Naturgefahren kennen. Risiken vermeiden.

Weißes Auto wird von braunen Wassermassen überflutet, dahinter Häuser
Die Flut kam schneller als der Fahrzeughalter: Hochwasser in Büßleben.

Plötzlich steht die Saale im Wohnzimmer, ein Orkan deckt das Dach ab oder im Vorgarten klafft ein Krater. Dramatische Szenarien wie diese waren in den vergangenen Jahren leider auch in Thüringen Realität. Zwar kann es keinen 100-prozentigen Schutz gegen Naturgefahren geben, doch die Menschen können vorsorgen, um Schäden möglichst gering zu halten.

Mit der Kampagne „Thüringen wappnet sich gegen Hochwasser und andere Naturgefahren“ wollen die Landesregierung und ihre Partner alle Bürgerinnen und Bürger für mehr Eigenvorsorge gegen so genannte Elementarschäden sensibilisieren.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die wichtigsten Naturgefahren in Thüringen und die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes. Darüber hinaus finden Sie Tipps zur baulichen und technischen Vorsorge sowie zum richtigen Verhalten vor, während und nach einem Schadensfall.

Welche Naturgefahren drohen in Thüringen?

Wie sorgen Sie richtig vor?

Was leistet der Freistaat zum Schutz vor Naturgefahren?

Die Kampagne und ihre Partner stellen sich vor

Wichtige Informationen zum Download

Weiterführende Links

Kampagnenflyer

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen