Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz


Unsere Themen

Medieninformationen

Medientermine

Es liegen derzeit keine Termine für den gewählten Zeitraum vor.

News Feed

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute in Tröbnitz und Krölpa Förderbescheide für ortsübergreifenden Hochwasser- und Gewässerschutz und natürliche Gewässerentwicklung übergeben.

Im Raum Stadtroda wollen 20 Gemeinden gemeinsam ein Gewässerentwicklungskonzept mit integriertem Hochwasserschutz für die Roda und deren Zuflüsse erarbeiten. Die Stad ist Koordinator der Arbeitsgemeinschaft. „Wasser macht nicht an Ortsgrenzen halt", sagte Siegesmund. Für den Gewässer- ... und Hochwasserschutz soll gemeindeübergreifend etwas getan werden.

In Krölpa hat Umweltministerin Siegesmund heute einen Förderbescheid in Höhe von 1 Mio. Euro für die Gewässerentwicklung am Fischbach übergeben. Dort soll die Durchgängigkeit eines 680 m langen Abschnittes des Fischbaches und die Gewässerqualität verbessert werden. Verbaute Bereiche werden saniert, um eine naturnahe Entwicklung zu ermöglichen.

Mehr unter: http://www.thueringen.de/…/…/aktuell/presse/92655/index.aspx

Mehr anzeigen
Ortsübergreifende Planungen an der RodaFür die Planungen eines ortsübergreifenden Hochwasser- und Gewässerschutzes an der Roda und ihren Zuflüssen hat Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund heute in Tröbnitz einen Förderbescheid stellvertretend an die Stadt Stadtroda übergeben. 20 Gemeinden era...
thueringen.de | Von Christian Enders

Mehr Raum und Leben für die Unstrut! Am Unstrutbogen in Artern hat Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund heute eines der größten Renaturierungsprojekte Thüringens eingeweiht. Damit wird die Unstrut auf einer Gesamtlänge von 600 Metern nicht nur als Lebensraum für Tiere und Pflanzen wieder atttraktiv, sondern gleichzeitig auch der Hochwasserschutz der Stadt Artern verbessert. Thüringen hat hierfür rund 1,9 Millionen Euro investiert. Ein gelungenes Projekt, dass sich für Mensch und Umwelt lohnt. Mehr Infos unter: http://www.thueringen.de/…/…/aktuell/presse/92633/index.aspx

Die Ostthüringer Naturlandschaften wirken weit über Deutschland hinaus: Sie sind Heimat für europaweit gefährdete Schmetterlingsarten. Heute hat Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund die 4. Natura 2000-Station „Osterland“ eingeweiht und die Stationstafel übergeben. (v.l.n.r. Landrätin Michaele Sojka, Vorsitzende des Landschaftspflegeverbandes „Altenburger Land“ Doreen Rath, Ministerin Anja Siegesmund, Leiterin der Natura 2000-Station Jana Stank)

Ein Arbeitsschwerpunkt der Station ist insbesondere die Pflege von Lebensräumen seltener Schmetterlinge. Mehr unter: http://www.thueringen.de/…/…/aktuell/presse/92434/index.aspx

Ab heute leben wir auf "Pump"! Heute ist der sogenannte ‪#‎ EarthOverShootDay‬ , der Tag, an dem unsere natürlichen Ressourcen nach Berechnungen des Global Footprint Network für dieses Jahr bereits aufgebraucht sind. Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat deshalb dazu aufgefordert, das Pariser Klimaabkommen konsequent umzusetzen und auf eine ressourcenschonende Wirtschaftspollitik umzusteigen. ‪#‎ pledgefortheplanet‬

Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr