Gütebewirtschaftung von Talsperren

Talsperre Bleiloch
Talsperre Bleiloch (Saale)

Eine Gütebewirtschaftung an den Talsperren dient dem Zweck der Bereitstellung von Trink- oder Brauchwasser in einer bestimmten Qualität. Die Qualitätsanforderungen werden vom Nutzungszweck bestimmt. Aus den chemischen und biologischen Messdaten wird der Zustand der Gewässer erhoben und es werden wenn nötig, Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserbeschaffenheit bzw. des Gewässerzustandes abgeleitet und durchgeführt.
Für die Trinkwassertalsperren und eine große Anzahl von Brauchwassertalsperren liegt die Verantwortlichkeit für die Qualitätsüberwachung und Gütebewirtschaftung bei der Thüringer Fernwasserversorgung.
Für die Überwachung und Gütebewirtschaftung der Saaletalsperren ist die TLUG verantwortlich. Regelmäßig überwacht werden nur die beiden großen Talsperren Bleiloch und Hohenwarte.
Weitere kleine Brauchwassertalsperren und sonstige stehende Gewässer werden nach Priorität und aktuellen fachlichen Fragestellungen untersucht.
Bisher bezogen sich die Untersuchungen der Gewässer vorrangig auf die Erhebung des Trophiezustandes, Aspekte des Sauerstoffhaushaltes und bei den Trinkwassertalsperren auf die Gewährleistung einer guten Rohwasserqualität, um mit möglichst geringem Aufbereitungsaufwand die Qualitätsanforderungen für Trinkwasser zu erfüllen.

Projekte und Forschungsvorhaben: Talsperre Bleiloch:

Tiefenwasserbelüftungsanlage (TWBA) 1975 - 1999 und deren Rückbau
Größe: 90,9 kB

Zwangsumwälzung kontra Algen und Wasserlinsen - Forschungsvorhaben an der Talsperre Bleiloch, BMBF-Projekt September 1993 - Februar 2000
Größe: 241,1 kB

Abschlussbericht Phase 1
Größe: 1,4 MB

Abschlussbericht Phase 2
Größe: 5,0 MB

Rückbau der UWA (Herbst 2001)
Größe: 249,4 kB


Wegweiser

Aktionen

Logo Erinnerungsjahr 2014

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen