Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz


Wir sind Energie-Gewinner

Unsere Themen

Medieninformationen

Medientermine

  • 24.05.2016

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      17:00
      Ministerin Siegesmund
      Impulsvortrag und Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Energie- und Wirtschaftsgespräch der EnBW Energie Baden-Württemberg AG

      Ort: EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Anger 54, Erfurt

  • 25.05.2016

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      11:00
      Ministerin Siegesmund
      Teilnahme am Aktionstag des Fachverbandes Biogas

      Ort: AGJ Agrargesellschaft mbH Jücksen, Wassergasse 33, 98631 Grabfeld, OT Jüchsen

  • 26.05.2016

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      11:00
      Ministerin Siegesmund
      Preisübergabe Malwettbewerb "In der Werra bibert es"

      Ort: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, Raum B208, Beethovenstr. 3, 99096 Erfurt

  • 27.05.2016

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      10:00
      Staatssekretär Möller
      Teilnahme am Bundes-Juniorranger-Treffen im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

      Treffpunkt: Am Rod 23 in 97762 Hammelburg dann Jugendzeltplatz Schloss Saaleck, Schloss Saaleck, 97762 Hammelburg (Bayern)

Neuigkeiten

Mit dem heute vorgestellten Landesprogramm Gewässerschutz wollen wir unsere Flüsse und Bäche als Lebensadern für Tiere, Pflanzen und Menschen erhalten. Das Gesundheitsprogramm für unsere Fließgewässer enthält rund 2.500 Maßnahmen für saubere und lebendige Gewässer, die mit ca. 210 Mio. Euro finanziert werden. Damit soll sich der ökologische Zustand unserer Gewässer bis 2021 nachhaltig verbessern. Weitere Informationen unter www.aktion-fluss.de

Die Stadt Eisenach wird zum ‪#‎ Energiegewinner‬ . Denn mit einem durch die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) zertifizierten Energiemanager konnte die Stadt bereits 24.000 Euro an Heizkosten in kommunalen Gebäuden einsparen. Das freut nicht nur das Klima, sondern entlastet dauerhaft den Haushalt und die frei werdenden Mittel können für eine lebenswerte Stadt eingesetzt werden.

Eigentlich war bei der Stadt Eisenach Personalabbau angesagt. Dennoch stellte die Stadt Walter Medek ein, der sich den Energieverbrauch öffentlicher Einrichtungen vorknöpfen sollte. Mit Erfolg: Insgesamt wurde bis jetzt eine halbe Million Euro eingespart.
eisenach.thueringer-allgemeine.de

Mit dem Thüringer Landesprogramm Gewässerschutz wollen wir den Zustand unserer Gewässer bis 2021 nachhaltig verbessern. Denn noch immer erfüllen 90 Prozent unserer Gewässer nicht die Kriterien der europäischen Wasserrahmenrichtlinie. Das Landesprogramm enthält rund 2.500 Einzelprojekte an Flüssen, Seen und Bächen, für deren Umsetzung rund 210 Mio. Euro zur Verfügung gestellt werden.

Die Landesregierung will Thüringens Gewässer bis 2021 gesünder machen. Uferrandstreifen sollen etwa vor Überdüngung oder anderen einsickernden Stoffen schützen.
Von mdr.de

Die Sonder-Ministerpräsidentenkonferenz zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist gestern ohne Einigung vertagt worden. Deutlich wurde die ablehnende Haltung zahlreicher Bundesländer gegenüber dem bisherigen Entwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Im Freistaat Thüringen stehen mit den geplanten Änderungen die Zukunft der Biomasse sowie der Wind- und Sonnenenergie auf dem Spiel, befürchtet Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund.

Aus zwei Eiern werden vier. WIe man sieht hat unser Turmfalkenpärchen beim Brüten einiges zu tun. Die Livebilder bekommt ihr unter http://www.thueringen.de/th8/tmuen/aktuell/falken/index.aspx ‪#‎ Falkencam‬

Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr