Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

  • Hotspot-Projekt

    Rückenwind für Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser: 4,5 Mio. Euro für europaweit einzigartige Kulturlandschaft

    Bis zu 2.500 Hektar Wald sollen sich naturnah entwickeln und Teil eines Thüringer Wildnisnetzes werden

    mehr
  • Wild auf Wald: Einigung zu nutzungsfreien Wäldern in Thüringen

    Waldwildnis: Einigung für 5 Prozent natürliche Wälder in Thüringen steht

    mehr
  • Biene im Anflug auf eine Blüte

    Aktionsplan zur Glyphosat-Reduzierung: Für den Schutz der Artenvielfalt auf Ackerflächen

    mehr
  • Gipskartslandschaft: Ehemaliger Steinbruch im Naturschutzgebiet Rüdigsdorfer Schweiz

    Dialog für UNESCO-Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser: Wertvolle Gipskarstregion gemeinsam entwickeln

    mehr
  • Klimainvest 2017

    Klima-Invest: 7 Mio. Euro für kommunalen Klimaschutz

    mehr

  • Luchs in Lauerstellung ©Fokus-Natur.de/Frank Leo

    Wolf und Luchs kehren zurück

    Thüringen ist vorbereitet
  • Veröffentlichungen

    Publikationen

    Veröffentlichungen des TMUEN u.a. zu den Themen Naturschutz, Energiewende und Umwelt
  • Newsletter Bestellen 300 120px

    Newsletter

    Mit unseren Umwelt-News sind Sie immer informiert - über gutes Klima, sauberes Wasser & mehr Natur.

Medieninformationen

Topthemen

    • Gipskartslandschaft: Ehemaliger Steinbruch im Naturschutzgebiet Rüdigsdorfer Schweiz

      Dialog für ein Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser

      Bis November 2018 diskutieren Akteure der Region die Chancen eines Schutzgebiets in der europaweit einzigartigen Gipskarstlandschaft. mehr
    • Nachhaltige Mobilität

      Nachhaltige Mobilität

      Klimaschutz braucht nachhaltige Mobilität. Das Umweltministerium fördert den Ausbau der Elektromobilität, angetrieben aus Erneuerbaren Energien. Ob Ladenetz oder Elektrobusse im Nahverkehr, wir bewegen Thüringen. mehr
    • Hochwasser 2013 in Treben

      Landesprogramm Hochwasserschutz 2016 - 2021

      Das Programm umfasst mehr als 3.200 Einzelmaßnahmen, die von der Umsetzung baulicher Maßnahmen über die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten bis hin zur Stärkung der kommunalen Gefahrenabwehr reichen. mehr
    • Muschelkalkhang mit Wacholderbüschen

      Thüringens Natura 2000-Stationen

      Seit April 2016 sichern und entwickeln die ersten Stationen Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen. Bis zum Jahr 2017 werden elf Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. mehr

Medientermine

  • 19.01.2018

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      12:30
      Staatssekretär Möller
      Besuch der Internationalen Grünen Woche u.a. mit Besuch des Thüringenstandes in Halle 20

      Ort: Messe Berlin GmbH, Messedamm 22,14055 Berlin


      bis 20.01.2018

Unsere Themen

Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Freitag

Wärme und Gas aus Laub und Gras –Thüringen ist ein innovatives Ideenland für Energiewende! Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute eine neuartige Kleinbiogasanlage des Bioenergieverbunds e.V. in Jena in Betrieb genommen. Damit lassen sich Laub und Gras, Gülle, Reste von Nutzpflanzen oder Bioabfälle noch besser verwerten und zu klimafreundlichem Strom oder Wärme umwandeln. Mehr Infos unter https://www.thueringen.de/…/aktuell/presse/102610/index.aspx

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Donnerstag

Rückenwind für ein Biosphärenreservat #Südharz/Kyffhäuser: Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördern wir die europaweit einzigartige Kulturlandschaft im Südharz mit 4,5 Mio. €. Mit dem Projekt „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“ des Landschaftspflegeverbandes Südharz e.V. werden nicht nur die biologische Vielfalt, sondern auch die Schaf- und Ziegenhaltung in der Region gestärkt. Fast ein Fünftel (800.000 €) der Gesamtsumme werden durch das Thüringer Umweltministerium und die Stiftung Naturschutz Thüringen unterstützt. Mehr Infos: http://www.thueringen.de/…/tmuen/a…/presse/102590/index.aspx

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa einer Woche

20*C+M+B+18. Umweltministerin Anja Siegesmund und Staatssekretär Olaf Möller haben heute besondere Gäste im Thüringer Umweltministerium empfangen: Die Sternsinger aus Buttstädt waren zu Besuch und haben das Haus in der Erfurter Beethovenstraße gesegnet. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit“ setzen sich insgesamt rund 300.000 Kinder in Deutschland beim diesjährigen Dreikönigssingen für grundlegende Rechte und ein kindgerechtes Leben Gleichaltriger auf der ganzen Welt ein. Danke!

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Innenbereich
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa einer Woche

Zum Schutz der Natur in einem der artenreichsten Bundesländer: Mit dem Förderprogramm zur „Entwicklung von Natur und Landschaft (ENL) haben wir im Jahr 2017 den Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzen in Thüringen mit rund 10 Mio. Euro gefördert. Großer Dank geht an NABU Thüringen, BUND Thüringen sowie die zahlreichen Landschaftspflegeverbände und ehrenamtlichen Naturschützer/-innen, ohne die solche Projekte nicht umgesetzt werden könnten. Neu in diesem Jahr ist das Vorfinanzierungsdarlehen "Thüringen Natur", mit dem gerade größere Projekte noch besser gestemmt werden können. Infos zur Beantragung gibt‘s bei der Thüringer Aufbaubank unter https://aufbaubank.de/…/Programm-Thueringen-Natur-erfolgrei…

Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
7.209 Aufrufe
MDR Thüringen ist mit NABU Thüringen unterwegs.
Rundfunk- und MedienproduktionsfirmaGefällt 50.139 Mal
7. Januar um 03:03

Auch in Thüringen, Germany gibt es einen dramatischen Rückgang an Brutvögeln, wie Kiebietzen und Feldlerchen. Auch Rebhühner, Steinkauze und Grauammern sind bet...roffen. Ein Artenschutz-Projekt im Landkreis Hildburghausen soll gegensteuern. Die Teichwiesen bei Stressenhausen, Thuringen, Germany sind ein Paradies für Vögel.

Mehr anzeigen
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa einer Woche

Jetzt noch bis zum 19. Januar 2018 unter www.nachhaltiges-thüringen.de mitreden und die zukünftige Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie mitbestimmen. Schließlich geht es um nicht weniger als die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder, oder?

Thüringen24 mit Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz.
Nachrichten- und MedienseiteGefällt 94.147 Mal
5. Januar um 00:05

Wie wollt Ihr in Zukunft leben? 🌳 🚀

Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr