Thüringer Klimarat

Der Thüringer Klimarat wurde anlässlich des Thüringer Klimakongresses am 12. Mai 2014 in Erfurt berufen.

„Der Thüringer Klimarat berät die Thüringer Landesregierung zu naturwissenschaftlichen,  umweltrelevanten und gesellschaftlich-wirtschaftlichen Fragestellungen in Bezug auf den Klimawandel, dessen Folgen und die Anpassung an den Klimawandel im Freistaat Thüringen sowie im europäischen und globalen Vergleich. Der Thüringer Klimarat handelt unabhängig und überparteilich. Die Mitglieder üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.“

Aus der Satzung des Thüringer Klimarats

Mitglieder des Thüringer Klimarats vor einer Pressewand
Die Mitglieder des Thüringer Klimarats mit Umweltministerin Anja Siegesmund (Mitte) und Staatssekretär Olaf Möller (2. Reihe, 2.v.l.) im November 2015.

Aufgaben

Zu den Aufgaben des Thüringer Klimarats gehören:

  • die Unterbreitung zukunftsweisender Vorschläge und Ideen sowie Unterstützung bei der Gestaltung einer nachhaltigen Thüringer Klimapolitik,
     
  • das Aufgreifen gesellschaftlich relevanter Themen mit Bezug zum Klimawandel in Thüringen,
     
  • die Information über aktuelle Entwicklungen beim Klimawandel und dem Umgang mit seinen Folgen,
     
  • die fachlich-strategische Begleitung der Weiterentwicklung des Integrierten Maßnahmenprogramms zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels im Freistaat Thüringen (IMPAKT),
     
  • Anstöße zur Förderung interdisziplinärer Projekte und Forschungsvorhaben zum Klimawandel in Thüringen und der Bewältigung seiner Folgen,
     
  • das Aufzeigen von Koordinierungsbedarf und -möglichkeiten zwischen Ressorts / Handlungsfeldern zur effizienten Umsetzung von Klimaschutz- und Anpassungsstrategien,
     
  • die Beratung zu klimarelevantem Wissens- und Technologietransfer sowie zur Öffentlichkeitsarbeit.

 

Mitglieder

Dem Klimarat gehören folgende Mitglieder an, die sich durch hohe Kompetenz in Klima-, Klimafolgen- und Klimaanpassungsfragen sowie hervorgehobene gesellschaftliche Vernetzung und Außenwirkung auszeichnen:

  • Herr Univ.-Prof. Dr. Kai U. Totsche (Sprecher des Klimarats), Friedrich-Schiller-Universität Jena, Leiter des Lehrstuhls für Hydrogeologie
  • Herr Dr. Paul Becker, Vizepräsident Deutscher Wetterdienst (DWD), Offenbach, Leiter des Geschäftsbereichs Klima und Umwelt
  • Herr Prof. Dr. Christian Bernhofer, Technische Universität Dresden, Direktor des Instituts für Hydrologie und Meteorologie
  • Frau Prof. Dr. Daniela Jacob, Direktorin des Climate Service Center Germany, Hamburg
  • Herr Prof. Dr. Hermann E. Ott, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Senior Advisor für Globale Nachhaltigkeits- und Wohlfahrtsstrategien,
  • Herr Prof. Dr. Markus Reichstein, Direktor im Max-Planck-Institut für Biogeochemie Jena, Leiter Abt. Biogeochemische Integration
  • Herr Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Senior Scientist and Chief Advisor für Regionale Strategien.

 

ehemalige Mitglieder

  • Herr Prof. Dr. Peter C. Werner, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Forschungsbereich Klimawirkung & Vulnerabilität (bis 11/2015)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen