Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

  • Faire Netzentgelte

    Thüringen plant Bundesratsinitiative für einheitliche Strom-Netzentgelte

    Bis zu 2.500 Hektar Wald sollen sich naturnah entwickeln und Teil eines Thüringer Wildnisnetzes werden

    mehr
  • Luchs in Lauerstellung ©Fokus-Natur.de/Frank Leo

    Rückkehr des Luchses nach Thüringen: Neue Entschädigungsregelung für Nutztierhalter gilt seit Jahresbeginn

    mehr
  • Auftakt für 370 neue Ladesäulen in ganz Thüringen

    Grün tanken vor dem Umweltministerium und bald in ganz Thüringen: Flächendeckendes Stromtanksäulennetz kommt

    mehr
  • Thüringer Energie- und Klimaschutzstrategie

    Dialogprozess für gutes Klima: Integrierte Energie- und Klimaschutzstrategie wird 2017 erarbeitet

    mehr
  • Klimapavillon

    Klimaschutz erlebbar machen: Der Klima-Pavillon wird im neuen Jahr zentrale Anlaufstelle für alle Klimafragen

    mehr

Medieninformationen

Topthemen

    • Hochwasser 2013 in Treben

      Landesprogramm Hochwasserschutz 2016 - 2021

      Das Programm umfasst mehr als 3.200 Einzelmaßnahmen, die von der Umsetzung baulicher Maßnahmen über die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten bis hin zur Stärkung der kommunalen Gefahrenabwehr reichen. mehr
    • Muschelkalkhang mit Wacholderbüschen

      Thüringens Natura 2000-Stationen

      Seit April 2016 sichern und entwickeln die ersten Stationen Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen. Bis zum Jahr 2017 werden elf Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. mehr

Medientermine

  • 25.01.2017

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      13:00
      Ministerin Siegesmund und Staatssekretär Möller
      Plenum

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
  • 26.01.2017

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      09:00
      Ministerin Siegesmund und Staatssekretär Möller
      Plenum

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      18:00
      Ministerin Siegesmund
      Teilnahme am Neujahrsempfang 2017 der Carl Zeiss Jena GmbH

      Ort: Mensa des Studierendenwerkes Thüringen, Carl-Zeiss-Promenade 6, 07745 Jena

  • 27.01.2017

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      09:00
      Ministerin Siegesmund und Staatssekretär Möller
      Teilnahme an der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus

      Ort: Thüringer Landtag, Plenarsaal, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      14:00
      Ministerin Siegesmund und Staatssekretär Möller
      Plenum

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt

Unsere Themen

News Feed

"Die Kosten für den Ausbau der Stromnetze müssen gleichmäßig auf alle Bürger und Unternehmen in Deutschland umgelegt werden“, fordert Umweltministerin Anja Siegesmund. Denn noch immer sind die Strom-Netzentgelte ungleich verteilt und belasten vor allem die Bürger/-innen und Unternehmen im Osten und Norden Deutschlands. Mit einer Thüringer Bundesratsinitiative sollen die Netzentgelte zukünftig fair und solidarisch im gesamten Bundesgebiet vereinheitlicht werden. Von einer bundesweiten Angleichung der Netzentgelte würden 12 der 16 Bundesländer profitieren. Mehr dazu unter http://www.thueringen.de/…/…/aktuell/presse/96302/index.aspx

Wir sind Energie-Gewinner! Die Biomethananlage der EVN Energieversorgung Nordhausen GmbH versorgt tausende Haushalte mit klimafreundlichem Gas aus pflanzlichen Reststoffen der Region. Das sichert nicht nur Arbeitsplätze, sondern ermöglicht den Landwirten kurze Wege und spart so zusätzlich klimaschädliche Treibhausgase. Mehr Infos zum Projekt unter http://www.energiegewinner-thueringen.de/…/nordhausen-biome…

17
6
15

Bühne frei für Thüringens Energie-Gewinner! Unter www.energiegewinner-thueringen.de sind jetzt 22 neue Projekte online. Immer mehr Kommunen, Unternehmen, Bürgerenergiegenossenschaften und Privathaushalte nutzen die Vorteile der Energiewende und werden so zum Energie-Gewinner. Eine effiziente Straßenbeleuchtung spart Kommunen Geld, der Einsatz erneuerbarer Energien sichert Arbeitsplätze und ermöglicht Bildungsprojekte. Und mit Mieterstrommodellen profitieren Mieter/-innen direkt von der Energiewende.

Da war ja was los! Zum Start der Landwirtschaftsmesse Grüne Woche 2017 gab es heute für Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund in Berlin zahlreiche spannende Begegnungen. Ein tagesfüllendes Programm, unter anderem mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck über Vertreter des Deutschen Bauernverbandes, Forstleute, Imker und Erzeuger regionaler Lebensmittel bis zum Thüringer Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke - Alter Wald mit Zukunft e.V. Auf der IGW 2017 wirbt Thüringen für das von Bund und Land unterstützte Projekt im Nordosten unseres naturreichen Bundeslandes.

11
1
2

Mit Luchs und Wolf kehrt ein Stück Artenvielfalt zurück nach Thüringen. Um mehr Kenntnisse über die Verbreitung und Lebensweise der Raubtiere zu sammeln, wird im Frühjahr ein gemeinsames Monitoring-Projekt mit NABU Thüringen und dem Landesjagdverband gestartet. Außerdem wurde die bisherige Förderrichtlinie Wolf erweitert, um Schaf- und Ziegenhalter auch bei möglichen Übergriffen durch den Luchs mit Entschädigungszahlungen zu unterstützen. Foto: © fokus-natur.de/Frank Leo

Die Rückkehr der durch internationale Übereinkommen und nationalen Gesetzgebungen geschützten Beutegreifer Wolf und Luchs nach Thüringen ist ein Erfolg für den Artenschutz. Erklärtes Ziel der Thüringer Landesregierung ist es, die Akzeptanz des Luchses und vor allem des Wolfes zu verbessern und gleic...
thueringen.de|Von Jeffrey Ludwig
26
4
22
Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr