05.12.2017
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Medieninformation

Ministerin Siegesmund würdigt preisgekrönte Ideen aus Thüringen für Wärmeeffizienz und Elektromobilität

Im deutschlandweiten Innovationswettbewerb „Preisgekrönte Orte im Land der Ideen“ gehören auch 2 Thüringer Projekte zu den Gewinnern.
An der Bauhausuniversität Weimar tüfteln Forscher an neuen Ideen zum energieeffizienten Heizen und Kühlen von Gebäuden. So soll zukünftig für jeden Menschen im Raum das persönliche Wohlfühlklima einstellbar sein.
Die Entwickler der Firma Kumatec aus Neuhaus-Schierschnitz wurden für ihre bahnbrechende Erfindung zum Wasserstoff-Tanken ausgezeichnet. Sie könnten damit Brennstoffzellen-Autos zum Durchbruch verhelfen.
Umweltministerin Anja Siegesmund wird im Namen der Thüringer Landesregierung beide Thüringer Preisträger begrüßen. Die Gewinnerprojekte werden ihre Ideen kurz präsentieren.
Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu diesem Termin mit Pressegespräch und Besichtigung des Klimalabors der Bauhaus-Uni eingeladen. Der Termin eignet sich für die Berichterstattung in Bild und Ton.

Zeit: Donnerstag, 07.12.2017, 10:00 Uhr
Ort: Bauhaus-Universität Weimar, Professur für Bauphysik, Coudraystrasse 11A, 1. Etage, Raum 115; 99423 Weimar

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen