Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

  • Der Klimapavillon leuchtet

    Zeit für gutes Klima: Der Klima-Pavillon des Umweltministeriums ist zentrale Anlaufstelle für Klimafragen in Thüringen

    Bis zu 2.500 Hektar Wald sollen sich naturnah entwickeln und Teil eines Thüringer Wildnisnetzes werden

    mehr
  • Klimagesetz Reduktionsziele

    Thüringen wird Vorreiter beim Klimaschutz: Entwurf des Klimagesetzes definiert erstmals verbindliche Senkungsziele für Treibhausgase

    mehr
  • Thüringer Energie- und Klimaschutzstrategie

    Integrierte Energie- und Klimaschutzstrategie: Dialogprozess für gutes Klima hat begonnen

    mehr
  • Waldwildnis

    5 Argumente für 5 Prozent Waldwildnis in Thüringen

    mehr
  • Stomnetz

    Eindeutiges Ländervotum: Thüringer Initiative für gerechte Verteilung der Netzentgelte im Bundesrat erfolgreich

    mehr

Medieninformationen

Topthemen

    • Hochwasser 2013 in Treben

      Landesprogramm Hochwasserschutz 2016 - 2021

      Das Programm umfasst mehr als 3.200 Einzelmaßnahmen, die von der Umsetzung baulicher Maßnahmen über die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten bis hin zur Stärkung der kommunalen Gefahrenabwehr reichen. mehr
    • Muschelkalkhang mit Wacholderbüschen

      Thüringens Natura 2000-Stationen

      Seit April 2016 sichern und entwickeln die ersten Stationen Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen. Bis zum Jahr 2017 werden elf Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. mehr

Medientermine

  • 29.04.2017

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      11:00
      Ministerin Siegesmund
      Teilnahme an der Feierliche Eröffnung der 4. Thüringer Landesgartenschau in Apolda

      Ort: Landesgartenschau, Herressener Promenade/Adolf-Aber-Straße, 99510 Apolda
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      11:00
      Staatssekretär Möller
      Grußwort anlässlich der 11. Bundeskonferenz der Naturfreunde Deutschlands

      Ort: Reithaus im Park an der Ilm, Platz der Demokratie 5, 99423 Weimar
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      13:30
      Ministerin Siegesmund und Staatssekretär Möller
      Eröffnung des Klima-Pavillons des Thüringer Umweltministeriums

      Ort: auf dem Gelände der Landesgartenschau, Herressener Promenade/Adolf-Aber-Straße, 99510 Apolda
  • 02.05.2017

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      12:30
      Ministerin Siegesmund
      Grußwort und Eröffnung der Sonderausstellung „Der Thüringer Wald vor 250 Millionen Jahren – Wälder, Seen und Vulkane der Rotliegend-Zeit“,
      anschließend feierliche Übergabe eines neuen Teilstückes des Saurier-Erlebnispfades im Nationalen GeoPark „Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen“

      Ort: Lutherkirche, Hauptstraße 77, 99897 Tambach-Dietharz

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      14:30
      Ministerin Siegesmund
      Biosphärenreservat Rhön: Informationsveranstaltung zum SuedLink

      Ort: Biosphärenreservat Rhön, Verwaltungsstelle Propstei Zella/Rhön, Goethestraße 1, 36452 Zella/Rhön

Unsere Themen

News Feed

Für die nächsten 149 Tage bietet der Klima-Pavillon des Thüringer Umweltministerium auf der Landesgartenschau "Blütezeit" Apolda 2017 volles Programm rund um Klimaschutz und Energiewende. Bei der heutigen feierlichen Eröffnung durfte auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow nicht fehlen. Vielen Dank den vielen Helfenden, die in den vergangenen Wochen und Monaten mit viel Einsatz und Kreativität dafür gesorgt haben, dass dieser Ort der Ideen und Zukunftsvisionen Wirklichkeit werden konnte. Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) Bauhaus-Universität Weimar Rugwind Design Studio u.v.m. www.klima-pavillon.de

-4:08
-4:08
942 Aufrufe

Ei, ei, ei - unsere Turmfalken (Falco tinnunculus) sind zurück in der langjährigen Bruthöhle im Thüringer Umweltministerium. Jetzt wieder live per Webcam die Brutsaison des Turmfalkenpärchens verfolgen. Wann wohl die ersten Jungen schlüpfen?

Unsere Zahl der Woche: 33.000 Hektar umfasst das im Dezember 2016 erweiterte Biosphärenreservat Thüringer Wald (ehemals: Vessertal), dass sich im grünen Herzen von Ilmenau bis Suhl und Oberhof bis Masserberg erstreckt. Damit hat sich die Fläche fast verdoppelt. Heute feiert das Biosphärenreservat im Informationszentrum im Haus „Am Hohen Stein“ in Schmiedefeld mit einem Festakt die Erweiterung. Ziel ist es, Naturschutz und nachhaltiges Wirtschaften zu verbinden, um den UNESCO-Titel zu erhalten.

Noch bis 5. Mai 2017 zum 6. ThEGA-Forum anmelden! In zwei Wochen stehen in der Weimarhalle wieder aktuelle Trends und Themen der Energiewende in Thüringen im Mittelpunkt. Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) lädt Entscheider/-innen aus Unternehmen, Kommunen, Politik und Verbänden bereits zum 6. Mal zum ThEGA-Forum nach Weimar. Programm und Anmeldung unter www.thega-forum.de

Der Nationalpark Hainich ist ein wahrhaft grünes Klassenzimmer. Für die Urwaldforscher des Wildkatzendorf Hütscheroda gab es jetzt von Umweltministerin Anja Siegesmund über 150.000 Euro Fördermittel für die Umweltbildung. Damit können rund 4.000 Schüler/-innen den Nationalpark in seiner Vielfalt entdecken und dabei von und mit der Natur lernen. Mehr Infos zum Projekt unter http://www.wildkatzendorf.com/de/schulen/urwaldforscher.html

Bild könnte enthalten: 15 Personen, Personen, die stehen, Baum und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen, Baum und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Baum, Kind, Pflanze, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien
16
2
1
Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr