und Naturschutz.


Pfeil nach oben

GMO (Gemeinsame Marktorganisation)

Mit der GMO werden die klassischen Marktmaßnahmen, Krisenmaßnahmen, Ausfuhrerstattungen, Qualitätsregelungen für Agrarerzeugnisse sowie Erzeugerorganisationen geregelt.

Förderung nach der Einheitlichen Gemeinsamen Marktorganisation (GMO)


Pfeil nach oben

Kontakt:
Uta Maier
Tel.: 03641 683-116
E-Mail: uta.maier{at}tll.thueringen{punkt}de


Pfeil nach oben

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Agrarkalender

MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
2345678

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen